powercore und access virus unter mac als vst

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von linux2001, 12.05.2005.

  1. linux2001

    linux2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.05.2005
    powercore und access virus als vst unter mac hat das jemand würde mich interesieren ob diese sauber läuft. und klingt das 1zu1 wie die hardware
    version?
     
  2. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.04.2004
    willkommen hier im forum.

    das virus plugin kommt von access selbst und ist speziell für die powercore plattform kompiliert. der authentizität der algorhythmen sollte nichts entgegen stimmen. der virus selbst ist anerkanntermassen eine klasse für sich. derzeit gibt es eigentlich nur einen ernst zu nehmenden konkurrenten dafür im hardware-bereich: nordlead aus schweden.

    einschränkend muss gesagt werden, dass alle plugins der powercore- oder uad1-plattform die geamtlatenz des rechnersystems verdoppeln. durch latenzkompensation in aktuellen sequencern wie sx3 oder logic7.1 kann man etwas daran feilen. das bringt etwas, wenn du am mischen bist, aber recht wenig, wenn du live einspielen möchtest. wenn dein system normalerweise 6ms hergibt, dann sind es beim einsatz der powercore derer 12. ob du damit noch perkussive sachen einspielen magst, musst du selbst wissen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - powercore access virus
  1. Breakthrough
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    358
  2. elastico
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    682