PowerMac G4 400 AGP - Netzteillüfter - Lautstärke verringern

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von celsius, 17.02.2004.

  1. celsius

    celsius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2003
    Netzteil gesucht für G4 400 PowerMac!

    servus,

    habe einen G4 400 dem sein netzteil geht zwar aber ist extrem laut.
    ab und an ist nichts zu hören, dabei bleibt der lüfter stehen der rechner geht trozdem.
    auf dem rechner ist panther von meinem powerbook geklont, könnte das das problem sein? denke aber nicht, es ist nicht das erste mal das ich von meinem PB das system auf einem PM klone.
    nach einem PMU reset vor einigen tagen lief der lüfter wieder wie gewohnt, doch jetzt könnte ich mit der lautstärke meine nachbarn um ihren schlaf bringen ;)
    was könnte ich mach um den lüfter wieder leiser zu bekommen?
    wenn nur ein kauf eines netzteil als einzige alternative bleibt, möchte ich euch fragen wo ich einen passenden bekomme?
    vielleicht hat einer von euch einen übrig?

    gruß
    celsius
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2004
  2. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Hi celsius,

    du Glücklicher, wenn es nur das Netzteilgeräusch ist, bei mir übertönt der GraKa-Lüfter alles ;)

    Ich denke nicht, dass es nötig ist, das ganze Netzteil auszutauschen, habe von einigen gelesen, dass es nicht so schwer ist, die Netzteillüfter zu wechseln. Musst mal suchen, es gibt irgendwo auch eine bebilderte Anleitung.

    Grüße,

    tasha
     
  3. celsius

    celsius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2003
    habe gerade das teil zerlegt, der austauscht ist kein problem, nur wo bekomme ich einen passenden lüfter?
    ebay schon geschaut, leider nichts.....
     
  4. celsius

    celsius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2003
    braucht das netzteil überhaupt einen lüfter?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2004
  5. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
     

    zum Beispiel bei http://www.ichbinleise.de - am besten Papst-Lüfter nehmen!

    Martin
     
  6. flieger

    flieger Gast

    Hallo Celcius,

    ich habe mal einen Lüfter der Firma Papst in meinem ehemaligen Performa 6200 eingebaut, weil mir der Originallüfter zu laut war. Vielleicht gibt es auch einen Papst-Lüfter für den G4/400. Hier ist ein Anbieter, möglicherweise kann der auch weiterhelfen.

    http://www.pcsilent.de/de_hersteller_Papst.asp

    Solltest Du bei deiner Suche erfolgreich sein, wäre es nett, wenn Du mir das Ergebnis mitteilst. Ich habe nämlich auch einen G4/400, der allerdings noch in harmloser Lautstärke läuft. Wenn es mal unerträglich wird, würde ich den Lüfter auch austauschen.

    Gruß Flieger
     
  7. xcal

    xcal MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.02.2004
     

    Auf jeden Fall!!!!!
     
  8. wango

    wango MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.09.2003
    Hallo
    Hab gleiches Problem mit dem Lüfter meines G4 400er. Hab das Ding zwar schon 4 Jahre aber nun beginnt mich die Lautstärke wirklich zu nerven. Besonders wenn das Ding manchmal in der Nacht läuft krieg ich fast kein Auge zu...
    Ich wollte nämlich dieselbe Frage posten. Der Mac-Händler in der Stadt hat mir auch den Papst empfohlen. Der habe bestimmt den passenden Lüfter. Ich müsste nur die genauen Spezifikationen des Lüfters durchgeben und dann sei das kein Problem. Aber anscheinend hat von Euch damit auch noch niemand Erfahrungen gesammelt. Ich werde mich dem ebenfalls mal annehmen und allenfalls über Erfolg oder Misserfolg berichten.
    Gruss
     
  9. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Hallo nochmal,

    celsius, wango:
    Habt ihr jetzt schon einen Umbau vorgenommen? Wenn ja, wäre es extrem nett von euch, wenn ihr kurz berichten könntet, welche Lüfter ihr eingebaut habt, was sie gekostet haben, wieviel es gebracht hat und wie lange der Umbau gedauert hat.

    Seit ich nämlich die Grafikkarte gegen eine Radeon 9000 Pro getauscht habe, höre ich die anderen Lüfter wieder und kann manchmal ein leichtes fiepen bemerken. Das ist nichts, was mich großartig nervt, aber vielleicht hab ich ja mal ein Wochenende, an dem ich mich langweile ;)

    Grüße,

    tasha
     
  10. leptoptilus

    leptoptilus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    02.02.2004
    G4 leiser machen

    Guckst Du hier!
    Habe ich bei meinem G4 1,25 eingebaut!
    ist superleise Rechner läuft völlig problemlos!




    D a t e n b l a t t






    LFS1130L - SmartCooler© Lüfterset für Power Macintosh G4




    Abbildung: Maßzeichnung:

    Darstellung:
    Beschreibung: Hochverfügbarkeitslüfter in höchster Qualität Für die meisten MAC Rechner. Je nach angelegter Spannung zwischen 5 - 12 Volt Luftleistung skalierbar. Leisester Lauf ohne Pulsgeräusche. Gefertigt nach ISO-Stadard. Anlaufsicherheit bei Blocken durch AUTORESTART!
    Einsatzbereich: Power Macintosh G4 - Typ: MDD 867 MHz, ArtNo.: M8787D/A
    Power Macintosh G4 - Typ: MDD 1,00 GHz, ArtNo.: M8839D/A.
    Physikalische Daten:
    Lüfter: LFM1512H LFM1560MV
    Farbe: Schwarz
    Maße: 120x120x25mm 60x60x25mm
    Lochabstand: 105,0mm 50,0mm
    Lochdurchmesser: 4,3mm
    Lager: Doppeltes Präzisionskugellager
    Gewicht: 160g 60g
    Leistungsdaten
    Drehzal U/min.: 2.000 2.700
    Luftleistung m3/h: 145,0 27,0
    Geräusch dbA: 29 19
    Leistungsaufnahme:
    Stromverbrauch Amp: 0,28 0,08
    Leistung Watt: 3,36 0,96
    Betriebsspannung: 5 - 12 Volt
    Startspannung: ab 5 Volt
    Physikalische Grenzen:
    Statistische Lebensdauer: ca. 100.000 Stunden MTBF
    Vibtrationstest: 1.000 U.p.m mit 2mm Amplitute für 30 Min.
    Crashtest: Übersteht freien Fall aus 30cm höhe
    Max. Arbeitstemperatur: 70 Grad Celsius (Am Lüfter)
    Anschlußdaten:
    Kabel: UL1007 awg 26
    Kabellänge: 50cm
    Anschlüsse X: x=M : 3-Pol Molexstecker (oder kompatibler) mit Signal
    x=Z :4-Pol NetzteilStecker un 3-Pol. Molexstecker
    x=leer : 3 Litzen ohne Stecker
    Zubehör: 3x Adapterkabel FC3020
    Approbationen:
    Standards: TÜV, UL, CSA, CE


    Stand: 01.03.2003

    greetings
    leptoptilus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen