powermac mit druckluft reinigen - Kondensat?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Emagdnim, 11.10.2005.

  1. Emagdnim

    Emagdnim Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    230
    MacUser seit:
    01.10.2005
    guten morgen forum,

    mein powermac ähnelt im innern immer mehr einem vollen staubsaugerbeutel und dem wollte ich heute mal entgegenwirken.

    ich hab mir gedacht ich zerr das teil rüber in die tischlerei an der ecke und puste den mal so richtig durch. die haben da einen riesigen kompressor mit einem kessel so gross wie eine badewanne. son industrieteil halt.

    nun neigt ja stark verdichtete luft dazu kondensat zu bilden und nun bin ich mir nicht sicher, ob das meinem G4 schaden könnte.

    was genau ist bei diesen druckluftdosen die es im computerfachhandel gibt anders? ist das ein gas was da drin ist, was keine feuchtigkeit bildet?

    apropos staubsaugerbeutel: was genau spricht dagegen dem mac mit einem staubsauger auf den pelz zu rücken? - hab da wirre geschichten gehört von sich aufbauenden magnetfeldern `im auge des sturms´. - wie ernst muss ich sowas nehmen?

    vielen dank für eure hilfe.

    herzliche güsse
     
  2. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Die kompressoren werden aber meist entwässert, so das kein Wasser mitgeblasen wird. Musst Du mal fragen, aber ich denke das die entwässeren.
     
  3. Dinomo

    Dinomo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.12.2004
    Wenn die da so'n richtigen Kopressor haben, dann hat der ja auch ein paar bar Druck. Das heißt, du kannst gelassen ausblasen, wenn du NICHT ZU DICHT ran gehst. Um die Staubflocken auszublasen kannst Du ruhig etwas Abstand waren - wird trotzdem sauber. Und dann kann da auch kein Kondensat in die Mac spritzen.

    ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR ;-)

    Wenn es nicht klappt, lass es uns wissen!

    bye bye
     
  4. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Gütiger Gott - das würde ich lassen! Bei dem Power, den die Dinger haben, fliegt dir das gesamte Innenleben um die Ohren!

    Hol dir eine Druckluftdose, das reicht. :)
     
  5. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    269
    MacUser seit:
    26.04.2005
    Was spricht eigentlich gegen einen Staubsauger? (um den Mac zu säubern versteht sich ;) )
     
  6. mkoessling

    mkoessling MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Wenn der Kompressor wirklich so groß ist, wäre ich aber sehr vorsichtig. Besser und sicherer wäre hier wahrscheinlich eine einfach Druckluftdose.
     
  7. Darkwing

    Darkwing MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.03.2005
    Stimmt!
    Ich habe mit einem Kompressor schon einmal einem Netzteil eines älteren PCs den Gnadenstoß gegeben. Da war aber auch soviel Staub drin, daß sich beim Ausblasen die Sonne verdunkelt hat.

    Wenn es teuer werden könnte lieber den Staubsauger nehmen!
     
  8. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.044
    Zustimmungen:
    1.318
    MacUser seit:
    13.09.2004
    das er nicht viel nutzt! Ich mach das hier bei uns in der Firma öfter mit Kompressoren aus der KFZ-Aufbereitung. Klappt bestens. Sogar Netzteile und Lüfter werden blitzblank. Allerdings würd ich den Kompressor vorher unbedingt mit einem alten Rechner testen! Ein kaputter Powermac ist denn doch ein zu teueres Ergebnis!
     
  9. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Es ist immer so mühsam, die RAM-Bausteine aus dem Beutel zu fischen :D
     
  10. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    Im Photoladen gibt es rückstandsfreie Druckluft - die würde ich empfehlen. (Z. B. Green Clean). Staub an gut zugänglichen Stellen mit dem Staubsauger entfernen; die anderen mit der Druckluft - aber sanft und nicht voll draufhalten.

    Grüße, tridion
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - powermac druckluft reinigen
  1. seppxbc
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    804
    seppxbc
    13.11.2016
  2. baschnubi
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    385
    Istari 3of5
    24.10.2016
  3. Noim
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    559
    Macschrauber
    15.07.2016
  4. mactom89
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    583
    sn0wleo
    06.09.2015
  5. hannibal23
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    281
    trixi1979
    06.07.2015