Powerbook G4 und 7.1-Boxen

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von bsecow, 26.05.2006.

  1. bsecow

    bsecow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    27.12.2005
    Hi,

    ich habe mich jetzt durch die Boardsuche, Google, Hersteller- und Testseiten geklickt, kam aber nicht so richtig zu einer Lösung.
    Also, ich habe das letzte Powerbook G4 15", das raus kam, und bin mittlerweile komplett auf Mac umgestiegen, also Monitor auch dran angeschlossen usw.
    Nur dummerweise kann ich eins nicht von Mac aus - meine Musik hören.
    Die internen Boxen - naja, sind halt interne Boxen.

    Wenn ich mein Headset anschließe, dann hab ich ominöserweise rechts ein stärkeres Signal als links, weiß jemand hierzu übrigens zufällig was? Auch mit meinen iPod-Kopfhörern ist das nicht besser.

    Nunja, ich hab hier mein schönes Teufel Concept G 7.1 stehen, und würde das auch gerne wieder nutzen können.
    Jetzt stellt sich mir die Frage: Wie? ;)

    Bisher habe ich lediglich drei potenzielle Möglichkeiten gefunden:
    - Soundkarte für PCMCIA, z.B. Creative Audigy 2 ZS Notebook (jedoch leider nichts mit Mac-Support zu finden)
    - Soundkarte für USB oder Firewire, z.B. Creative Audigy 2 NX oder Terratec Aureon 7.1 Fire Wire, wobei erstere vermutlich eh wieder keinen Mac-Support hat und bei den Tests nicht ganz so gut weg kam, zweitere laut Aussagen aus dem Forum unter Mac laufen sollte
    - Decoder über den optischen Ausgang anschließen? (z.B. http://de.europe.creative.com/products/product.asp?category=4&subcategory=136&product=9468)

    Also, meine Anforderungen sind:
    - sehr gute Soundqualität (sofür hab ich sonst die schönen Boxen? (eure 10000€-Systeme interessieren mich jetzt nicht :p)), vergleichbar einer Audigy 4 am PC
    - sollte den Prozessor nicht in die Knie zwingen...
    - Teufel Concept G anschließbar (also 3,5mm Klinke-Anschlüsse für 7.1, der hat kein Optical In)
    - am liebsten portabel, dass man sich das auch mal in den Urlaub mitnehmen kann (während Flug/Fahrt einsatzfähig wäre natürlich am Besten)
    - auf einem aufgeräumten Schreibtisch (mein Ziel für 2007) sollte es nicht als großer Klotz mit viel Kabelgewirr auffallen (gibt's welche in weiß? ;))

    Zu PCMCIA:
    Ansich macht das den besten Eindruck, weil es so wenig Platz verbraucht, aber ich finde keine Lösung für den Mac.

    Zu USB/FW:
    Wäre ansich ja auch in Ordnung, solange das Kästchen nicht zu groß ist.
    Wobei meine Ausgänge knapp werden. (Maus an USB, Festplatte an Firewire, bleibt ansich nur ein USB übrig, ohne Hub-Einsatz)
    Bei nem Test von Chip hab ich was von zusätzlichen Netzteilen gelesen. Das fände ich irgendwie... doof. ;)

    Zum Decoder:
    Keine Ahnung, ob das damit überhaupt geht und ob damit die Soundqualität so gut ist, hatte nur den Vorschlag irgendwo gelesen, und keine weiteren Reaktionen darauf.

    Anwendungsbereiche:
    - Musik
    - Filme
    - ab und zu vllt auch Games

    Welche Konzepte sind hier überhaupt möglich und empfehlenswert, und welche Produkte würdet ihr vorschlagen?
    Preisrahmen... naja, hab noch paar Investitionen für DVB-T, externe HD für meine Musik usw. vor mir, deswegen wäre unter 100€ schön, mehr als 200€ sollten es auf jeden Fall mal nicht werden.

    Danke schonmal!

    edit: Hoffe, das passt hier, und nicht ins Peripherie-Forum, weil es ja eben um eine passende Lösung für's PB geht...
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Was die unterschiedliche Lautstärke (rechts/links) angeht: schau mal in den Toneinstellungen ob die Balance verstellt ist (das kommt hin und wieder vor ohne, dass man selbst was macht). ;)

    Für analog 7.1 würd ich mir eine M-Audio Sonica Theater holen: http://www.m-audio.de/sonicath.htm

    Die sollte problemlos am Mac laufen. Gibts ab 90 Euro: http://www.geizhals.at/eu/a187251.html

    MfG, juniorclub.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  3. bsecow

    bsecow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    27.12.2005
    Ups, ich war mir sicher, die Balance hätte ich schon überprüft, aber die war wirklich verstellt. Danke. ;)

    Vielen Dank auch für den Hardware-Tipp. Sieht sehr nice aus. Hört es sich damit auch noch richtig gut an, wenn man es mal *etwas sehr viel* lauter hat als normal? (Privatparty in größerem Raum z.B.) :)

