PowerBook startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von liane., 04.06.2005.

  1. liane.

    liane. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.06.2005
    Hallo!

    Ich brauche Euren Rat. Hat jemand einen Tipp für mich
    oder das Problem selbst schonmal gehabt!?

    So hat es sich zugezogen:

    Ich habe ein PowerBook G4 15" Combo,
    welches ich gewöhnlich ausschliesslich am Netzteil betreibe.

    Vor zwei Tagen fiel mir morgens auf, dass die LED vom
    Netzteil nicht mehr leuchtete, obwohl sie ordnungsgemäss eingesteckt war.
    Ich klappte den Deckel zu (Ruhezustand) und liess den Netzstecker
    drin.

    Ca. 7 Stunden später klappte ich das PowerBook zum Arbeiten wieder auf,
    die LED leuchtete wieder orange und ich habe den Vorfall vom Morgen schon
    fast vergessen.
    Ich musste jedoch feststellen, dass sich der Akku leerte, obwohl
    der Netzstecker eingesteckt war, und die LED am Netzstecker auch
    orange (=laden) leuchtete.

    Nach ca. 2 Stunden Betrieb ging das PowerBook
    ohne jegliche Vorwarnung einfach aus. (Akku war jetzt also leer)
    Die LED vom Netzstecker leuchtete jetzt nicht mehr.
    Wenn ich den Stecker zog und nach ein paar Minuten wieder reinsteckte
    leuchtete er (die LED) kurz auf, erlosch dann aber sofort.

    Das Netzteil funktionert an anderen PowerBooks ohne
    Probleme, also das wird es nicht sein.
    Der Akku ist definitiv leer (beim Drücken der Test-Taste am Akku
    keine Regung der 5 LEDs) aber bei Netzbetrieb läuft das PowerBook ja auch nicht ...

    Ich habe bereits die Tastenkombinationen shift + ctrl +alt + power 5sek. usw. ausprobiert
    aber der PMU reset hat anscheinend nicht geklappt/ nichts gebracht.

    Jetzt, zwei Tage nach dem ersten Symptom, tut sich NICHTS mehr, nichtmal die
    LED am Ladegerät macht noch was. Alles ausprobiert PMU reset mit Akku / ohne Akku
    mit Netz / ohne netz etc. KEINE REGUNG MEHR

    Das Powerbook habe ich am 10.05.04 bei cyberport für fast 1900 Euro gekauft,
    Garantie ist also seit einem Monat abgelaufen "Gewährleistung" aber noch nicht;
    gilt in einem solchen FAll laut cyberport aber nicht.



    ???

    Danke für jede Antwort und Hilfe

    liane.
     
  2. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.431
    Zustimmungen:
    504
    MacUser seit:
    27.02.2002
    >gilt in einem solchen FAll laut cyberport aber nicht.

    Ja klar, wo Onlinehändler sich um was drücken können da tun sie, bzw.
    versuchen sie das immer zu erst. Cyberport, Arktis sind da meine besten Freunde.. :/ Auf meine Lieferrantenliste gestrichen. Für immer.

    Powermanager zurücksetzen. Auch mehrfach direkt hintereinander
    versuchen. Der Akku ist warscheinlich ziemlich leer.

    Das Netzteil ist eventuell defekt.

    Netzteil erst in die Steckdose, dann am Powerbook einstecken.

    Ein passendes Netzteil leihen und versuchen ob das PB damit läuft.
     
  3. liane.

    liane. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.06.2005
    Danke Stargate.

    cyberport ist für mich jetzt auch gestrichen. Ist nicht meine erstes Problem ...

    Aber zum Problem:

    Haben wir alles schon probiert! Netzteil funktioniert einwandfrei!

    Haltet Ihr es für sinnvoll das Ding zur Reparatur zu geben. Immerhin min. 50€ KVA-Kosten und der Rest kommt ja dann auch noch!

    Mein Vertrauen ist da auch nicht das Größte.

    Hat jemand nen Tipp für Köln?

    Lieben Dank und Grüße

    Liane.
     
  4. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Ach du liebe Güte, da läuft mir ja der Arsch auf Grundeis. ich habe leider kein geld um mir einen APLA zu leisten und meine Garantie läuft in 2,5 Monaten auch ab. Das ist meine Befürchtung. Ich könnte mir auch keine reparatur leisten--->Student. Helft erstmal dem Kollegen der den Thread eröffnet hat und wenn dann noch Zeit bleibt, könntet ihr mir dann vielleicht ein paar Tipps geben, wie man günstig an eine Garantieverlängerung oder Alternativen kommt?

    Danke

    dasich
     
  5. MeNz666

    MeNz666 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.06.2004
    Nähe Hansaring ist ein Kleiner Apple-Laden heisst glaube ich teampoint.Ist in einer Kleinen seitenstrasse, die von der "Hauptstrasse" Abgeht.ist ca. 200m Entfernt von Saturn.

    MeNz666
     
  6. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.431
    Zustimmungen:
    504
    MacUser seit:
    27.02.2002
    >Haben wir alles schon probiert! Netzteil funktioniert einwandfrei!

    Also wenn das Netzteil OK ist, der Akku nicht geladen wird, gibt es nur den PowerManager oder eben den Akku. Das der Akku nach einem Jahr schon defekt ist kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Ausschliessen möchte ich es aber auch nicht.

    Der Akku, sollte er aus welchen Gründen auch immer Tiefentladen
    sein, lässt sich oft mit dem normalen Netzteil, angeschlossen am PB, nicht mehr aufladen. Entweder man "pusht" ihn ein wenig mit einem externen
    Netzteil, gleicher Ladespannung und vor allem POLRICHTIG vor!, oder man leiht sich halt mal einen passenden Akku, mit dem man dann eben testen kann ob das PB noch läuft.

    Den Akku mit einem fremden Netzgerät ein wenig vorladen ist aber nicht ohne und nur machbar für jemand der genau weiß was er da macht!
    Der Akku darf dabei auch nicht warm werden!


    Natürlich kann der PowerManager auch defekt sein.
    Es ist eine Hardware auf einer kleinen extra Platine.
    Apple langt da halt leider richtig hin.

    >Haltet Ihr es für sinnvoll das Ding zur Reparatur zu geben. Immerhin min. 50€ KVA-Kosten und der Rest kommt ja dann auch noch!

    Das ist der Punkt.
    Erfahrungsgemäss kann sich ein PowerBook, mit dem PowerManager als Ursache, schon so weg hängen das man denkt es ist defekt. Leider ist das nicht erst seit heute so, mein erstes PB war ein 190cs, die konnten das auch schon ganz gut.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen