Problem Mac OS X auf externe USB HD installieren

Diskutiere mit über: Problem Mac OS X auf externe USB HD installieren im Mac OS X Forum

  1. macnjuub

    macnjuub Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.05.2006
    Hallo und Gruss an alle MacUser und tapferen PC-Umsteiger in diesem Forum!

    Vor ca.1/2 Jahr bin ich vom jahrelangen Windoof-User zum Mac-User mutiert bzw. umgestiegen (G4 MacMini 1,42 GHz, 1GB Ram, 80 GB HD etc. mit orig. Mac OS X 10.4) und bin auch voll zufrieden soweit.
    Nun habe ich mir einen G5 IMac 1,9 GHz mit ISight (ohne Mac OS X - DVD) gebraucht zugelegt bei dem die interne Festplatte futsch, sprich leer ist. Ich beschäftige mich seit Tagen mit dem Problem Mac OS X auf die HD zu bekommen.

    Bereits versucht habe ich:
    1. - MacMini über Firewire mit IMac verbunden und im Target-Mode versucht Mac OSX vom MacMini aus auf den Imac zu installieren. Fazit: Anfänglich ohne probs - konnte die IMac HD auf dem MacMini sehen und als Installvolume auswählen. Dann aber nach ca. 5 Minuten hing sich der MacMini während der Installation auf (Schwarzer Bildschirm - keine Reaktion mehr auf Tastatur und Maus). Seit dem erkennen sich die beiden Macs einfach nicht mehr. Vermute das bei einem der beiden Macs jetzt der Firewire-Port futsch ist. :mad:
    2. - Festplatte (S-ATA) aus dem IMac mühseelig ausgebaut und in ein externes USB2.0-Case gesetzt. Fazit: Wird erkannt und kann gemountet werden, nur beim booten von Mac OSX InstallDVD ist die HD nicht als Installvolume freigegeben da sie wohl nicht bootfähig ist, sprich kann nicht darauf installieren. :(


    So und nu komm ich einfach net weiter!

    Die Forumsuche hat mir leider auch nicht wirklich weiterhelfen können.

    Die IMac HD ist in 2 Partitionen (20GB und restl. 140GB) aufgeteilt und im Mac OS Extended (Journaled) formatiert.

    Wer weiss Rat bzw. hat Denkanstösse wie ich Mac OS X bootfäig auf die externe Platte bekomme??

    Ein externes Firewire-Case werde ich mir nicht ranschaffen da ich nicht weiss bei welchem der beiden Macs die Firewire-Ports durch sind - was von daher sinnlos wäre.


    Bin sehr dankbar für jeglichen support!!
     
  2. Perthro

    Perthro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.04.2006
    lösch die Platte und formatiere sie mit der install cd / dvd noch einmal neu, dann sollte es klappen
     
  3. Mit USB wirst du kein Glück haben:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=123458

    Was den Target-Modus angeht: Habe das noch nie mit Partitionen gemacht. Vielleicht liegt es schlichtweg daran. Bzw. auf welche Platte willst du installieren – USB geht nicht (bootfähig).
    Ansonsten denke ich mal du brauchst eine Install-DVD für den iMac, wie kommst du sonst in den Target-Modus zum "kopieren"?
     
  4. macnjuub

    macnjuub Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.05.2006
    @bömpfmactobi

    Mit dem MacMini und orig. Tiger CD bin ich im Target-Mode gewesen und habe es probiert bis der IMac wie gesagt hängen blieb und ich beide Macs ausmachen musste weil sich nix mehr tat. Da muss irgendwas schwerwiegendes passiert sein da die Festplatte nach dem maleur nur noch als "unlocated" sprich unformatiert erkannt wurde. Beide Partitionen waren gelöscht.
    Installieren wollte ich es über den MacMini wo ich ja orig. Mac OS X habe. Externes USB-Case mit der Festplatte vom IMac.

    Mittlerweile habe ich es mit Carbon Copy Cloner problemlos hinbekommen.
    Vom MacMini auf IMac HD geclont. ;)

    Trotzdem danke!
     
  5. cpx

    cpx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    26
    Registriert seit:
    14.01.2005
    Ist den das OS X vom 32-Bit G4 kompatibel zum 64-Bit G5 ?
     
  6. macnjuub

    macnjuub Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.05.2006
    Da fragst du nich wirklich den richtigen. Ich denke das mein G5 IMac kein 64bit ist. Sind doch nur die neuen G5 Imacs mit den Intel CPU´s oder??
     
  7. cpx

    cpx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    26
    Registriert seit:
    14.01.2005
    Genau umgekehrt, zur Zeit: G5 = 64-Bit, einen iNTEL G5 gibt es nicht. iNTEL = 32-Bit...

    ...ansonsten korrigiert mich. :hamma:
     
  8. Woomer

    Woomer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    25
    Registriert seit:
    01.05.2006

    Stimmt schon!
    Die PPC G5 waren 64Bit Prozessoren und die jetzigen Intel Core Duo sind 32Bit Prozessoren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen