PowerBook o. MacBook Pro ?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von nonpareille8, 12.09.2006.

  1. nonpareille8

    nonpareille8 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    176
    MacUser seit:
    13.05.2005
    Hallo zusammen,

    macht es Sinn jetzt schon ein MacBook Pro zu kaufen ?
    Gedacht hatte ich an ein Modell mit 15.4/2 GHZ Intel Core Duo.

    Ist der Geschwindigkeitsvorteil gegenüber den Powerbooks so gravierend?

    Wenn nicht, welches PowerBook wäre eine gute Alternative ohne damit in einem oder zwei Jahren technisch hoffnungslos veraltet zu sein?
     
  2. elim

    elim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.538
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    08.12.2003
    Ich würde jetzt kein PowerBook mehr kaufen. Der Geschwindigkeitsgewinn ist bei Universal Binary Applikationen schon enorm. Theoretisch etwa Faktor 5 und gefühlt etwa Faktor 3.

    Im nächsten Jahr werde auch ich auf ein MacBookPro switchen... :D
     
  3. trixter

    trixter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    197
    MacUser seit:
    18.08.2004
    also geld für ein powerbook rate ich dir nur auszugeben, wenn du ein nostalgie fan bist, sonst nicht
     
  4. nonpareille8

    nonpareille8 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    176
    MacUser seit:
    13.05.2005
    Danke, klare Aussagen !

    Lässt sich denn mit einem MacBook Pro auch Grafik/Bildbearbeitung/Layout zügig umsetzen ?
     
  5. An-Jay

    An-Jay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    10.06.2004
    Ich habe mir zwar selbst vor kurzem noch ein PowerBook zugelegt und meine spontane Antwort auf deine Frage wäre gewesen: Alles eine Frage des Preises, sprich wenn du wirklich günstig an ein PB kommst, nimm ruhig dieses.

    Aaaber... ;)

    Ab heute abend wird sich ein PowerBook selbst preislich nicht mehr lohnen. Wenn heute neue MacBook Pros vorgestellt werden, dann werden viele der "early adopters" schnell ihre "alten" MBPs verkaufen wollen und der Preis wird auf ein für Käufer interessantes Niveau fallen.

    Gutes Beispiel hierfür ist der iMac CoreDuo. Kaum ist ein Nachfolger vorgestellt, schon ging gestern ein neuer (!) 20-Zoll iMac CoreDuo für knapp über 1000€ weg!
     
  6. hard2handle

    hard2handle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    254
    MacUser seit:
    03.08.2006
    Photoshop wird ja noch per Rosetta gestartet, allerdings soll Rosetta unter 10.4.8 schneller werden und ein Universal-Binary-Update für Photoshop CS 2 soll schon vor der Tür stehen, munkelt man... (Hab ich irgendwo in macnews.de oder mactechnews.de gelesen)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen