PowerBook G4 bleibt stecken

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von bounty78, 13.10.2006.

  1. bounty78

    bounty78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.12.2005
    Hallo, Leute!

    Hab ein Problem mit meinem PowerBook G4, welches bis vor kurzem tadellos gelaufen ist: Seit ein paar Tagen kann ich kaum mehr damit arbeiten weil es immer wieder "stecken bleibt". Zum Beispiel wenn ich vom Browser in das Mailprogramm wechsle dann muß der Computer erst mal ein paar Minuten rechnen um diese Aktion zu packen. Währenddessen geht garnix und ich kann dem runden, bunten Cursor beim Drehen zuschaun.

    Komischerweise zeigt mir die Aktivitäts-Anzeige keine Überlastung an, alles im normalen Bereich. Und es wird auch nicht schlimmer wenn mehrere Programme gleichzeitig offen sind. Es kann auch passieren wenn ich nur im txt etwas schreibe und dann auf den Schreibtisch wechsle. Oder wenn ich Google aufmache, das kann bis zu 5 Minuten dauern.

    Das PowerBook ist ca. 2 Jahre alt, System ist 10.3.9, Prozessor: 1.33 GHz PowerPC G4, Speicher 1 GB DDR SDRAM. Es ist perfekt gepflegt und wurde nicht einmal großartig herumgetragen sondern steht tagein tagaus auf dem Schreibtisch. Es wurde nicht geschlagen, geschüttelt, hinuntergeworfen, nicht mal getippt hab ich drauf (habe eine Tastatur und Maus dran hängen).

    Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Hardware oder Software Problem? Bin für Tips sehr dankbar, im Moment kann ich leider mit dem Rechner nicht arbeiten...
     
  2. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    ich empfehle einfach mal Onyx oder Coctail drüberlaufen zu lassen und zu schauen, ob der Ram noch erkannt ist.


    Vielleicht liegts daran.


    Frank T.
     
  3. bounty78

    bounty78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.12.2005
    Ich denke das sollte passen, onyX schreibt:

    Memory:

    SODIMM0/J25LOWER:

    Size: 512 MB
    Type: DDR SDRAM
    Speed: PC2700U-25330

    SODIMM1/J25UPPER:

    Size: 512 MB
    Type: DDR SDRAM
    Speed: PC2700U-25330
     
  4. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Edit. Hmm..



    Frank T.
     
  5. bounty78

    bounty78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.12.2005
    Teilweise kann der Rechner auch nimmer starten. Da kommt der graue Screen und eventuell dreht sich die Loading-Anzeige, aber ich komm nicht mal bis zum Eingabefenster bzw. zum blauen Screen.

    Nach ein paar Versuchen gehts dann wieder.
     
  6. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Das deutet eventuell auf einen defekten ram hin, ich kann leider nicht ersheen, was onyx da schrieb bei Dir, aber klingt nach einem nict mehr funtkionstüchtigen Ram.


    Frank T.
     
  7. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.148
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    MacUser seit:
    21.07.2004
    hö? Wieso RAM Slot tot? Dann hätte onyx doch geschrieben, dass der lower
    "leer" ist. Guck mal in den Systemprofiler bounty, wenn da auch beide RAMs
    erkannt werden kann's das ja nicht sein. Ein 1,33GHz PB fällt nicht unter das
    Austauschprogramm, das umfasst nur SNs der letzten 1,5GHz und der nächsten 1,67GHz PBs.
    … kannste mir ruhig glauben, ich habe die leidvolle
    Erfahrung auch schon machen müssen, mein 1,5GHz PB mit "leerem" lower
    Slot ist auch nicht mit im Austauschprog.

    Greetz,…

    EDIT: … aber was du so beschreibst, hört sich so an, als gibt's da tatsächlich
    ein RAM Problem, bei mir wurde der RAM anfänglich auch noch sporadisch
    erkannt, bis es dann richtig kaputt war, jetzt läuft nur noch das 1GB im upper.
    Nachdem das DIng richtig zerschossen war, lief mein PB aber wieder normal,
    bis auf den fehlenden Slot und den Startgong.
     
  8. GAUSS

    GAUSS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    16.02.2005
    hört sich mehr nach einer festplatte an die die hufe hochwirft ...
     
  9. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Hatte es ja gleich editiert. War zu schnell beim Gucken.


    Frank T.
     
  10. schoko

    schoko Banned

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.07.2005
    Hallo bounty78!

    Das Problem, wie du es beschreist hatte ich auch schon mal auf meinem Cube g4 450 mhz.

    Dabei konnte ein Fehler im Ram ausgeschlossen werden. Viel mehr handelte es sich, bei meinem ex-cube zumindest, um eine Art Kernel Panik, der Rechner fuhr nur noch selten ohne Probleme hoch, nach etwa 10 min arbeit bekam ich nur noch den sat1 ball zu sehen usw usf. ich habe nie so lange gewartet habe immer gleich neu gestartet kann also nicht sagen ob sich bei meinem cube nach einer gewissen zeit alles normalisierte.

    Nach eingehenden Untersuchungen bekam man herraus, das der Fehler bei der hdd zu finden war; der Rechner konnte die Festplate nur noch teilweise ansprechen, und ich denke fast das es sich bei dir um einen ähnliche Fehler handelt.

    tut mir leid :-(

    grüße


    ps: durch einen Tausch der hdd konnte der Fehler auch nicht behoben werden soweit ich weiß
     
Die Seite wird geladen...