Powermac G5 Dual 2.5 GHZ, das Piepen + 2.7er Netzteil

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von noreason4nothin, 03.12.2005.

  1. noreason4nothin

    noreason4nothin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    10.12.2004
    Hallo,

    so langsam hab ichs satt mit dem Piepen beim Mac...erst dachte ich nur okay, man kanns ja überhören... Dann jedoch hab ich das Ding mal an meinen Receiver angeschlossen und hatte quasi DolbyDigital Piepen.

    Dann tauchte das Piepen auch in meinen Logicexporten auf und in iPhoto lacht mich das teil ja fast aus wenn ich mal nen ausschnitt croppen will...

    Meine Frage: Das Dual 2.7er Netzteil soll ja nichtmehr befallen sein, ist es möglich dieses Netzteil in einen Dual 2.5 einzubauen?

    Wenn nicht: Gibt es mittlerweile Netzteile für den Dual 2.5 welche nicht piepen?


    Lustig obendrein: Mein Dell Monitor singt jetzt fröhlich mit...hat sich auch gerade verabschiedet und pfeift und brummt in höchsten tönen...Wird wohl mal am Montag zurück zum Händler wandern :(

    mfg
    André
     
  2. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Andre, hast Du wieder einen heilen Mac? Deiner war doch total kaputt oder? Was war los? Lange nix gehört!

    Frank
     
  3. noreason4nothin

    noreason4nothin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    10.12.2004
    Hi Frank

    Habe den gleichen zurück bekommen welcher nach der ersten Lüfterkalibrierung immer abgestürzt ist nach der zweiten jedoch bis heute läuft... Is ja okay soweit, aber da ich jetzt immer öfters mal was mit Logic machen möchte stört mich dieses gepiepe schon.

    Aber es is ja nicht so dass es nur bei Logic so ist. Bei "Vorschau" singt das Teil ja fast schon mit ;)

    Habe aber gehört das die 2.7er Netzteile diesen Fehler nichtmehr haben. Du weißt nicht zufällig ob man die in nen 2.5r einbauen kann oder :)?

    mfg
    André
     
  4. Plebejer

    Plebejer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    166
    Registriert seit:
    12.09.2004
    Es gibt für den 2,7 kein Netzteil, das nicht piept. Zumindest piept es bei mir. Der Austausch war vor zwei Wochen. Jetzt werden die Prozessoren und das Motherboard getauscht.

    Es mag ja sein, dass das Netzteil piept, aber es ist nicht die Ursache. Es liegt da wohl ein Motherboard-Design-Fehler vor. Reklamier das Gerät!
     
  5. noreason4nothin

    noreason4nothin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    10.12.2004
    Verdammt...

    Hab ich aber jetzt schon von mehrern Quellen gehört. Für eine Reklamation wär es jetzt zu spät, besitze das Ding seit Februar/März circa... Wobei es eine Unverschämtheit ist dass man z.B. bei Logic das Piepen im Endprodukt hat, auch wenns leise ist...

    Wie kann man denn da jetzt am besten vorgehen? Habe ja noch bis Febraur/März die Apple Garantie und ab dann eine bei Jessen Lenz. Soll ich das Ding jetzt so oft tauschen lassen bis es nichtmehr piept? Ich habe keine Lust zu nem Problemkunden zu werden der andauernd meckert, aber ich möchte schon gerne einen Mac haben der auch funktioniert ;)

    mfg
    André
     
  6. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    Registriert seit:
    31.05.2004
    Wenn es auch auf anderen Macs hörbar ist, die nachweislich nicht piepen, sind die Chancen für eine erfolgreiche Reklamation nicht schlecht.

    Was man so im großen Thread zu dem Thema lesen konnte, macht leider wenig Hoffnung dass das Piepen nach Netzteil, Board, CPU Austausch verschwindet, mit viel Glück ist es deutlich leiser.

    Das möchte wohl niemand, aber was soll man machen wenn man praktisch dazu gezwungen ist ;)

    Eventuell ist es eine Überlegung wert den Mac zu verkaufen und einen neuen DualCore zu bestellen, die Ram Erweiterung muss man allerdings neu kaufen, da die neuen Macs DDR2 Module statt DDR benötigen.

    Dass die DualCore und der QUAD keine Piep, Zirp oder ähnlich Geräusche machen und stabil laufen, ist 100% sicher.
    Wenn du mit dem Wertverlust und der Differenz für die Zuzahlung zum neuen Mac leben kannst, ist es die angenehmste Lösung, die dir viel Ärger und Stress erspart. Auch die lange Zeit ohne Mac, die sich durch die Reparaturversuche ergeben würde, bleibt dir dann erspart.
     
  7. Meanyue

    Meanyue MacUser Mitglied

    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2004
    Zitat "... dass man z.B. bei Logic das Piepen im Endprodukt hat, auch wenns leise ist..."


    da pfeift eigentlich nichts im Endmix. das Signal kommt denke ich vom strom und geht direkt in die "Boxen" (Monitore)...

    Also meiner pfeift auch und hier war noch nichts im Mix, intern zumindest..
    ich glaube es pfeift erst, wenn ich das signal nochmal übers Pult jage...

    (ich kann das Pfeifen übrigens am Pult mit 2 Kanälen ausbalancieren)
    (was ich grad noch gelernt hab: das Pfeifen ist nicht vorhanden, wenn ich z.B den internen G5 Kopfhörerausgang nutze.)
    Ich glaube das ganze Problem hat mit externem Zeug zu tun...Und deren Qualität


    Vielleicht hilfts euch weiter ;)


    Gruß und viel Erfolg
     
  8. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    0ldsh00l Fr3d ;)

    2nd
     
  9. Meanyue

    Meanyue MacUser Mitglied

    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2004
    oops ....stimmt hab mich verguckt...aber vielleicht trotzdem noch hilfreich für den einen oder anderen ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen