PowerBook mit Verzeichnisdienstaccount synchronisieren

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Server, Serverdienste" wurde erstellt von Knurrhahn, 21.11.2005.

  1. Knurrhahn

    Knurrhahn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    21.11.2005
    Hallo

    Ich habe ein Mac Netz mit OSX Server, Filemaker und Verzeichnisdienste über LDAP eingerichtet, funktioniert alles, die Benutzer haben ihr home-Verzeichnis auf allen Rechnern zur Verfügung.

    Nun möchte ein Mitarbeiter seinen Computer nach Hause nehmen, sprich, er kriegt ein PowerBook, dass sich dann möglichst selbstständig mit dem Account des Verzeichnisdienstes synchronisieren sollte. Ich stell mir vor, dass jedesmal, wenn er sein PB einstöpselt, die Daten synchronisiert werden.

    Das home-Verzeichnis auf dem PB soll gleich sein wie das home-Verzeichnis auf dem Server.

    Das ganze sollte in beide Richtungen funktionieren:
    -> Erscheint der Mitarbeiter ohne PB, arbeitet er auf dem Verzeichnisdienstaccount (halt nur mit den zuletzt synchronisierten Files)
    -> Arbeitet er zu Hause, sind die Daten auf dem PB aktueller.
    -> Im Betrieb soll er entweder auf seinem PB oder auf einem stationären Mac arbeiten können

    Wie lässt sich das am einfachsten einrichten? Wie weit kommt man mit den von 10.4 Server mitgelieferten Werkzeugen?
     
  2. slowfranklin

    slowfranklin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    28.11.2005
    RTFM (in dem Fall: User Managment Admin.pdf) und
    [DLMURL]http://www.afp548.com/article.php?story=20050601101436323[/DLMURL]

    Stichwort: Mobile Accounts

    WGM: Einstellungen -> Mobilität

    ...ist aber zum erbrechen verkorkst!

    f'up: de.comp.sys.mac.lokale-netze

    Grüße

    slowfranklin
     
  3. Knurrhahn

    Knurrhahn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    21.11.2005
    Rtfm

    Jaja, ich kenn die Manuals, ich dachte nur, vielleicht hat jemand etwas aus seiner Erfahrung zu berichten. Die Manuals decken oft nicht alles ab.

    Ich hab X Server seit Version 10.0, wir waren wahrscheinlich die ersten, die es "scharf" im Betrieb verwendet haben. Damals konntest du das Manual für gar nichts nützliches einsetzen. Ein bisschen etwas ist auch aus dieser Zeit geblieben.
     
  4. slowfranklin

    slowfranklin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    28.11.2005
    Die werden immer umfangreicher und immer schlimmer. :rolleyes:
     
  5. florifix

    florifix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.11.2003
    Hallo Knurrhahn,

    hast Du Dein Problem inzwischen gelöst? Ich hab mir das mit dem mobilen Account mal eingerichtet, doch mit dem Arbeiten auf zwei Computern funzt das gar nicht. Erstens läßt sich Mail dieserart überhaupt nicht vernünftig synchronisieren, zweitens dauert die Synchronisiererei pro Vorgang rund 5-10 Minuten. Alles zusammen eigentlich völlig unbrauchbar.
    Fairerweise muss man dazusagen, dass im Manual steht, die Synchronisierung sei nur für einen Computer möglich.

    lg

    florian
     
  6. Flo87

    Flo87 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    Hallo,

    hier funktionieren die Mobilen Accounts und das Syncronisieren wunderbar, flott und zuverlässig bei zwei Mitarbeitern mit je einem Notebook und einem Desktop-Mac. Das einzige was ein bischen Stress schiebt ist die Microsoft-Office-Hauptidentität zur Nutzung von Entourage und co.

    Gruß, Flo
     
  7. lobolobolobo

    lobolobolobo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    22.09.2004
    Bei uns funktioniert es auch allerdings gibt es die typischen Probleme die eine derartige Technik mit sich bringt. Welches ist denn die aktuelle Datei? E-Maildatenbank etc. Der Teufel steckt halt im Detail und im User :)
     
Die Seite wird geladen...