powerbook hd defekt !!!!!!!

Diskutiere mit über: powerbook hd defekt !!!!!!! im MacBook Forum

  1. adi1981

    adi1981 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.03.2003
    leute langsam reichts mir echt :( :(
    ich habe mein pb 1,25 15" schon längere zeit.
    immer alles anstandslos funktioniert.

    seit der tiger installation hatte ich nach ein paar wochen plötzlich gröbere abstürze (system blieb einfach stehen beim zugriff auf festplatte)

    mit festplattendienstprogramm alles gecheckt, keine fehler endeckt.
    alles sich immer noch nichts änderte und die abstürze sich häuften, checkte ich die festplatte mit meiner tech tool 4.0 boot cd.

    arg!!! 4 bad blocks auf der festplatte, s.m.a.r.t status jedoch ok.
    gut techtool schlug mir vor die ganze platte zu löschen und mit nullen zu überschreiben. das habe ich auch getan mit der tiger boot cd.

    juhu gerettet alles geht wieder..... ???
    wenigstens für 2 tage ja.
    doch jetzt steh ich vor dem selben problem wieder!
    diesmal 7 bad blocks!!
    k dann nochmals alles mit nullen überschreiben? naja ok, gesagt getan!
    NOCHMALS tiger installiert.
    aus sicherheitsgründen nach der tiger installation nochmals die festplatte mit techtool durchgetestet!

    nun zeigt es mir an: S.M.A.R.T STATUS FAILED!!
    29 bad blocks!

    nun weiss ich auch nicht mehr, garantie habe ich natürlich genau nicht mehr :(

    hat jemand einen vorschlag? bin am verzweifeln :(
    mein liebes pb :(

    blöde toshiba platte *nerv*

    k.a. mehr was ich noch machen könnte.
    techniker kostet ohne neue festplatte 169CHF pro stunde (schätze so ca 110 euronen)

    festplatte selbst austauschen traue ich mir nicht zu! hab das tutorial gelesen........

    falls jemand einen vorschlag hätte? :(
    bin verzweifelt.....
     
  2. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    04.10.2003
    Sieht tatsächlich so aus als wenn sich deine Festplatte langsam aber sicher verabschiedet. Platte tauschen beim PB soll aber nicht so schwer sein wie beom iBook, vielleicht wohnt ja ein Macuser in deiner Nähe der diese Operation schon mal gemacht hat.
     
  3. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    71
    Registriert seit:
    29.04.2004
    Normalerweise haben die Platten längere Garantie als der Rechner, dann müsstest du sie allerdings selbst ausbauen. Um einen Tausch wirst du so oder so nicht herumkommen. :(
     
  4. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    04.10.2003
    Sicher haben die meisten Festplatten länger Garantie als der Rechner, allerdings gilt diese nur wenn du die Platte einzeln direkt beim Hersteller oder im Handel gekauft hast. Gehört die Platte zu einem Gesamtsystem ist der Hersteller des Systems verantwortlich, in diesem Falle Apple. Also nur 1 Jahr Garantie :(
     
  5. adi1981

    adi1981 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.03.2003
    ich danke euch für eure antworten,
    dann muss es also wirklich sein :(

    naja ich hab das beim ibook vor einiger zeit geschafft, hatte aber ca 1 tag da ich sehr sehr vorsichtig vorging...... (war die hölle :D )

    so thx all, wünscht mir glück :o
     
  6. Masterploxis

    Masterploxis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.10.2003
    festplatte beim pb 15" auszubauen ist eigentlich kein problem, solange du nicht wirklich 2 linke hände hast. hol dir eine gescheite annleitung und mach es dann schritt für schritt. besorge dir die richtigen schraubendreher (00 schraubendreher,
    torx t?, und ein flaches stück plastik zum lösen von steckern brauchst du)
    das powerbook ist ein gut konstruierter rechner und nicht stressig zu zerlegen. wichtig ist, dass du dir merkst wo welche schraube war. dazu empfiehlt sich ein kasten mit verschiedenen einzelkästechen oder du klebst die schrauben mit tesafilm auf ein blatt und notierst dir daneben wo die schraube war. beim zusammenbauen wieder schaun, dass du alle flachbandkabel (eigentlich nur das der festplatte wieder richtig aufs logicboard steckst und gut)


    falls du dich entschliessen solltest diese ok selber durchzuführen:
    wenn du das topcase abnimmst, pass auf, dass du es gerade (parallel, ebenerdig also gerade) vom unteren case abhebst und nicht in eine richtung ankippst. dadurch würdest du nur das bottomcase verbiegen und dann passen beide nicht mehr omptimal zusammen. viel erfolg und give it a try

    gruss a.
     
  7. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    71
    Registriert seit:
    29.04.2004
    Hm, also bei IBM Platten konnte man zumindest früher auf einer Seite die Seriennr. eingeben und dann wurde das geprüft, auch bei OEM Platten.

    Ich würde mich einfach mal auf der Toshiba Seite umsehen, ob es da Möglichkeiten gibt.
     
  8. adi1981

    adi1981 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.03.2003
    hehe! yes! geschafft ^^
    in meinem lieben powerbook arbeitet nun ne samsung spinpoint 100GB / 5400 rpm extrem leise, extrem schnell und extrem zuverlässig :)

    der umbau war echt nicht so schwer wie ich befürchtet habe.
    (dachte es wäre so ähnlich wie ibook umbau)

    danke leute :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche