PowerMac G4 für Videoschnitt

Diskutiere mit über: PowerMac G4 für Videoschnitt im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. docbirne

    docbirne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.08.2002
    Hallo,

    ich möchte mir (aus Kostengründen) einen PowerMac G 4 kaufen. Den Rechner möchte ich zum prof. Videoschnitt nutzen.
    Da ich bis jetzt nur IBM PCs nutzte hier die Bitte um Infos zur Mindestanforderung.
    Wenn jemand Erfahrung mit Adobe Premiere auf dem Mac hat bin ich auch über solche Infos erfreut.

    Schreibt mir
    docbirne
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    hallo

    die mindestanforderungen sind sehr individuell. ich schneide hobbymässig mit einem 867mhz G4 powerbook. für profis wäre das allerdings zu langsam. es gilt hier die selbe regel wie bei ibm: je schneller desto besser.

    zu adobe premiere kann ich nichts genaues sagen, da ich es nie benutzt habe. wird aber ähnlich sein wie bei win. laut berichte aus einschlägigen zeitschriften ist aber final cut die besser lösung. ich bin auch nicht sicher ob premiere die altivec einheit des G4 unterstüzt, was einen grossen nachteil bei der geschwindigkeit wäre.

    gruss
    wildwater
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2003
  3. DMi

    DMi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.10.2003
    Für den Schnitt benutze ich Final Cut, für Effekte sollte es dann After Effeks & Co sein.
    Und Dual ist schon um einiges besser beim Videoschnitt. Dann noch mind. 1GB RAM rein und los gehts.
    Ach ja, vielleich noch ne riesige Platte rein. Da habe ich am meisten Probleme mit.
     
  4. pjahra

    pjahra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Ich benutze 'nen G$ 1 GHz Dual mit 1,5 GB RAM, und habe nur für Videoschnittmaterial zwei schnelle 120 GB-Platten zu einem RAID zusammengefaßt.
    Funktioniert *rasend* schnell, und ich hatte bisher noch keine Abstürze (Final Cut Pro 4 & DVD Studio Pro 1.5, update ist bestellt)
    Dürftest Du auch keine Probleme mit haben.
    Gruß,
     
  5. pjahra

    pjahra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.11.2003
    ups, heißt natürlich G4 anstatt G$ ....javascript:smilie(':rolleyes:')
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PowerMac Videoschnitt Forum Datum
Powermac G5 startet nicht. Rotes Licht und Lüfter häulen auf, kein gong. Mac Pro, Power Mac, Cube 05.11.2016
PowerMac G5 Zubehör Mac Pro, Power Mac, Cube 09.09.2016
PowerMac G5 ausbauen Mac Pro, Power Mac, Cube 11.07.2016
Setup von Wireless Adapter auf Powermac G5 mit OSX 10.5.8 (ASUS USB-N13 Wireless-N300) Mac Pro, Power Mac, Cube 03.08.2015
Welchen Powermac für Videoschnitt? Mac Pro, Power Mac, Cube 07.03.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche