Powermac G4 1,42 Dual - Festplattenspeicher aufrüsten

Diskutiere mit über: Powermac G4 1,42 Dual - Festplattenspeicher aufrüsten im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. piet-unterwegs

    piet-unterwegs Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.01.2006
    Hallo,

    ich habe hier einen Powermac G4 1,42 GHz Dual und möchte gern die Festplattenkapazität erhöhen.
    Zur Zeit sind 2 120GB Festplatten am ATA100 angeschlossen. Für das System nutze ich eine SCSI Festplatte am PCI SCSI-160-Controller (leider nur 20GB groß)
    Da mir der Speicherplatz nicht mehr ausreicht möchte ich diesen erhöhen.
    Was macht jetzt am meisten Sinn?
    Wie ist das mit der Geschwindigkeit, wenn ich die SCSI-Platte entferne und das System auf eine am ATA100 angeschlossene z.B. Samsung (300 GB, HD300LD 8MB/7200) installiere?
    Was ist von einem SATA-Controller oder sogar eines RAID-Controllers zu halten?
    Geschwingigkeit und Datensicherheit wären mir schon sehr wichtig!

    Gruss vom Piet!
     
  2. krys

    krys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.02.2005
    Also wenn du einen SCSI-Kontroller(besonders die 160 / 320 er) dein eigen nennst dürfte der bei weitem die Übertragungsraten des ATA-Kontrollers übertreffen. Generell würde ich mich daher an deiner Stelle nach einer etwas größeren SCSI 160 Platte umschauen, wenn du mehr Speicher für System / Programme brauchst.

    Brauchst du einfach nur Storage, dann würde ich einen S-ATA Kontroller nehmen und zwei beliebig große Platten (gleichgroß) nehmen und diese im RAID 1 laufen lassen. Damit sind die Daten auch im Falle eines Ausfalls einer Platte recht sicher.

    btw: die Installation von ATA-Platten größer 120 GB sind meines Wissens nicht sinnvoll. Der Kontroller unterstützt diese Größen nicht.
     
  3. piet-unterwegs

    piet-unterwegs Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.01.2006
    Die Idee mit der grösseren SCSI-Festplatte hatte ich auch schon, ist mir aber zu teuer. Welchen Raid- oder SATA-Controller sollte ich denn nehmen?
    Über weitere Ideen und Vorschläge wäre ich dankbar.

    Gruss vom Piet...
     
  4. krys

    krys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.02.2005
    Ich nutze derzeit den Sonnet S-ATA Kontroller mit 2 Ports. Reicht aus, wenn man nur 2 Platten betreiben will. Zwei schnelle Platten dazu und ab gehts. Da ist es eigentlich egal ob es nun eine Samsung, Western Digital, Maxtor oder Seagate wird. Wobei ich aus Erfahrung die letzteren bevorzuge.

    Ansonsten was SCSI-Platten angeht, schon mal beim PC-Händlern wie Alternate geschaut? Fujitsu-Platten gibt es dort oft recht günstig, bzw. günstiger als die meisten anderen SCSI-Platten ...
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Du weisst schon, dass du in deinen G4 bis zu 4 Platten und 2 optische Laufwerke intern verbauen kannst, ohne eine zusaetzliche Kontroller Karte einzusetzen.
     
  6. krys

    krys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.02.2005
    a) bis zu 4 platten und 2 optische laufwerke macht also 6 Devices. dann zeig mir mal den dritten anschluss für den dritten IDE-Kanal auf dem Mainboard.

    Fakt ist das es 4 Plätze für interne Platten gibt, 2 Plätze für optische Laufwerke. Die Anschlussmöglichkeiten bestehen aber für max. 4 dieser Geräte. Zwei Anschlüsse haben diese Macs für diese Geräte, mit jeweils einem Kabel mit 2 Abgriffen für die Geräte.

    b) der IDE-Kontroller auf den G4 Mainboards bis QS 2002 ist für aktuelle Platten eine Bremse. Warum sollte man diesen also für neue Platten nutzen? Da bieten sich neue Kontroller in die eh überzähligen freien PCI-Steckplätze geradezu an.
     
  7. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    ich habe hier in meinem 867 Dual MDD G4 6 (in Worten Sechs) interne Devices (4 Platten und 2 optische Laufwerke) alle ueber die beiden internen IDE Busse angeschlossen (ATA100, ATA66).

    Ich bin bisher davon ausgegangen, dass das bei einem 1.42 Dual MDD genauso ist.
     
  8. krys

    krys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.02.2005
    laut http://download.info.apple.com/Apple_Support_Area/Manuals/specs/desktops/L22813B_EN.pdf

    – Support for up to four internal ATA drives
    (two Ultra ATA/100 and two Ultra ATA/66)

    was so viel heißt wie, es gehen nur 4 Geräte an dem IDE. Zumal rein technisch jeder IDE-Kanal nur 2 Geräte unterstützen kann. Eins im MASTER und eins im SLAVE-Modus.

    Und in zeiten von UDMA (ATA) 133 respektive S-ATA 150 bzw. 300 ist ATA 66 einfach out-dated!
     
  9. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    nein - es werden definitiv 6 Geraete unterstuetzt und ich gehe nicht davon aus das mein Rechner etwas besonders ist. Wenn das von dir verlinkte Dokument genau liesst, wirst du meine Aussage uebrigens bestaetigt finden.

    "support for up to 4 internal ATA drives"
    "one of the following optical drives...." "optional combo drive in second optical drive bay"

    Da steht nichts von entweder oder - und du kannst mir schon glauben, dass ich 4 Platten und 2 optische Laufwerke gleichzeitig betreibe ohne eine zusaetzliche Kontroller Karte zu verwenden :)

    Wenn du staendig grosse Audio oder Video Files von A nach B, C oder D kopierst dann kann ein ATA/66 Bus schon ausbremsen. Wenn aber die Platten an dem ATA/66 Bus in erster Linie Backup Funktionen haben wuerde ich mir schon ueberlegen, wieviel Geld ich noch in einen 3-4 Jahre alten Rechner stecke.
     
  10. krys

    krys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.02.2005
    okay ... ich hab mir die ASM nochmal geöffnet und nachgeschaut. Es gibt in der Tat 3(!) IDE-Busse.

    2x ata 66
    1x ata 100

    Nur die Aussage von 3 Geräten an einem Bus ist damit entkräftigt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powermac Dual Festplattenspeicher Forum Datum
Powermac G5 Dual 2.0 für Blue-ray-Brenner ok ? Mac Pro, Power Mac, Cube 12.12.2013
powermac g5 dual 2004 geht nicht an Mac Pro, Power Mac, Cube 28.06.2013
SCSI Karte für Powermac G5 1,8Ghz dual für Scanner Mac Pro, Power Mac, Cube 27.05.2013
Powermac G5 1,8 Dual Grafikkarte Mac Pro, Power Mac, Cube 17.04.2012
Powermac G5 1.8 Dual spinnt (Lüfter und Startprozedere) Mac Pro, Power Mac, Cube 19.03.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche