PowerBook G4 Titanium - 8cm CDs und Festplatte nachrüsten

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von The Seer, 20.01.2004.

  1. The Seer

    The Seer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Powerbook G4 Titanium-blöde Frage(n) ?

    Hallo zusammen !

    Ich habe gerade ein Powerbook G4 Titanium erwerben
    können (jaja, ist schon älter, aber toll) und Apple
    hat doch diese netten CD-ROM´s mit Einzug verarbeitet.
    Meine Fragen nun:

    1. Kann ich, ohne befürchten zu müssen, daß die CD nicht mehr
    herauskommt, auch CD´s mit 8 cm Durchmesser und/ oder
    anders geformte CD´s meinem Laptop zu schlucken geben ?
    2. Kann ich ohne das Laptop in die Werkstatt geben zu müssen
    selber eine neue Festplatte einbauen ? Ich gehe bei mir
    von einem normalen und gesunden Menschenverstand aus
    mit mässig ausgeprägtem handwerklichen Geschick :D

    Vielen Dank schon einmal für die Antworten !

    Mark
     
  2. Dr. Zoidberg

    Dr. Zoidberg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.08.2003
    zu 1: NEIN! das solltest du definitiv nicht versuchen! steht auch im handbuch! tu das auf gar keinen Fall!!!
    zu 2: kann ich leider nichts zu sagen, habs noch nie versucht, aber nochmal zu 1: nicht mal dran denken!

    l:D

    beste, der dr.
     
  3. The Seer

    The Seer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Hmmm, gut. Also keine anderen CD´s als die Standartdinger.
    Vielen Dank... !
     
  4. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.03.2003
    Re: Powerbook G4 Titanium-blöde Frage(n) ?

     

    N E I N ! !
    Für solche Zwecke bitte ein externes FireWire Laufwerk besorgen.

     
    Ein Festplattenwechsel ist mit Vorsicht, dem passendem Werkzeug und handwerklichem Geschick möglich.
    (Die Typen in der Werkstatt sind auch keine Zauberer.)

    Es gibt dazu Anleitungen im Web. Die Links dazu wurden hier im Forum gepostet. Such doch mal nach z.B. "Powerbook Manual" oder ähnlichem.
     
  5. G5Punkt

    G5Punkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.08.2003
    zu 2) Der Einbau der Festplatte ist einfach für "Nichtlinkshänder zu bewerkstelligen.

    In kurzen Schritten:

    a) Runterfahren, Akku raus, Bodenblech abschrauben.
    b) Die beiden Halteschrauben der Festplatte (Batterieseite rausdrehen)
    c) IDE Kabelverbinder zum Board nach oben vorsichtig abhebeln.
    d) Platte seitlich hochkippen und entnehmen (Batterieseite anheben)
    e) umgekehrt wieder retour...

    Falls du detailiertere Hilfe brauchst, schick mir eine PN.
     
  6. Jack Glowienke

    Jack Glowienke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.05.2002
    Festplatte

    Hallo,
    die Festplatte zu tauschen ist kein großer Akt, allerdings brauchst du
    einen 8ér Torx Schraubendreher um die HDD auszubauen nachdem du
    das Bottemcase entfernt hast.
    Gruß
    Jack
     
  7. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    16.06.2003
    zu 2.: (auf Dein eigenes Risiko!!!)
    je nachem sind die Schrauben unten Torx oder katholisch (Philipps-Schrauben). Beide Schraubenzieher findest du im Baumarkt, versuch erst gar nicht, um den Torx herumzukommen, Du würdest nur die Schreauben zerstören.
    Also: Akku raus, Strom weg, Schutzfolie zwischen Tastatur und Bildschirm, auf einem dicken Handtuch arbeiten (geht vielleicht auch bei offenem Bildschirm, hab ich jetzt nicht mehr genau in Erinnerung), Schrauben auf. Unterteil vorsichtig aus den Restverankerungen rausschieben, das Laufwerk ist direkt neben dem CD-Laufwerk.
    Die zwei Torx-Schrauben am Laufwerk mit den Gummis, die zu sehen sind lösen, die Verbindung zum Rechner lösen und seitlich rausheben. jetzt kann man auch die anderen beiden Schrauben gleich zur neuen Platte rüberwechseln, die Schutzplastik wieder mit rein und danach alles wieder umkehren.

    Der Umbau ist ohne große Probleme, sollte angesichts des Preises des Books aber nicht gerade die erste Bastelaktion des Lebens sein, dann lieber einen Freund um Hilfe bitten.

    60GB sind das Mindeste, was man dem TI bieten sollte, ich habe meist Toshiba oder Fujitsu-Platten, null Probleme.

    Für den Anfang würde ich vorschlagen, ein Firewire 2,5-Zoll-Gehäuse zu kaufen, dann kannst Du gleich schon mal rüberclonen, natürlich die größere Platte schließlich in den dann immer noch super-leisen Rechner.

    RD

    Ergänzung: Sehe gerade, dass ich langsam geschrieben habe und schon weitere Antworten da sind, spricht aber fürs Forum, da werden Sie geholfen!
     
  8. rz70

    rz70 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    66
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Hi,

    in meinem alten Ti 400 hatte ich einen neue Festplatte eingebaut. Das ging eigentlich ziemlich einfach. Ist nur schon 2 Jahre her.
     
  9. basti2701

    basti2701 Banned

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2003
    das ist jetzt zwar nicht wirklich hilfreich für dich, aber der festplatten wechsel beim ti
    hört sich ja gerade zu einfach an!

    als ich bei meinem ibook die platte gewechselt habe, war das eine echt schweißtreibende sache! hat ungefähr 3 stunden gedauert..schließlich muss man das ibook bis auf wirklich alle!!!! einzelteile zerlegen, um an die festplatte zu kommen.

    dafür war dann die freude umso größer ;-) und stolz war ich danach auch
    wie könig.

    also viel spaß

    basti2701
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PowerBook Titanium 8cm
  1. eni400
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    408
  2. CryxDX2
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.338
  3. Tiburon
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    604
  4. Aviva
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.439
  5. TXT
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.658

Diese Seite empfehlen