Powermac b/w + USB 2.0

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von lexer, 21.08.2006.

  1. lexer

    lexer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2006
  2. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Der Mac (G3 Blue&White) hat Firewire - was willst du da mit USB 2.0. USB 2.0 ist fuer Massenspeicher am Mac denkbar ungeeignet. Der Traffic belastet die CPU und die Treiber sind von Apple eher halbherzig umgesetzt. Externe Gehaeuse mit FW sind nur unwesentlich teurer als USB 2.0 Gehaeuse.
     
  3. lexer

    lexer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.02.2006
    eigentlich wollte ich nur den ipod per usb füttern.......

    würde es funktionieren? (mit der d-link karte):rolleyes:
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    ja - du kannst den iPod ueber den d-Link USB Controller anschliessen. Wenn es kein USB only iPod ist wuerde ich trotzdem FW verwenden :)
     
  5. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.525
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Sollte generell funktionieren. Einige Karten machen zwar in einigen Systemen (ich glaube hauptsächlich in G5-Systemen) zwar Probleme mit dem Ruhezustand. Aber generell sollte jede USB-Karte im Mac laufen. Zudem gibt D-Link ja auch den Mac als möglichen Rechner an.

    Lediglich vom Betriebsystem hängt es ab, ob USB 2.0-Karten unterstützt wird. das ist ab OS X 10.0.4 der Fall.
     
  6. lexer

    lexer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.02.2006
    bin mal neugierig wie der g3 mit tiger so läuft...........512mb ram und 350 mhz - hoffentlich reicht es einigermaßen
     
  7. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.525
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Ab 512 MB läuft der schon recht gut für sein Alter. Habe ebenfalls einen mit 350 MHz und 512 MB RAM als Fileserver unter Tiger (mittlerweile Tiger Server - läuft noch weit flüssiger) im Einsatz.

    Ist zwar keine Wundermaschine mehr, macht aber dennoch viel Spaß.

    Allerdings gibt es beim Aufrüsten kleinere Hürden:

    1. Arbeitsspeicher: Entweder vorhandenen PC-Speicher testen oder bei Neukauf darauf achten, daß Module über 128 MB doppelseitig mit Chips bestückt sind, sonst wird der G3 vermutlich nur 128 statt 256 MB erkennen. Maximal sind 256 MB-Module in vier Bänken möglich = 1GB RAM. Als Speicher kommen 100er oder 133er SDRAM in Frage.

    2. Festplatte: Größenbeschränkung liegt bei 128GB (größere Platten werden auch nur mit 128 GB erkannt, funktionieren sonst aber). Die Rev.A G3 b/w hatten einen fehlerhaften IDE-Controler (hier hatte Apple mal wieder geschlampt), der nur den Betrieb eines CD/DVD-Laufwerkes und einer HD erlaubt. Zwei Laufwerke pro Anschluß funktioniert erst mit Rev.B Mainboard, das einen anderen Controler hat. Größere und mehr Festplatten lassen sich aber problemlos mit einem zusätzlichen Controler (z.B. von Acard oder Sonnet) einbauen.

    Du wirst dennoch viel Spaß mit dem alten Schätzchen haben!
     
  8. lexer

    lexer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.02.2006
    ja geil danke für die super tips !!!

    hab es endlich geschaft meinem besten kumpel einen mac unterzujubeln, nun werde ich ihn hoffentlich von der "guten seite der macht" überzeugen ;)

    ich werde noch nen usb 2.0 controller einbauen, tiger drauf installieren.....und dann werdn wir uns das ganze mal ansehen.....

    eines noch, der pm hat nur ein cd-rom laufwerk und ich nur eine tiger dvd - kann man da in verbindung mit einer fw-festplatte irgendwie tiger drauf installieren? :rolleyes:
     
  9. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.525
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Ich bin jetzt mal gutgläubig und vermute, daß Du die Tiger-Lizenz für den G3 erworben oder einfach über hast. :rolleyes:

    Der G3 b/w beherrscht leider noch keinen Target-Mode. D.h. man kann ihn nicht im Festplattenmodus an einen anderen Mac klemmen und von dort aus installieren, was die einfachste Lösung wäre.

    Entweder die Festplatte in ein anderes Gehäuse oder einen Mac mit DVD-Laufwerk einbauen oder ein FW-DVD-Laufwerk/Brenner an den Mac anschließen dürfte wohl das einzige sein, was funktionieren dürfte.
     
  10. lexer

    lexer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.02.2006
    also ich könnte die platte vom g3 in mein fw gehäuse stopfen, und tiger über den mini installieren oder?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen