PrintServer 101 von Netgear unter OS X

Diskutiere mit über: PrintServer 101 von Netgear unter OS X im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. Herr Sin

    Herr Sin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    10.04.2003
    Hallo Leute

    Vorweg: Wahrscheinlich hätte ich vorher jemand fragen sollen (hier zB.), der sich damit auskennt.

    Ich habe hier einen iBook (OS X) und ein iMac (OS 9) im Netzwerk. Jetzt habe ich (iBook) meinen blöden alten Canon-Drucker verschenkt und möchte den (tolle) HP DeskJet 950C meiner Freundin (iMac) verweden. Da mir das umstecken des USB-Steckers zu blöd ist, dachte ich "hey, kauf doch ein PrintServer". Gesagt, getan. Ich habe mir den PS101 von Netgear gebraucht gekauft.

    PS101 an den Drucker angeschlossen und diesen ans Ethernet. In der Beschreibung steht was von einer IP 192.168.0.150. Der Verkäufer hat mir etwas von 10.1.1.30 erzählt. Aber egal, welche IP ich in den Browser eintrage, ich bekomm kein Konfigurations-Menu.

    Möchte ich im Drucker-Dienstprogram einen neuen Drucker hinzufügen möchte, findet er unter AppleTalk "PSCE0733 - PostScript Printer". Okay, wenn es nix anderes zur Auswahl gibt... Jetzt muß ich ne PPD auswählen. Aber welche?

    Okay, habe (irgendwo) eine für den 950c. Wenn ich diese aber auswähle, druckt mir der HP Seitenweise irgendwelches kyrilisches Zeugs.

    Kann es sein, daß entweder der Drucker nicht fürs Netzwerk geeignet ist oder daß der Netgear PS101 nichts für den Mac ist?

    Bisher habe ich es nur unter OS X versucht, aber mir graut es schon das ganze unter OS 9 zu versuchen.

    Mag mir jemand Hilfestellung geben?
     
  2. Herr Sin

    Herr Sin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    10.04.2003
    Okay, jetzt antworte ich mir selber.

    Mein Netzwerk hat die IPs 192.168.1.x. Um an den Printserver zu kommen (der als default und laut Verkäufer 10.1.1.30 hat), muß ich mein Netzwerk eben auch auf 10.1.1.x stellen.

    Und siehe da: jetzt kann ich auf den Printserver zugreifen. Jetzt kann ich ihm ne neue IP-Adresse geben (damit er in meinem 192.168.1.x zu finden ist).

    Das wars eigentlich schon. Wenn man sich mit Netzwerken nicht so auskennt, war es ganz schön schwierig, da draufzukommen.
     
  3. rookie

    rookie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.10.2003
    vielen dank, dann ist das gerät also mac-kompatibel.
    war gerade überall am suchen, ob das teil denn nun kompatibel sei oder nicht. offiziell steht nichts von mac, und auch sonst nirgends. eine schande.

    vielen dank nochma...
     
  4. rookie

    rookie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.10.2003
    Hallo, ich poste mein problem mal hier rein, anstatt ein neuer Thread zu öffnen.
    Ich habe mir nun einen Netgear 101 Printserver gekauft, und den an meinen HP Laserjet 2100 angeschlossen.

    Ich gelange ohne Probleme über die vom DHPC-Server/Router zugewiesene IP auf das Web-Interface des gerätes. Auch die Testseite, welche ich dort mit einem klick auf den enstprechenden Button ausdrucken kann, kommt ohne Probleme aus dem Drucker.

    Wenn ich aber nun die Powerbooks danach einstellen will, also in den Druckeroptionen den Drucker auswählen und konfigurieren will, kommt egal was ich auswähle/mache immer eine leere Seite mit dem Aufdruck:
    Mehr nicht.
    Egal ob ich den Printserver/Drucker per AppleTalk oder per TCP/IP anspreche.
    Bei TCP/IP gibt es übrigens noch ein untermenu namens "Druckertyp" wo man die Auswahl zwischen "Socket/HP-Direct", "LPD/LPR", "Internet-Protokoll IPP" und "Rendez-Vous hat. Wenn ich TCP/IP wähle kommt eben dieser oben beschriebene Ausdruck, und mit den anderen funktionert es garnicht.

    Ich habe auch schon ander ip's verwendet, also anstelle von 192.168.0.x 10.10.0.x aber das machte keinen Unterschied.

    Um eine Antwort/Hilfe wäre ich sehr Dankbar!!!
     
  5. rookie

    rookie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.10.2003
    pliiiis, need help!
     
  6. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Registriert seit:
    02.04.2004
  7. rookie

    rookie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.10.2003
    danke für deine antwort mikne,

    ja die hp-treiber habe ich schon heruntergeladen, obwohl ich glaube dass die keinen grossen unterschied gemacht haben.
    ich habe es nach der treiberinstallation erneut versucht, aber es ist immernoch dasselbe.

    die hauptfrage ist unter anderem auch, wie spreche ich den drucker an?
    über appletalk oder über TCP/IP?
    und wenn TCP/IP, soll ich dann als druckertyp "LPD/LPR", "Internet-Druckerprotokoll IPP" oder "Socket/HP-Jetdirect wählen?

    ich weiss wirklich nicht mehr weiter, werde morgen mal netgear kontaktieren, weiss aber nicht ob die mir helfen können. das problem liegt wohl nicht beim druckserver selbst, sondern daran wie mac sx mit ihm kommuniziert...

    wäre über weitere vorschläge natürlich froh...
     
  8. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Registriert seit:
    02.04.2004
    Also ich spreche ihn über TCP/IP an

    Ich werde die Tage mal wieder OS X installieren, da zur Zeit nicht installiert, und dann mich nochmal melden.

    Was mir sonst noch einfällt, hast Du aber bestimmt schon gemacht:
    am Drucker:
    Subnet: <Maske passend zur IP>
    Std-Gateway: <IP Adresse des Routers>

    Bei Bedarf kannst Du mich auch gerne über PN/E-Mail direkt kontaktieren.

    Viele Grüße
    Michael
     
  9. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.04.2003
    gruess euch,

    der netgear 101 kann laut NetGear Datenblatt sowohl LPD (Line Printer Daemon Windows / Unix), TCP/IP (von IPP (internet printing protocol) steht da aber nix), und SMB (über netbeui und tcp/ip).

    ich würd' empfehlen das teil über SMB (server message blocks, eigentlich ein windows-eigenes-protokoll, auch gelegentlich 'Samba' genannt) anzusprechen. netbeui fällt bei mac meines wissens nach ohnehin weg, daher via TCP/IP.

    hilfts?
    sbx
     
  10. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    &nbsp; Hehe, gelegentlich wird es als Übersetzung angeboten. Eigentlich ist es ein Projekt, das den Zugang zu Windows-Netzen ermöglicht: http://de.samba.org/samba/samba.html

    Netbeui sollte sich auch erledigt haben. Das hat hier nix zu suchen. :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PrintServer Netgear unter Forum Datum
Airport Extreme 2nd Gen. (Ufo/Pilz) als Bridge und Printserver Internet- und Netzwerk-Hardware 21.11.2014
Macbook + Printserver + Repeater = Drucken ? Internet- und Netzwerk-Hardware 18.07.2012
Airport Extreme als Printserver in Fritzbox-Netzwerk integrieren? Internet- und Netzwerk-Hardware 16.06.2012
Netgear Wireless Printserver an Powerbook? Internet- und Netzwerk-Hardware 05.01.2007
Mac OS X 12.2.8 und Netgear Printserver Internet- und Netzwerk-Hardware 06.05.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche