problem mit GLUT und Xcode

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von Cortex, 15.01.2004.

  1. Cortex

    Cortex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.01.2004
    Seid gegrüßt!
    wie ihr vielleicht dem Namen meines Themas entnehmen könnt, hab ich ein Problem mit Xcode in bezug auf GLUT-Code: (aber ganz offensichtlich kann Xcode das zeug compilieren, egal ob als Carbon- oder als Cocoa-Projekt.)
    Zunächst hatte ich noch main() ohne Parameter verwendet, und folglich auch glutInit() nicht benutzt, was eine NSInternalInconsistencyException warf und das programm mit Rückgabewert 1 beendete. Als ich dann glutInit mit den main-Parametern aufrief, brach das Programm unerwartet ab " due to siganl 10 (SIGSYS)" oder so. Als ich mir das im Debugger ansah, lag die Ursache irgendwo im Assembler-Code von glutInit().
    beim Erstellen meiner Programme hab ich mich an die Anweisungen des Tuts auf NeHe's Website zum Erstellen von GLUT-Programmen unter Mac OS X gehalten (nur das der ProjectBuilder in meinem Falle Xcode ist)

    mfg
    Cortex
     
  2. -Nuke-

    -Nuke- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    13.09.2003
    Hmm.

    Das GLUT-Framework hast du drinnen? Was denn sonst noch? Ich habe dann noch libobjc.A.dylib, libstdc++.a, GLUT-Framework, OpenGL-Framework. Zum Schluss noch OpenAL-Framework, aber das interessiert dich jetzt wohl noch nicht.

    Meine includes:

    #include <OpenGL/gl.h>
    #include <OpenGL/glu.h>
    #include <GLUT/glut.h>



    Meine main():

    int main(int argc, char *argv[])
    {
    //GLUT initialisieren, Fenster setzen
    glutInit(&argc, argv);
    glutInitDisplayMode (GLUT_RGBA | GLUT_DOUBLE | GLUT_DEPTH | GLUT_ALPHA);
    glutInitWindowSize (width, height);
    glutInitWindowPosition (100, 100);
    glutCreateWindow (argv[0]);

    //Animationszeit
    #ifdef _WIN32
    last_idle_time = GetTickCount();
    #else
    gettimeofday (&last_idle_time, NULL);
    #endif

    // eigene Initialisierungen
    myGLinit();
    myALinit();

    //Callbacks setzen: Reaktion auf Mausklicks und -bewegungen, Tastaturaktivitäten
    glutMouseFunc(mouse);
    glutMotionFunc(motion);
    glutKeyboardFunc(keyb);

    //Callback zum Zeichnen der GL-Funktion
    glutDisplayFunc(ZeichneSzene);

    // Szene immer neu zeichnen, damit die Animation funzt
    glutIdleFunc(ZeichneSzene);

    glutMainLoop();

    return EXIT_SUCCESS;
    }


    Ich weiß jetzt nicht, welches Projekt du am Start nutzt, aber um GLUT zu nutzen, musst du soweit ich weiß ein C++-Projekt aufmachen.

    Also bei mir geht´s zumindest so.
     
  3. Cortex

    Cortex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.01.2004
    danke für die Hilfe! :) (C++-Tool nehmen, daran lag's)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen