Powermac Kaufzeitpunkt!?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von crazygeek, 11.09.2005.

  1. crazygeek

    crazygeek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2005
    Ich hab mich gefragt, wann es günstig ist einen PowerMac zu kaufen...

    Ich hab folgende Dinge bedacht.

    1.) Mac wechselt zu Intel
    2.) PowerPC Mac's sind technisch ausgereift
    3.) Mac OS X ist "bugfrei" für PPC
    4.) Nach wechsel gibts neue Hardware => Probleme
    5.) Mac OS X auf x86 neu programmieren => Bugs
    ...

    Also hab ich mir gedacht, dass ich mir ab besten so Ende dieses Jahres bis Mitte nächstes Jahres einen PowerMac kaufen werde. Ich denk mal nicht, dass sich an der Ausführung des derzeitigen Modells etwas ändern wird.

    Was sagt ihr zu diesen Überlegungen? Sollt ich mir den PowerMac kaufen wenn er noch auf PPC läuft oder erst wenn er auf Intel portiert ist?

    Wir wird es da mit Programmen aussehen? Neue Versionen werden dann ja nur noch auf x86 compiliert werden und nicht mehr auf PPC, oder irre ich da?
     
  2. Nightangel

    Nightangel Gast

    Gegenfrage: Wann BRAUCHST Du Deinen Powermac. Jetzt, in einem Monat, einem Jahr oder in zwei... ???
    ;)
     
  3. crazygeek

    crazygeek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2005
    Ich möchte komplett switchen. D.h. ich arbeite hauptsächlich auf meinem iBook derzeit. Ich hab zwar einen PC mit knapp 3 GHz 1 GB Ram und X800 XT Graka aber den benutze ich noch lediglich zum Counter-Strike spielen...

    Nur da mir da vor allem in Sachen Grafik die Performance auf dem iBook fehlt, möchte ich meinen PC auch gegen einen PowerMac tauschen. Also ist es nicht wirklich dringend, dass ich mir einen anschaffe, aber Webseiten auf einem 14'' Display zu erstellen ist schon ein wenig mühsam, wenn man Illustrator, Photoshop, Dreamweaver und Safari offen hat zu arbeiten auf dem kleinen Display. Und wie gesagt die Leistung ist dann auch im Keller...
     
  4. CaT

    CaT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.09.2003
    Also ich denke deine Idee ist nicht schlecht und das sollte auch gut klappen. Ich habe momentan auch ein Ibook das mit os x läuft. Und sonst noch ein P4 mit Linux. Ich bin höchstzufrieden mit OS X und jetzt möchte ich ebenfalls gerne auch einen Desktop der mit OS X läuft. Und da habe ich mir auch schon gedanken zu nem Powermac gemacht. Ich werde ihn mir wahrscheindlich in etwa dem gleichen Zeitrahmen kaufen wie du. Ich habe mir aber noch den Imac G5 angeschaut. Und ich bin noch nicht ganz sicher was besser ist. Klar der PowerMac bietet schon noch etwas mehr Leistung. ABer die Frage ist halt brauchst du das. Und beim Imac hast du gleich noch ein Display dabei. Ich meine für den Imac G5 20" kriegst du ein mittleren PowerMac. Aber ich denke du kannst dir jetzt sicherlich noch ohne grosse Gedanken nen PowerMac kaufen. Denn der Welchsel auf Intel wird ja auch nicht von heute auf Morgen stattfinden. Also kannst du den PowerMac sicherlich noch lange benutzen.
    Grüsse CaT
     
  5. crazygeek

    crazygeek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2005
    @CaT
    Finde ich lustig, dass du erwähnst, dass du auch einen iMac 20'' in Betracht gezogen hast. Ich nämlich auch schon *gg*

    Ich würde mir aber glaub ich den PowerMac mit 2x 2.3 GHz nehmen mit einer GeForce 6800 GT. Da hab ich dann auch noch auf längere Sicht genügend Power. Da ich ja dem Spielen am Mac nicht so zugeneigt bin und ich eigentlich nur Hauptsächlich Webdesign und Videoschnitt machen will, genügt die Karte auch in 2 Jahren sicher auch noch...

    Ansonsten meine weiteren Überlegungen 2x 2.3 Ghz wegen der Luftkühlung, da ich glaube, dass der größte PowerMac, der ja eine Wasserkühlung hat auf die Jahre gesehen auch anfälliger wird bzw sicher gewartet werden muss. Überhaupt hab ich ja auch nicht wirklich die mega rechenintensiven Aufgaben dass ich so eine CPU brauchen würde. Ich werd mir denk ich 2 GB Ram reinstopfen da ich ja später die RAMs selber auf 4 bzw 8 GB aufrüsten kann. Platte genügt micht sicher EINE 400 GB SATA Platte und ne zweite kann ich ja auch immer noch reinstopfen. Display werde ich meinen bestehenden 19'' CRT nehmen da der 1600x1200 bei 85 Hz schafft. Werd mir aber sicher einen zweiten dazu anschaffen...

    Blöde Frage zum Schluss, glaub ihr ist das übertrieben? ich möchte mind. 2 bis 3 Jahre damit meinen Spaß haben!
     
  6. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Nein, die Frage ist wirklich: Wann BRAUCHST Du einen neuen Rechner. Das hat auch mit dem Wechsel auf Intel nichts zu tun.

    Schon immer war der Rechner veraltet, wenn Du damit den Laden verlassen hast. Im übrigen: Die PowerMacs werden sicherlich am längsten (also bis 2007) mit PPC ausgeliefert werden.

    Mach Deine Entscheidung nicht vom Intel Wechsel abhängig.

    Gruss

    Alex
     
  7. Danyji

    Danyji Banned

    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2004
    Dual 2GHz ist schon für mega rechenintensive Aufgaben gedacht und lohnt eigentlich nur, wenn man Photoshopdateien über 300 GB bearbeiten muss. Für Screendesign eher übermotorisiert. Grafikkarten wie die Geforce 6800 nützen eigentlich nur Games und Motion. Für alles andere langweilt die sich. Also ein besseren Moni würde ich da vorziehen.
     
  8. crazygeek

    crazygeek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2005
    Danke für den Tipp, aber leider hab ich in meiner Wohung auch ein kleines Platzproblem, sonst würd ich mir ziehmlich sicher auch 23'' CRT noch leisten ;)

    Von TFT hat mir einen Grafiker abgeraten, da er meinte die Farbtreue wäre nicht gegeben und da muss ich ihm beipflichten.
     
  9. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Das kommt auf das TFT an, da gibt es auch bessere und schlechtere. Generell kann man das heute so nicht mehr sagen.

    Gruss

    Alex
     
  10. Kermet

    Kermet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.02.2005
    TFT und Farbtreue:

    Klar, es gibt Bessere und Schlechtere...

    Ich habe mich länger mit Graphikern und Architekten unterhalten, die auf Farbtreue angewiesen sind. Und die waren einhellig der Meinung, dass man in punkto Farbtreue auch inzwischen einen TFT nutzen könnte. Die momentan wohl farbtreuesten sind die von EIZO. Da kommt anscheinend keiner momentan dran vorbei, was ich nach meinem Empfinden auch bestätigen kann (leider auch die Apple nicht).
    Schau sie Dir doch mal an, wenn Du noch einen TFT überlegst.

    Kermet
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen