PowerMac anforderung an Grafikprogramme?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Tobeman, 21.01.2005.

  1. Tobeman

    Tobeman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Hallo leute,

    ich hab mal ne interessante Frage.
    Im Moment arbeite ich noch mit nem 1,8 Athlon XP aber das windows macht mir jeden tag nen größeren Strich durch die rechnung... hauptsächlich arbeite ich mit corel ... was ich ned vorhabe zu unterlassen ( illu und freehand sind zwar schön und gut nur es zu lernen dauert auch wieder ;) )

    aber die eigentlich frage is was für anforderungen werden an grafikprogramme aufm mac gestellt... ich hab scho n 1 ghz ibook aber ich will mir jetzt für die arbeit noch n pm kaufen ... Reicht ein dual 867 mhz?

    danke für eure antworten....

    tobe
     
  2. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Für Photoshop, Freehand und Corel sicher. Aber die Gebrauchten sind im Verhältnis zu den neuen Rechnern teuer.

    Frank
     
  3. Tobeman

    Tobeman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.06.2004
    du meinst also gleich nen neuen oder? aber wie isses mit corel.. läuft das aufm pm besser als aufm ibook? ;)

    und hat n neuer g5 überhaupt nen com port?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2005
  4. Kollar

    Kollar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2004
    Corel läuft wohl auf einem AMD K63 600Mhz besser als auf einem G5! *g*
    je schneller, desto besser IMHO. Photoshop und co unterstüttzt Dual CPUs, ob Corel das auch tut? Sorry. weiss ich nicht! :(
     
  5. Olrik

    Olrik Banned

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.05.2004
    Re:

    Wenns nur um Corel geht reicht auch ein Mac Mini vollkommen aus.Da Corel nur noch bis zur Version 11 Mac Versionen rausgebracht hat.Die gibts übrigens günstig bei Mediamarkt für 99 Euro PC+Mac Version.Gibts bestimmt im Internet noch ein paar Euro günstiger.Meiner Meinung nach dürfte ein Dual völlig übertrieben sein.Also ich kann auf einen G4 400 auch noch super mit Corel Arbeiten.Wenn du aber vor hast Video zu scxhneiden etc. dann wäre ein Dual ne Alternative.Aber für die Standard DTP Aufgaben reicht ein Mini bzw. E-Mac oder die Schreibtischlampe völlig aus.
    Ich denke 90 % der Mac User nutzen ihr System eh nich aus.Aber es gibt ja auch andere Gründe einen Mac zu kaufen.
     
  6. macheese

    macheese MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.04.2004
    ich würd auch sagen das der mac mini absolut ausreicht für diese arbeit, der G5 ist dafür zu ügertrieben...

    cy
     
  7. Tobeman

    Tobeman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.06.2004
    meint ihr das wirklich? .... das corel 11 hab ich ja scho eben die "hybrid" version.. und das läuft auf meinem ibook sooooo übel schlecht ... deswegen hoff ich halt das das auf m g5 besser läuft.. ich will halt einfach ned auf corel verzichten weil ich seit mehreren jahren damit arbeite und bis jetzt (fast) nie schlechte erfahrungen gemacht hab...

    aber n mini mac wär auch ne überlegung wert.. ich hab nur 1 problem ich bekomm ich nen paralell port aufn usb port oder so? weil ich nen plotter anschließen müsste....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PowerMac anforderung Grafikprogramme
  1. seppxbc
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    804
    seppxbc
    13.11.2016
  2. baschnubi
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    382
    Istari 3of5
    24.10.2016
  3. Noim
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    559
    Macschrauber
    15.07.2016
  4. mactom89
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    583
    sn0wleo
    06.09.2015
  5. hannibal23
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    281
    trixi1979
    06.07.2015