Powermac G4 Grafikfehler, raucht der Bock bald ab?

Diskutiere mit über: Powermac G4 Grafikfehler, raucht der Bock bald ab? im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. dasich

    dasich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Hallo,

    Oh Gott oh graus, ich komme heim, mache meinen Powermac an und was sehe ich, einen fetten Grafikfehler. Allerdings konnte man noch gut erkennen, wo man hinklickte und wenn ich die Systemeinstellung anklickte, ging das Bild plötzlich wieder in den Normalmodus.

    Nun wollte ich von der Hardwaretest CD starten, das mit dem "C" drücken ist ja immer so ein Problem, mal klappts, mal nicht, vielleicht bin ich auch zu blöd und ich habe das aufgegeben.

    Also startete ich den Bock erneut und er bootete normal.

    Nun läuft er wieder. Was kann das sein? Kackt der Bock ab?



    Frank T.
     
  2. dasich

    dasich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Habe das Phänomen jetzt mal genauer unter die Lupe genommen, der Powermac startet ums Verrecken nicht von der mitgelieferten Hardwaretest CD. Wann muss man denn beginnen, "C" zu drücken und wann lässt man los?

    Der Mac bootet in allen Belangen ganz normal. Die Lüfter sind zu hören, die Platten rotieren und alles läuft normal. Wenn der Mac gebootet hat, ist das verzerrte Bild da. Es ist keine Kernel Panik, nur verzerrt. nach einigen Sekunden wird der Moni schwarz und er "schaltet" in ein normales Bild. Das schaut nicht aus, als wäre etwas defekt, sondern als starte er in einem Modus, in dem er nicht starten sollte und schaltet dann um, in normales Bild.

    Manchmal, vor allem nach dem kläglichen versuch, die hardwaretest CD laufen zu lassen, gibts auch gar kein Problem, aus der Erfahrung weiß ich, dass ein defektes Board sich anders anfühlt.

    Muss noch hin zu erwähnen, dass ich einen wirklich knochenalten Monitor habe, der grafisch schon sehr verbraucht ist und beim Bootvorgang schon immer das Anmeldefenster verzerrt war, allerdings kam der Schreibtisch dann normal, nun hat sich das nach hinten verlagert und der Schreibtisch erscheint auch verzerrt.


    Aber was zum teufel kann das sein?


    Möchte noch mal um Hilfe bitten.


    Frank T.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2006
  3. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    03.02.2005
    Bevor du jetzt die Pferde scheu machst, wie wärs, wenn du einfach mal einen anderen Monitor dranhängst? Damit ließe sich die Anzahl der möglichen Fehlerquellen doch etwas eingrenzen...
     
  4. dasich

    dasich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Ich habe keinen anderen Monitor. Das ist das Problem und ich kann auch die hardwaretest CD nicht starten, warum auch immer das nicht geht, aber ich habe den Moni an mein Powerbook gehangen und da geht er.


    Frank T.
     
  5. dasich

    dasich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Hat sich erledigt, funktioniert wieder, war ein nicht richtig eingestecktes Kabel. :rolleyes:

    Frank T.
     
  6. Emagdnim

    Emagdnim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    230
    Registriert seit:
    01.10.2005
    :faint:
     
  7. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    03.02.2005
    Und wenn wieder mal der Hardwaretest nicht will, ich vermute du hast eine System DVD, dann musst du den optionkey drücken. Das bringt dich ins Startmenü und dort kannst du dann den Hardwaretest auswählen....
     
  8. dasich

    dasich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Ich habe eine extra CD die heißt Hardwaretest CD und die geht einfach nicht, ich meine, mit dem Mac stimmt was nicht, ist wieder da, aber ich denke, das Problem wird nicht so schlimm sein, wie ich annahm. Könnte ich denn in Mac OS noch was tun, außer Coctail und Pram Reset und diese Dinge? Was ich merke ist, dass die Grafikkarte wohl ein bisschen "Bewegung" braucht, bis sie startet, denn, wenn ich den verzerrten Screen habe, brauche ich nur die Maus in die linke Ecke zu ziehen und Exposé bemühen und schon machts richtig "Klick" im Moni und er schaltet reibungslos in ein normales Bild. Also ich denke, das Board ist das nicht, ich denke, das ist die Graka, die schwächelt, kann das sein?


    Frank T.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2006
  9. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    03.02.2005
    War diese CD überhaupt original beim Rechner dabei? Wenn nicht, ist es ne alte Version die mit dem MDD nicht funktioniert.
     
  10. dasich

    dasich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Keine Ahnung, aber ich belass das mal so, habe oben noch was gepostet, der Mac tut ja nach wie vor seinen Dienst, er läuft reibungslos, nur der Bootscreen spinnt.

    Könnte das auch daran liegen, dass die Graka irgendwie nicht mit dem Moni von 98 kann?

    Frank T.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powermac Grafikfehler raucht Forum Datum
Powermac G5 startet nicht. Rotes Licht und Lüfter häulen auf, kein gong. Mac Pro, Power Mac, Cube 05.11.2016
PowerMac G5 Zubehör Mac Pro, Power Mac, Cube 09.09.2016
PowerMac G5 ausbauen Mac Pro, Power Mac, Cube 11.07.2016
Setup von Wireless Adapter auf Powermac G5 mit OSX 10.5.8 (ASUS USB-N13 Wireless-N300) Mac Pro, Power Mac, Cube 03.08.2015
CPU Board für Powermac G4 Mac Pro, Power Mac, Cube 05.07.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche