Powerbook und PC wireless vernetzen

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von bernang, 02.02.2004.

  1. bernang

    bernang Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.01.2004
    hi, haette eine frage!
    moechte mein powerbook (G4, OS X mit airportextreme) und meinen pc (hat eine 802.54 wlan karte drinnen) punkt zu punkt vernetzen, hauptsaechlich um gleichzeitig internet zu haben (ist bei meinem adsl provider erlaubt) und natuerlich daten auszutauschen. kann mir wer sagen oder einen link schicken, wie ich das pb (oder auch den pc) konfigurieren muss?
    danke!
     
  2. conti

    conti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.07.2002
    Hast Du ein ADSL Modem oder Router ?

    Conti
     
  3. bernang

    bernang Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.01.2004
    hab ein adsl modem, keinen router
    danke!
     
  4. marcoo

    marcoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.11.2003
    was läuft auf dem pc für ein windows? bei win2000 brauchst du einfach nur die internetfreigabe aktivieren. dann halt darauf achten, dass pb und pc im gleichen subnet sind. auf pb den pc als gateway einrichten und los gehts.
     
  5. bernang

    bernang Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.01.2004
    habe win xp! danke
     
  6. marcoo

    marcoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.11.2003
    mh auch da gab es eine option 'freigabe'. halt systemsteuerung -> netzwerkverbindungen gucken. verbindung auswählen, wo dsl-modem dranhängt, dort dann freigabe aktivieren.

    könnte sein, dass die interne ip dann automatisch umgeändert wird. musst du dann entsprechend anpassen, wenn du das möchtest.
     
  7. macblum

    macblum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.05.2003
    und wie geht da smit Router?

    Hi zusammen,
    will die Frage mal erweitern:

    Ich versuche ähnliches, habe aber einen Router (Draytec Vigor 2500). Mein iBook G3 600 kam ohne Probleme ins Internet und auch das drahtlose drucken auf meinen Netzwerkdrucker funktioniert.
    Aber mit dem XP-Laptop meiner Frau habe ich Probleme. Das mit dem Internet klappt auch, aber den Netzwerkdrucker finde ich ums verreck... nicht.
    Datenaustausch direkt auch nicht. (Weder über Router noch direkt im WLAN).

    Wie bringe ich XP bei, daß es jetzt in einem Netzwerk ist? Warum kommt die DOSe über den Router in Internet, findet aber den Drucker nicht?

    Ich weiß, daß ich hier im falschen Forum bin, aber einige kennen sich ja auch "im anderen Lager" aus ...
     
  8. marcoo

    marcoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.11.2003
    Re: und wie geht da smit Router?

    naja, seit 3.1 lebe ich mit fenstern;)

    den router kenne ich zwar nicht, aber vielleicht kann ich dir trotzdem den einen oder anderen denkanstoß geben,

    mmh. der netzwerkdrucker ist an mac rangeklemmt, oder am router? so ganz habe ich das nicht erfassen können.

    da xp ins netz kommt schliesse ich, dass das mit einer geeigneten ip und dem subnet hinkommt. in welcher arbeitsgruppe hängen mac und xp? untereinander pingen geht sicherlich.

    hast du den drucker im xp installiert? da gibt es bei manchen treibern etwas in richtung 'netzwerkdrucker' - danach wird er dann sicher auch erkannt.

    hinsichtlich freigaben. auf dem xp mal in den explorer gehen. extras -> netzlaufwerk verbinden. im normalfall solltest du dort nur die ip des macs eingeben und gut ist. hast du auf mac und xp verschiedene accounts eingerichtet, mit verschiedenen namen? wobei man den benutzernamen auch beim verbinden angeben kann. finder -> fenster -> gehe zu (alternativ apfel k drücken). dort dann smb://deinxpbenutzername@ip.xp.lap.top - vorausgesetzt, du hast freigaben im xp eingerichtet.

    meld dich einfach nochmal. per pn ginge es auch..
     
  9. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.12.2003
    Re: und wie geht da smit Router?

    fangen wir mal vorne an: kannst Du von dem WinLappi aus denn Mac pingen?? Commandozeile aufmachen unter Win und dann in das Fenster ping IP-Adresse eingeben...
     
  10. macblum

    macblum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.05.2003
    Hey ho, das geht ja gut los!

    Ich muß das Problem vertagen. Ich sitze hier in München im Büro (zwischen meinem G5 und iBook :D ) und der Win-XP inkl. Router & HomeOffice steht bei Hamburg. Habe also gerade keinen aktiven Zugriff!

    Pingen klappt nicht! Ich habe keine große Erfahrung mit Netzwerken, aber das kann sich ja ändern. Mich wundert nur die arg unterschiedliche Vorgehensweise von OS-X und Win XP (..also eigentlich wunderts mich natürlich nicht ;) ).

    Nochmal etwas exakter zur Hardware:
    das iBook geht über Airport zum WLAN-Router. Der Drucker hängt per Ethernet am Router. Die WinDOSe geht auch über WiFi-Karte zum Router.

    Der Router (gleichzeitig ADSL-Modem) verbindet alle ganz brav mit dem Internet. Das iBook hat den Drucker auch sofort mit der Installationssoftware gefunden und kann drahtlos drucken.
    Nur Win XP macht mir Sorgen. Der Drucker ist trotz Installationssoftware nicht zu finden.

    Nun mach ich mal Rühmanns Leher aus der Feuerzangenbowle: "Jetz' stelln mer uns ma janz dumm ..:"

    Ich habe zwar lose organisierte Netzwerkverbindungen zu dem Drucker, bzw. ins Internet, aber noch kein wirkliches Netzwerk.
    Erste Versuche unter XP "Ein kleines Heim- oder Firmennetzwerk einrichten" gingen kläglich in die Hose. Aber wahrscheinlich ist das der Weg der DOSe erstmal zu erklären: Achtung, hier ist ein Netzwerk ...

    Also, bitte, erklärt es mit von Anfang an ... Danke!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen