PowerBook nach Sturz > was ist kaputt?

Diskutiere mit über: PowerBook nach Sturz > was ist kaputt? im MacBook Forum

  1. Onophrio

    Onophrio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.07.2002
    Hi@all,

    ich hbe ein Problem mit dem PowerBook G4 TI:

    Es ist aus Tischhöhe heruntergestürzt, und dann konnte es nicht mehr starten. > Start mit deaktivierten Systemerweiterungen funktionierte, dauerte aber ewig. Erste Hilfe findet auf der HD kein Problem. Wieder mit Erweiterungen gestartet, und zwar mit OS 9.2.2 Standard > Es tritt ein Fehler im E/A ... des Virtuellen Speichers auf. Dann ging es auf einmal, dauerte aber ca. 7 Minuten von Erscheinen des Schreibtischs an bis zum starten des KlickStarters. Als ich dann versuchte, ein Office-Programm zu öffnen, kam der Schreibtisch mit Menüleiste und der Zeiger blieb stehen, nichts von Icons zu sehen...Verzweiflung macht sich breit!
    Nun die Frage:
    Hardwarefehler (Festplatte) oder lässt sich das mit einem Tool beheben?
    Kann es auch der RAM sein?

    Vielen Dank für die Hilfe!!!!
     
  2. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    31.08.2002
    Wahrscheinlich hat sich bei dem Sturz was gelockert.
    Wenn Du dich auskennst dann Überprüfe mal ob sich der RAM Riegel gelockert hat.Du kannst den Virtuellen Speicher auch Deaktivieren.
    Zum Überprüfen ob dann der Start schneller geht.Kontollfelder>Speicher.
    Leg doch auch mal deine schreibtischdatei neu an.Neustart Apfel+alt+P+R
    Ansonsten must Du dein PB eben zum Händler bringen.
    Viel glück
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche