PowerMac G4 mit Tiger fährt nicht mehr hoch

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von RobnN, 30.09.2005.

  1. RobnN

    RobnN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.11.2004
    Hi!

    Habe hier ein kleines Problem mit einem PowerMac G4 mit Tiger drauf.
    Und zwar startet er wie gewohnt, es wird das Hintergrundbild angezeigt, dann kommt das weiße Fenster mit dem blauen Ladebalken "Mac OS X starten...", danach jedoch stürzt der Mac ab.
    Letztendlich sehe ich dann nur das Hintergrundbild und oben die weiße Leiste, davon jedoch nur 2-3 cm ganz rechts, wo auch das Spotlight Symbol ist.
    Wenn ich über diesen von der Leiste übrig gebliebenen Teil gehe, erscheint der Sat-1 Ladeball.

    Folgendes habe ich schon probiert:
    - von CD/DVD starten und mit dem Festplattendienstprogramm die Zugriffsrechte und das Volumen reparieren
    - PRam Reset = Starten mit gedrücktem Alt + Apfel + P + R, 3x Gong abwarten.

    Hat leider alles nichts gebracht, habe nach wie vor das Ausgangsproblem.
    Über schnelle Hilfe wäre ich überaus dankbar!! Danke!

    Mfg

    Robin
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Versuch mal

    Mit apfel+alt+o+f in die open firmware zu booten. Auf der Kommando Zeile

    reset-nvram enter =macht einen reset des NVRAM
    reset-all enter = macht einen reset des PRAM und setzt das logic board auf default

    nach dem letzten enter sollte der Rechner normal weiter booten.
    Das Zeichen "-" auf der "ß" Taste zu finden. Für diesem Modus wurde amerikanische Tastatur-Layout verwendet
     
  3. RobnN

    RobnN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.11.2004
    Hallo!

    Danke für die schnelle Antwort. Hab es ausprobiert, hat aber leider nichts bewirkt.

    Danke trotzdem! Vielleicht noch eine andere Idee?

    Kann es vielleicht an einem Hardware-Defekt, z.B. einem kaputten Ram-Riegel liegen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2005
  4. AstraCoupé

    AstraCoupé MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    30.09.2005
    Benutzer anlegen

    Moin,

    hast du mehrere Benutzern angelegt? Hatte das gleiche Problem.
    Hab mich mit einem anderen Benutzer eingelogt und alles ging wieder.
    Hat so bei mehreren unabhängigen Rechnern funktioniert. Du musst den betreffenden Benutzer löschen und kannst ihn dann neu anlegen.
    Woran das genau liegt, konnte ich nirgends in Erfahrung bringen.

    Gruß Jens
     
  5. RobnN

    RobnN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.11.2004
    Hi!

    Hab nur einen Benutzer, davon abgesehen, komm ich gar nicht so weit, dass ich mir nen Benutzer aussuchen könnte... :(

    Danke trotzdem!
     
  6. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Von CD/DVD kannst Du aber starten? Dann kann es ja eigentlich kein Hardware-problem sein. Hast Du mal versucht, ein frisches System aufzuspielen?
     
  7. RobnN

    RobnN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.11.2004
    Hi!

    Frisches System kam nicht in Frage, muss mit dem Ding arbeiten und hab da auch einiges an Daten drauf.

    Ist aber auch egal, denn es klappt wieder:

    Und zwar habe ich einfach mal versucht, mit gedrückter Shift-Taste im SafeMode zu starten, was auch funktioniert hat. Aus Unwissenheit habe ich dann einfach nochmal die Rechte mit dem Festplattendienstprogramm repariert und neugestartet und - siehe da - es klappt wieder. Echt komisch, aber ist mir auch egal, so lange er jetzt wieder läuft. Danke für die Hilfe.

    Mfg

    Robin
     
  8. Das Problem dürfte die Voreinstellungsdatei des Finders sein. (Die Symbole rechts vom SystemUIServer laden, der Finder nicht).
    Die Datei könntest Du z.B. mithilfe des Terminals weglegen (verschieben/löschen), wenn Du Dich mit einem anderen Benutzer angemeldet hast oder von der DVD gestartet hast.

    Edit: Ich sehe gerade Post#7. Also waren es wohl verdrehte Rechte beim Finder, nicht die Voreinstellungsdatei.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.09.2005
  9. AstraCoupé

    AstraCoupé MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    30.09.2005
    Zur Sicherheit würde ich mir noch einen zweiten Benutzer anlegen.
    Der sollte bei solchen Problemen immer starten und man kann noch
    Daten sichern.

    Gruß JENS
     
  10. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    beim Rechte reparieren macht es Sinn, sich an die Reihenfolge erst das File System und dann erst die Rechte zu reparieren, zu halten :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen