Printserver erkennt meinen USB-Printer nicht

Diskutiere mit über: Printserver erkennt meinen USB-Printer nicht im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. Brigadier

    Brigadier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2004
    Hi,

    nachdem ich es nicht geschafft hatte, meien Drucker in einem inhomogenen Mac-Netz (10.3.3/9.2.2/8.6) für alle nutzbar zu machen - trotz der wirklich guten Hilfe hier im Forum - habe ich mir einene Printserver zugelegt.

    Das Ding hat 2 x USB und einen Seriellen Port. Auspacken, anschliessen und die beiden Drucker - einen Lexmark Optra E312 und einen Epson Stylus Photo 1270 anklemmen war nicht schwer. Den Optra hat das Ding auch sofort als PS-Drucker erkannt. Nur den Sylus nimmt er nicht. Das heisst, ich drucke, der Auftrag verschwindet in der Queue und dann im Nirwana.

    Dummerweise ist keine Mac-Anleitung dabei. Allerdings lässt sich der Printserver über den Browser konfigurieren.

    Kein Problem, dachte ich. Aber leider habe ich die TCP/IP-Addi die das Ding hat nicht! Wie also die Addi in den Browser eingeben?

    Lange Rede kurzer Sinn: Wie kann ich die Adresse herauskriegen? Gibt es ein Tool in OSX oder 9.2 das die Adressen abfragen lässt? Dann könnte ich die natürlich eingeben und käme ein Stück weiter.

    Schon einmal Danke im VOraus.

    Frank --> relativ ratlos
     
  2. Brigadier

    Brigadier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2004
    Habe leider noch keinen Weg gefunden, an die TCP/IP-Addi zu kommen. Gibt es denn wirklich keine Möglichkeit? *grübel*

    Frank
     
  3. bonsai64

    bonsai64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.08.2003
    Also bei meinem HP Jetdirect kann ich dürch gedrückt halten einer Taste beim Einschalten das Teil auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Damit weiß ich auch die IP ;)
    Nur zum kompletten Konfigurieren brauchte ich dann doch einen Win-Rechner mit dem entsprechenden Programm von HP :D

    Viel Erfolg
    bonsai64
     
  4. Brigadier

    Brigadier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2004
    Hi Bonsai,

    ist leider kein HP Printserver. Musste mich aus Kostengründen mit einem No-Name-Hersteller zufriedengeben... :D Aber erstens wird MAc ab OS 8.6 angegeben (leider nicht im Handbuch) und zweitens funzt es ja auch bei meinem Lexmark sofort und ohne Probleme.

    Hat vielleicht sonst noch jemand eine Idee? Hab leider keine DOSe in Reichweite, das ich einfach die Konfiguration über das Windows-Tool machen könnte.

    Grüsse

    Frank
     
  5. Brigadier

    Brigadier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2004
    Hi ihrs,

    leider konnte mir der Händler bei meinem Drucker-Problem auch nicht helfen. Er wusste nur, das Mac OS ab 8.6 unterstützt wird. Hat er ja auch recht mit, da einer ja auch funktioniert hat.

    Also, unter der Apple-Talk Umbegung zeigt der Server die Ports immer nur als Postscript-Drucker und das ist der EPSON ja nun mal nicht. Wie kann man das hinbekommen?

    Was auch ein wenig in Richtung Lösung wirken könnte, ist wenn es eine Möglichkeit gäbe, den Printserver mit einer TCP/IP addi zu versehen. Laut Händler hat er Werksmässig keine (?). In dem mitgeleiderten Handbuch stehen UNIX-Installationsanleitungen dabei. Dort kann man in der Shell mit dem ARP-Befehl die Adresse ändern. Ich kenne mich da in OS 10 gar nicht aus. Was ist denn das für ein Befehl und könnte das funktionieren?

    Es wäre echt toll, wenn jemand eine Idee hat, denn ich bin mittlerweile echt verzweifelt. Erst konnt eich die Drucker nicht an meinen beiden Rechnern nutzen, jetzt will der extra dafür zugelegte Printserver einen Drucker nicht zum drucken bewegen.

    Frank
     
  6. A73

    A73 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.04.2004
    Hast du den Printserver zufällig bei Ebay gekauft? Wenn ja hab ich den selben (Zero One Tech oder so ähnlich) und ähnliche Probleme. Hab nen HP 722C und nen Epson Stylus Photo 950 dran und krieg keinen davon aufm Mac zum laufen. Kannst du mir mal kurz sagen wie du das angestellt hast daß der eine Drucker geht? Auf meiner Dose geht auch nur der Epson nach einigen Stunden rumprobieren (ich weiß bis heute nicht warum der funktioniert aber er tuts einfach;-)). Über das Windows Tools kannst du am Printserver noch einiges verstellen (ich poste das nachher mal) aber ich steh da als Mac Neuling ziemlich vor ner Wand ;-)
     
  7. Brigadier

    Brigadier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2004
    Hi A73,

    ja, ich hab ihn bei Ebay ersteigert. :) Also, einen Namen habe ich noch gar nicht drauf entdeckt, aber er hat zweimal USB- und einmal Parallel-Port.

    Bei mit hat er auf Anhieb - sowohl auf System 9.2 als auch auf 10.3 - meinen PS-Laserdrucker erkannt und der druckt auch wie Teufel. :D Habe einfach in System 9 unter Auswahl die Option Laserwriter angeklickt und hatte dort dann alle drei Ports zur Auswahl. Dazu die aktuelle PPD von Hersteller heruntergeladen und ausgewählt - funzt. Auf System 10 ging das ganze über die Druckereinstellungen - hat auch den Printserver erkannt, Port einstellen, Drucker zuweisen - fertig.

    Nur mein Tintenstrahler tut es nicht. Wie hast du denn den Tintenstrahler zum laufen gebracht? Ich habe leider keinen PC um das mitgelieferte Konfigurierungsprogramm zu nutzen. So kann ich leider nicht auf die Browser-Einstellung zugreifen, da ich die TCP/IP-Addi nicht weiss.

    Da hänge ich noch immer fest. Wenn du (oder jemand anderes, der dies liest...) zufällig weisst, wie ich die Addi von dem Printserver abfragen oder eventuell auch ohne das PC-Programm ändern kann, bin ich für jeden Tipp auf Knieen dankbar.

    Grüsse

    Frank
     
  8. Brigadier

    Brigadier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2004
    Leider immer noch keine Lösung...

    Hallo,

    leider bin ich noch nicht weiter. Ich habe es immer noch nicht geschafft, dem Printserver dieTCP/IP-Addi zu entlocken. *frust*

    Hat denn keiner eine Idee? :(

    Grüsse

    Frank
     
  9. bonsai64

    bonsai64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.08.2003
    Hätte zwar eine Idee, aber noch keine Lösung :(
    Unter Windows gibt es das Programm Superscan. Mit dem kann man sein Netz überprüfen und hierfür die Start und Ende-IP eingeben. Damit kann man dann (vom Internet abgestöpselt natürlich) sein Netz nach IP-Adressen und Ports durchführen...

    So etwas müßte es doch auch für Mac geben, oder? Vielleicht gibt es ja hier jemanden, der ein solches Programm kennt...

    Viele Grüße
    bonsai64
     
  10. A73

    A73 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.04.2004
    Der Name des Herstellers steht auch nirgends auf dem Printserver - lediglich bei der Windows Software. Ich nehm mal an du hast nen Router in deinem Netzwerk denn im normalfall holt sich der Printserver seine IP direkt vom DHCP. Normalerweise hat der DHCP ne Tabelle in der alle Clients aufgezeichnet sind. Ach ja - der Printserver hat ein Webinterface (zu erreichen unter der Ip des Printservers).

    Den Tintenstrahler hab ich unter Windows zum Drucken gebracht aber nicht unter Mac OS X. Ich hab keine Ahnung wie genau das funktioniert ;-)

    Hab mal einen Screenshot gemacht von den AppleTalk Einstellungen. Ich denke mal die Tintenstrahler gehen nicht weil eben LaserWriter drin steht. Ich weiß leider nicht was ich da bei nem Tintenpisser reinschreiben soll. Bei den Daten Formaten gibts TBCP,BCP und ASCII und nur mit letzteren kann ich gedanklich was anfangen...

    Vielleicht weiß da jemand ne Lösung...

    [​IMG]

    [​IMG]
     

    Anhänge:

    • arghh.gif
      arghh.gif
      Dateigröße:
      43 Bytes
      Aufrufe:
      35
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Printserver erkennt meinen Forum Datum
Airport Extreme 2nd Gen. (Ufo/Pilz) als Bridge und Printserver Internet- und Netzwerk-Hardware 21.11.2014
Macbook + Printserver + Repeater = Drucken ? Internet- und Netzwerk-Hardware 18.07.2012
Airport Extreme als Printserver in Fritzbox-Netzwerk integrieren? Internet- und Netzwerk-Hardware 16.06.2012
gesucht: Kleiner, feiner WLAN-Printserver für zwei Drucker Internet- und Netzwerk-Hardware 15.06.2012
Airport Extreme als Printserver? Internet- und Netzwerk-Hardware 27.11.2010

Diese Seite empfehlen