    Kommt auf jeden Fall mal mit der Terratec in die enge Auswahl, und liegt dank Preis auch erstmal vorn. (Funktioniert die Terratec unter Mac eigentlich ohne Einschränkungen? Jemand da Erfahrungen?)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  4. Junior-c

    Junior-c Gast

    Das hab ich auch erst kürzlich gefragt, aber leider keine konkreten Antworten erhalten (http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=174766). Soweit ich weiß gibts keine Treiber für die Terratec Karten. Zumindest für die USB Variante wären die wohl nötig. Was mit der FW Version ist weiß ich nicht, aber die wäre mir auch zu teuer wobei sie auch einen Phono Eingang hätte was sehr nice wäre. Mein Favorit ist deshalb die Sonica Theater von M-Audio, denn die soll problemlos am Mac laufen.

    Interessant wäre noch zu wissen ob diese USB Soundkarten an einem USB Hub laufen, denn auch mein PB hat nur 2 USBs die schnell mal verbraucht sind. Will ja nicht die Maus abstecken müssen wenn ich während ich Musik höre was drucken oder scannen will. Wenn sie an USB Hubs laufen, muss es dann ein aktiver Hub sein? Konkrete Empfehlungen für USB Hubs die mit USB Soundkarten gut laufen?

    MfG, juniorclub.
     
  5. bsecow

    bsecow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    27.12.2005
    Ja, das wäre wirklich gut zu wissen. Gerade zu Hause, wo Drucker, Scanner, externe Festplatten usw. herumstehen wirds ja schnell knapp...

    Hattest du schonmal bei Terratec angerufen? Per E-Mail kann man ja leider nirgends anfragen, aber ist ja Freecall. Sonst mach ich das vllt mal...
    Aber denke, preislich bedingt werde ich wahrscheinlich doch das andere nehmen. :)
     
  6. bsecow

    bsecow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    27.12.2005
    Habe neue Infos:

    Also, erstmal sind die Testresultate für die Karte von M-Audio leider nicht so berauschend:
    http://www.testberichte.de/test/produkt_tests_m_audio_sonica_theater_p37146.html

    Vor allem "analog kein echtes 5.1-Surround" lässt mich Bedenken haben, ob dann wohl echter 7.1-Sound da raus kommen kann. ;)

    Bei Terratec hab ich auch mal angerufen. Kompetente Beratung muss man sagen.

    Die Aureon 7.1 Firewire wird leider nur teilweise unterstützt bisher. Ausgänge funktionieren problemlos, aber die Eingänge nicht.
    Die brauch ich allerdings auch nicht wirklich... ich kann ja trotz angeschlossener Karte vermutlich weiter den Eingang von meinem PB selbst nutzen für VoIP u.ä., oder? Zu digitalisierende Analoge Aufnahmen hab ich ansich nicht.
    Mit einer sehr baldigen Fertigstellung funktionierender Treiber ist wohl btw nicht soo zu rechnen, man arbeitet zwar wohl dran, aber nicht umbedingt mit der höchsten Priorität, deshalb auch kein Hinweis auf der Homepage.
    Bei Geizhals sind die günstigsten Preise btw unter 160€ gewesen, als ich nachschaute.

    Als Alternative gab man mir noch folgendes an:
    http://audiode.terratec.net/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=6
    USB, funktioniert wohl reibungslos auf dem Mac (wird auch offiziell unterstützt), macht auch sonst ansich keinen schlechten Eindruck (bisschen groß vllt, Geschmacksfrage), aber leider nur 5.1.
    http://www.geizhals.at/deutschland/a69811.html
    Ab 139€, falls jemand "nur" die 6 Ausgänge braucht.

    Werde wohl jetzt mal überlegen müssen...
    7.1 will ich ansich schon, und wirklich klaren Sound, der mich auch in 2 Jahren noch erfreut.
    Die HD kann ich notfalls ja auch an USB 2 anschließen, solange ich sie als Datenfestplatte und nicht zum Booten nutzen, das Hub-Problem bestünde da also nicht. Das hab ich dann nur bei USB mit Festplatte, DVB-T und Maus. ;)
    Aber das wär ja nur zu Hause der Fall, da ist nen Hub ja nicht ganz so schlimm.

    Hat nicht zufällig noch irgendjemand einen genialen Ausweg aus dem Dilemma anzubieten? ;)
     
  7. Junior-c

    Junior-c Gast

  8. bsecow

    bsecow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    27.12.2005
    Hmm, scheint, als ob die Probleme einfach nur bei manchen auftreten... ich glaub, das Risiko geh ich aber nicht ein. Warum hat mir nicht vorher jemand sagen können, dass mein Notebook den Desktop-PC ersetzen würde? Verdammt teuer sowas. :p
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powerbook Boxen
  1. elizza
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    245
  2. Kingakis
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    211
  3. Teraphim
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    167
  4. CVCVCV
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    275
  5. Valleo
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    372

Diese Seite empfehlen