Powerbook vs. Macbook Pro

Diskutiere mit über: Powerbook vs. Macbook Pro im MacBook Forum

  1. AndieDuframe

    AndieDuframe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.01.2005
    Hi ihr,

    ich habe zur Zeit ein PB G4 15" der letzten Generation, habe allerdings die Möglichkeit es zu verkaufen.
    Würdet ihr bei einem guten Preis das PB verkaufen und dafür das Macbook Pro kaufen, mit ein paar Euro draufzahlen natürlich (300€ - 500€)?

    Eigentlich ist die Frage leicht zu beantworten, allerdings gibt es eine Sache beim Macbook die mich noch daran hindert. Die entstehende Wärme.

    Was würdet ihr machen?
     
  2. martin-f5

    martin-f5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.04.2005
    Welche Software verwendest du?

    Eventuell macht der Wechsel gar keinen Sinn.

    Was beim mbp besser ist, ist schon mal das Display,
    es ist heller und klarer.

    Die Wärme ist nur eine Thema, wenn der Akku geladen wird und du das Teil mit kurzen Hosen auf den Beinen liegen hast.
    Auf dem Schreibtsich merkst du es eigentlich gar nicht.

    Nutzt du den Kartenslot?
    dann vergiß das neu, für den Slot gibt es noch nichts passendes.

    regards
     
  3. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.960
    Zustimmungen:
    1.388
    Registriert seit:
    10.02.2004
    kommt auf die Programme an.

    Für Intel-fähige Programme ---> MBP

    Ansonsten ---> PB noch solange behalten, bis die
    Programme angepasst sind. Dann gibts auch schon
    viel schnellere und bessere MBPros !!!
    (PB kannst du dann immer noch verkaufen)
     
  4. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.960
    Zustimmungen:
    1.388
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Andersherum...

    Ich frag mich auch grad:

    Ich könnte ein Powerbook mit allen Finessen
    haben, das beste, das es je gab.

    (17", 1,67 GHz, 1650x1050 Pixel, 100GB 7200 pm, Garantie etc.)

    für 1500 EUR.

    Ich nutze PPC-Programme (Adobe, Freehand...)
    und frag mich ob ich das nehmen soll.

    Edit: Hab grad gesehen, ist per Sofortkauf bei ebay drin,
    ich werds aber nicht nehmen. Wer Interesse hat...
    (Ich hatte geboten, wurde überboten, der Käufer wollte
    es dann nicht. Jetzt will ich es auch nicht mehr ;)
    Oder doch?? ;) ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2006
  5. aldastuff

    aldastuff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.08.2003
    Das würde mich auch interessieren.
    Ich überlege immer noch was ich mir zulegen soll. MBP 17" oder PB 17".
    Ich brauche den für die Schule und evtl. nebenher als Freelancer. Sollte
    also schon mit arbeiten können. Programme Adobe, Macromedia. Bin
    eigentlich auf dem besten Weg MBP zu bestellen. Oder reicht da n PB?
     
  6. AndieDuframe

    AndieDuframe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.01.2005
    Also was die Software angeht wäre das PB wie auch das MBP für mich geeignet.
    Den Kartenslot nutze ich nie. Was mich extrem stört ist eben die Wärme, weil ich das Book dann doch mal auf den Schenkeln habe.
    Ich bin am überlegen wegen der iSight (nutze sehr oft Skype und habe noch keine cam gefunden die funktioniert), der Power und weil ich nur ein paar hundert Euro zuzahlen müßte.
    Allerdings finde ich es schade das sowas wie ein Video Out Adapter nicht dabei ist. Ist zwar nicht so wichtig, aber ab und zu schließe ich das Book dann doch ans TV an.
     
  7. coin

    coin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    27.06.2006
    Also mit kurzen Hosen würde ich mir glaub ich die Beine verbrennen. :D Aber auch am Schreibtisch merke ich die Hitze wo "weggeht".
     
  8. mac12

    mac12 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    05.10.2005
    1.500 Euro ist aber auch nicht gerade wenig, wo eventuell(!) bald wieder neue MBPs kommen.
     
  9. unipolar

    unipolar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.04.2005
    ich bleibe erst mal bei meinem PB. reicht voll aus. ich werde wohl noch ein jahr warten um aufs MBP umzusteigen.
     
  10. An-Jay

    An-Jay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    128
    Registriert seit:
    10.06.2004
    Unabhängig davon ob sich der Tausch lohnt oder nicht, den jetztigen Zeitpunkt halte ich für denkbar schlecht. Ich würde jetzt nicht tauschen weil,

    - die WWDC vor der Tür steht und es neue Produkte geben wird

    - selbst wenn es auf der WWDC erstmal keine neuen MacBook Pros geben sollte, so würden trotzdem kurz darauf neue erscheinen. Apple sieht sich selbst als Innovator und ist für Intel außerdem ein imageträchtiges Aushängeschild. Es kann doch niemand ersnthaft glauben, dass die MBPs nicht sehr zeitnah den neuen Core2Duo bekommen, beim CoreDuo ware Apple auch eines der ersten Unternehmen, die ihn verbaut haben.

    - die Preise für die aktuellen MBPs werden dann sicherlich fallen

    Abgesehen davon, warum möchtest du verkaufen? Bist du mit deinem PowerBook irgendwie unzufrieden? Mängel? Fehlt Leistung?

    Wenn nicht, behalte es erstmal! ;)

    Du weisst, was du hast. Die "Chance", im Gegenzug ein MacBook zu erwischen, dass eines der viel zitierten Mängel aufweist, wäre mir zu groß.

    Sind wir doch mal ehrlich. Nach allem, was man liest, sind die 15" MBPs hastig zusammengeschusterte Geräte (FW 800, DL-Brenner?) gewesen, um im Januar die ersten Intels präsentieren zu können. Der User war aus Apples Sicht einfach nur ein Beta-Tester, der ganz nebenbei bereit war/ist, für seinen Beta-Test noch 2000 Öcken auf den Tisch zu legen. Gibts auch nicht oft...

    Noch was, ich verkaufe auch oft Hardware und kaufe mir was neues. Der "kleine Aufpreis" von ein paar hundert Euro entpuppt sich im Endeffekt immer als etwas größer als zuerst grob kalkuliert. Außer natürlich du hast bereits einen festen Käufer und einen festen Preis für ein MBP.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche