Problem mit externer HD

Diskutiere mit über: Problem mit externer HD im Peripherie Forum

  1. Rundfunkrat

    Rundfunkrat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.10.2003
    Hallo,

    hab jetzt endlich den Schritt von der DOSe zum Mac gemacht und nun ein (kleinesgroßes) Problem.
    Ich hatte an der DOSe eine FireWire-HD hängen und da noch Daten drauf, mit denen ich jetzt auch weiterarbeiten will. Wie ich nun aber am Mac so auf die Daten zugreife, merk ich erstmal, dass ich für die HD nur Leserechte hab. Also, nix mit Schreiben, Speichern usw.


    Was tun?
     
  2. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    wenn die Platte auf deinem Desktop erscheint mit apfel+i anklicken. In dem dann aufklappenden Fenster kannst du die Rechte fuer das Volume aendern.

    Cheers,
    Lunde
     
  3. Rundfunkrat

    Rundfunkrat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.10.2003
    Denkste!

    Eben nicht.

    Da steht dann lediglich: Sie haben nur Leserechte

    Ändern kann ich da nix, dummerweise...
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    dann wuerde ich mich mal als 'root' anmelden. Der 'root' account wird ueber den Netinfo Manager - Security freigeschaltet. Dann musst du dafuer sorgen, dass beim Anmelden die userid und das password abgefragt wird. Das geht ueber das Kontrollfeld accounts. Dann als userid 'root' angeben und das password, welches du vorher im Netinfo Manager gestzt hast. Dann sollte es gehen.

    Cheers,
    Lunde

    PS: wenn du in der shell zuhause bist, dann geht das alles auch ueber die Komandozeile mit dem chmod unix command.
     
  5. Rundfunkrat

    Rundfunkrat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.10.2003
    Ahja...

    Klingt wahrscheinlich komplizierter als es ist - aber mal 'ne andere Frage:

    Es liegt aber nicht daran, dass die HD noch 'ne Windows NTFS-Formatierung hat, oder?
     
  6. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.825
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    ....

    Hallo Rundfunkrat,

    im Informationsfenster gibts unter den Zugriffsrechten eine Option "Eigentümer auf diesem Volume ignorieren"

    Gehts damit auch nicht?

    Gruß Andi

    Edit: NTFS kannst Du nur lesen.
     
  7. Rundfunkrat

    Rundfunkrat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.10.2003
    OK, dass heisst, ich müsste also erstmal alle Daten auf meine interne HD kopieren, dann wär ja sowieso alles im Lot und dann die externe quasi formatieren.

    Also nächste Frage: Wie formatier ich die?
     
  8. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    mit dem Festplatten Dienstprogramm. Unter Utilities (auf einem deutschen Systme Diensprogramme) im Application Folder (auf deutschen Systemen Programm Ordner) zu finden.

    Cheers,
    Lunde
     
  9. Rundfunkrat

    Rundfunkrat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.10.2003
    Wunderbar, besten Dank - Anfänger halt.

    Wart ich halt 3 Stunden, bis der ganze Mist kopiert ist und dann gehts los...

    Dauert das eigenltich was länger, 120 GB zu formatieren?
     
  10. Snoere

    Snoere MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.09.2003
    Diskutility/ Festplattendienstprogramm

    Hallo,

    Unter Programme/Hilfsprogramme (bzw. applications/utilities) findest du das Festplattendienstprogramm/ Diskutility. Damit kannst du Laufwerke formatieren, Testen, Partitionieren und die Rechte auf deiner Systempartition reparieren lassen. Ausserdem kannst du damit ein Software-RAID einrichten.
    Gruß
    Snoere

    PS: Die Ordner und Programme unter Mac OSX haben eigentlich englische Namen. Der Finder "übersetzt" die nur. Manchmal kommt es vor, dass die deutschen Namen nicht mehr angezeigt werden. Deshalb die umständliche Erklärung oben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Problem externer Forum Datum
Problem beim Formatieren externer Platte mit ExFat Peripherie 23.11.2014
problem mit externer HD... Peripherie 17.07.2012
Problem mit USB-Stick und externer HDD Peripherie 17.01.2012
Nochmal das gleiche Problem mit externer HDD am iMac Late 2009... Peripherie 14.10.2011
Macbook Air + TV als externer Monitor = Problem? Peripherie 13.07.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche