Priorität eines Prozesses erhöhen?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von rebelspike, 17.04.2005.

  1. rebelspike

    rebelspike Thread Starter Gast

    Wie kann ich eigentlich die Priorität eines einzelnen Prozesses in MacOSX erhöhen? Einige Apps scheinen sich nämlich nicht besonders hoch einzustufen, mplayer z.B., der lässt sich von jedem anderen Programm im Hintergrund relativ schnell die CPU Cycles wegnehmen.
    Ich will aber das mplayer (als Beispiel) mit der Prio High läuft, damit die Videos die ich mir anschaue nicht ständig anfangen zu ruckeln, nur weil im Hintergrund sich die iCal Erinnerung bemerkbar macht.
     
  2. rspam

    rspam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.01.2005
    oder Priorität verringern

    Wird wohl die gleiche Lösung sein.
    Manchmal wird der Mac einfach zu langsam, z.B. beim Kopieren.
    Unter Windows geht das sehr einfach und man kann Programme gleich mit einer geringeren Prioritär starten.
     
  3. Avigo

    Avigo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Mit der Freeware BeNicer kann man gezielt einzelnen Prozessen eine Priorität zuweisen. Man kann das ganze auch im Terminal mit Hilfe des Nice Befehls selbst machen...
     
  4. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    25.11.2004
    Du kannst dazu im Terminal den Befehl renice verwenden (gib "man renice" für eine detaillierte Anleitung). In Kürze:

    Code:
    renice -n (new renice setting number) -p (process ID number)
    oder

    Code:
    For example,
    
               renice +1 987 -u daemon root -p 32
    
         would change the priority of process ID's 987 and 32, and all processes
         owned by users daemon and root.
    
     

Diese Seite empfehlen