Powermac G4 400 PCI

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von 9fj, 29.08.2005.

  1. 9fj

    9fj Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.05.2003
    hi. hab die moeglichkeit guenstig an einen pm g4 400 pci zu kommen - ohne festplatten. nun stell ich mir die frage, ob es besser ist eine oder zwei scsi platten zu holen, oder normale ide. der pm hat ja ata 33 ide anschluesse und wide ultra 2 scsi. oder soll ichs ganz anderes machen und einen extra festplattencontroler kaufen? ata 133 oder so...vielen dank.
     
  2. Krest

    Krest MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.05.2005
    serienmässig hat der kein SCSI...
     
  3. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Ave,

    Auf SCSI würde ich alleine schon wegen den hohen Preis für die Festplatten, verzichten. ATA33 würde ich dann schon eher empfehlen oder wenn die Kohle ausreicht den G4 nen S-ATA Controler spendieren, denn ATA133 bringt nicht viel, da der Bus im G4 nur 100MHz hat und der PCI-Slot mit 66MHz läuft.
    Hab übrigens die 350Mhz Variante des von Dir angesprochenen G4 und bin sehr zufrieden damit.

    Mortiis
     
  4. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    04.10.2003
    Der "Yikes" hat wie schon zuvor erwähnt serienmäßig kein SCSI. Ich würde dir empfehlen eine ganz normale IDE Festplatte zu nehmen, die sind auch viel günstiger als SCSI Platten. Vielleicht hast du ja irgendwo eine IDE Platte rumliegen, kann ruhig eine aus einem PC sein. Beachten musst du allerdings das die ältene G4 nur bis max. 128 GB pro Platte verwalten können, also solltest du maximal eine 120er kaufen.
    Gruß DT
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2005
  5. 9fj

    9fj Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.05.2003
    cool. danke. dann hab ich wohl was missverstanden mit dem scsi controler. frage. wenn ata 133 nicht so viel bringen sollte wegen dem bus usw., muesste das doch den s-ata controler auch ausbremsen, oder?
     
  6. 9fj

    9fj Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.05.2003
    ach ja. muss der sata controler speziel mac kompatibel sein?
     
  7. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    04.10.2003
    Ja, deshalb sind die auch nicht wirklich günstig und soviel Geschwindigkeit wird es auch nicht bringen, da würde ich für das Geld eher zu mehr RAM raten, da hast du mehr von.
     
  8. Mani13

    Mani13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2004
    Ich selbst hatte einen G 4 /400 MIT ZWEI IDE Festplatten. Liefen im Master und Slave. War sehr gut. Wie oben schon mal erwähnt, lieber dann in Ram investieren.
    Gruß
    Mani
     
  9. Cora2392

    Cora2392 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2004
    Oder in einer Upgrade-Karte investieren. Habe meinen G4 meiner Tochter mit einer Sonnet 1,2 oder 1,4 (weiß nicht mehr genau) vermacht. Sie ist damit seit 1,5 Jahren voll zufrieden.
     
  10. 9fj

    9fj Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.05.2003
    ram hab ich ein gb. ne upgrade karte will ich nicht. bin jetzt nur bißchen verwirrt wegen der festplatte.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen