Powermac 7500 - Neues SCSI-DVD Laufwerk macht Probleme

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von actiondomi, 02.03.2006.

  1. actiondomi

    actiondomi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.08.2004
    Hi zusammen,

    in meinem letzten Thread hatte ich mich ja erkundigt, ob es generell möglich ist, meinen alten Powermac 7500 um ein SCSI-DVD Laufwerk zu erweitern.

    Jedenfalls hab ich mir auf Ebay ein günstiges, internes SCSI-DVD Laufwerk geschossen.
    Es handelt sich um ein 10x DVD Laufwerk von Toshiba, Modellbezeichnung ist die TOS:SD-M1401-AN .

    Das Laufwerk habe ich mit der ID 2 gejumpert, meine 9 Gig IBM SCSI Platte hat die ID 1.

    Als OS ist auf dem Rechner MacOS 8.6 installiert.

    Schaue ich im Apple System Profiler nach, so bekomme ich unter "Geräte und Volumes" am SCSI-Bus 0 mit der ID = 1 meine IBM Festplatte angezeigt.

    Direkt darunter mit der ID = 2 taucht ein CD-Rom Laufwerk auf, mit folgenden Angaben:
    -----
    CD-ROM-Laufwerk

    Treiberversion: Nicht verfügbar
    Mac OS Partitionen: 0
    Wechselmedium: Ja
    Hersteller: Toshiba
    Revision: 1Y08
    Product-ID: DVD-ROM SD-M1401
    Seriennummer:
    -----

    Scheinbar wurde das Gerät also korrekt erkannt.
    Lege ich jedoch ein HFS formatiertes Volume ein, beispielsweise die Mac OS 8.5 Installations-CD, oder eine OS9 Installations-CD, so wird diese nicht gemountet!

    Stutzig macht mich der Hinweis auf die nicht verfügbare Treiberversion im Profiler.

    Nachdem ich ein bißchen gegoogelt habe, stief ich auf folgendes Howto der C't:
    http://www.heise.de/ct/english/98/26/188/

    Scheinbar unterstützt der Apple CD/DVD Treiber nur Eigenfabrikate von Apple, solange es sich dabei um SCSI-Laufwerke handelt.

    Kann das hier jemand bestätigen? An den Hack, welcher in dem Howto beschrieben wird, wollte ich mich eigentlich erst wagen, wenn ich mir sicher bin, dass es keine andere Ursache für mein Problem geben kann :)


    Vielleicht hat ja hier jemand eine Idee, schonmal vielen Dank im Vorraus!

    Dominik
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.804
    Zustimmungen:
    3.632
    MacUser seit:
    23.11.2004
    du kannst dir auch testweise einen 3rd party cd-rom treiber runter laden von intech...
    http://www.speedtools.com/CDDemo.shtml
    das geht 10 restarts...
    dann weißt du, ob es am treiber liegt...

    ansonsten hast du das ganze richtig terminiert in der kette?
     
  3. smartcom5

    smartcom5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.268
    Zustimmungen:
    258
    MacUser seit:
    31.08.2005
    Die Arbeit, mit dem von Ihnen erwähnten "Hack", brauchen Sie meines Erachtens in diesem Falle garnicht durchzuführen, zumal es ein unmittelbar bescheideneren Weg gibt.

    Prinzipiell pflegen erfahrene Mac-User, für gewöhnlich, den Apple-Eigenen Treiber aus der allgegenwertig bekannten Systemversion 9.2.2 zu gebrauchen, um selbigen mittels Duplikation eine neue Behausung, in dem in diesem Falle älteren Betriebssystem zu geben.

    In diesem Sinne

    Smartcom
     
  4. actiondomi

    actiondomi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.08.2004
    oneoeight, vielen Dank, ich werd das ganze morgen mal mit dem genannten Treiber versuchen!
    Meiner Ansicht nach ist das Gerät korrekt terminiert..erkannt wird es ja auch anscheinend.

    Wegen des Tipps mit dem DVD-Treiber von Mac OS 9:
    Gibts eine legale Bezugsquelle für diesen Treiber oder kann man den nur aus einem installierten MAC OS 9 Rechner "entführen"?
    Ich habe zu Hause eine Mac OS 9.0.4 Installations-CD, die wohl mal einem G3-Imac beilag...allerdings lässt sich die CD auf meinem Powermac 7500 nicht aufspielen, es erscheint lapidar die Fehlermeldung, dass der Computer nicht unterstützt wird...gibt es hier vielleicht einen Weg, die Software trotzdem zu installieren?

    Ansonsten hat einer unserer Kunden einen G3-Imac im Büro stehen, unter Umständen könnte ich mir den Treiber ja dort ziehen :)
     
  5. actiondomi

    actiondomi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.08.2004
    So...habe den Treiber von Intech mal herunter geladen und installiert..und siehe da, plötzlich funktioniert das Laufwerk also auch unter Mac OS 8.6 .

    Wie gut stehen meine Chancen, dass das Laufwerk vielleicht nativ unter Mac OS 9 oder sogar OSX unterstützt wird?
     
  6. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Da Du diesen Umbau jetzt gemacht hast, einfach mal die dusselige Frage, ob Du auch davon booten kannst? Schon getestet?
     
  7. actiondomi

    actiondomi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.08.2004
    Nein, booten lässt sich von dem Laufwerk leider auch mit dem aktuellen Treiber nicht..hatte ich aber auch nicht erwartet, hier scheint es eher ein Problem mit der OpenFirmware zu geben..naja, Schade!

    Werd mal sehen, ob ich irgendwo noch Mac OS 9 herbekommen kann, vielleicht kann ich dann das Laufwerk direkt ansprechen, wäre Schade wenn ich das Laufwerk wieder raus werfen müsste.
     
  8. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Ist das 9.0.4 eine Vollversion oder nur ein Update?
    Eigentlich müsste es sich installieren lassen. Schau mal bitte auf die CD, da müsste eine Read-Me-Datei zu dem Thema sein. Steht dort tatsächlich nur "Ab PowerMac" G3, müsstest Du irgendwo eine andere 9er-Version erwerben. Könnte allerdings schwierig werden.
     
  9. actiondomi

    actiondomi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.08.2004
    Nun, das Mac OS 9 scheint schon eine Vollversion zu sein, es handelt sich jedoch um eine Installations-CD für einen iMAC...und wie ich schonmal leidvoll beim Powerbook eines Kollegen erfahren habe, kann man mit solchen CDs oftmals nur den Rechner installieren, für welchen die CD ursprünglich gedacht war.

    Hab mir gestern noch auf Ebay eine OS9 CD ersteigert und werd mal schauen, ob ich damit mehr Glück habe :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen