Powerbook G4 17" startet nach Freeze nicht mehr. Interessante Fehlermeldungen...

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Schlingsi, 24.09.2005.

  1. Schlingsi

    Schlingsi Thread Starter Gast

    Hallo Leute,

    vor drei Tagen hatte ich einen Freeze als ich im Internet surfte. Dann fuhr das Powerbook automatisch herunter... zumindestens halb (es ertönte kein gong, und das Diplay wurde auch nie komplett schwarz). Dann wollte es wieder hochfahren, aber auch das klappte nur halb. Den Schreibtisch konnte man inklusive der oberen Leiste wieder sehen. Dock und Icons blieben aus. Nach zehn Minuten warten hab ich den harten Ausstieg genommen. Seit dem geht nix mehr. So, nun aber zum interessanten Teil.

    Beim ersten Neustartversuch sah ich ewig lang einen leeren grauen Bildschirm und nach 3 Minuten in etwa erscheint ein kleiner Ordner in der Mitte des Bildschirms mit einem blinkenden Fragezeichen. Seit dem habe ich folgendes probiert:

    1. PRAM zurückgesetzt - brachte nix.

    2. Tiger CD eingelegt und von CD gestartet um Tiger erneut zu installieren und das alte System zu archivieren. Ich komme nur so weit, bis man das Volumen auswählen soll, auf dem das OS installiert werden soll. Da gibt es aber kein Volumen mehr zur Auswahl. Das war also auch nix.

    3. HARDWARETEST -> Beim Hardwaretest war dann alles OK bis auf die Festplatte. Folgender Fehlercode kam dabei raus: 2STF/4/3:ATA-100ata-6-Master

    4. Habe auch versucht das System mit gedrückter Shifttaste zu starten -> nix. Nur ein grauer Bildschirm.

    5. Wieder von CD gestartet und das Festplattendienstprogramm gestartet. Da kann ich mein Festplatte sehen! Sehr interessant. Allerdings ist Macintosh HD grau hinterlegt (weiss nicht ob das etwas bedeutet?). Dann bin ich auf Volumen überprüfen wo folgendes bei rauskam:

    Katalog wird überprüft
    Ungültige Knotenstruktur
    Das Volumen "Macintosh HD" muss repariert werden.

    Fehler: Der zugrundeliegende Prozess meldete einen Fehler beim Beenden.

    1 HFS-Volumen überprüft
    Volumen muss repariert werden.

    /*Hoffnung machte sich breit. ;) */

    Also bin ich dann auf Volumen reparieren und folgendes kam bei raus:

    Ungültige Knotenstruktur
    B-Baum (Katalog) wird wiederhergestellt.

    Bis dahin und nicht weiter. Das reparieren wird nicht zu ende geführt. Zumindestens tut sich innerhalb von 15 nix mehr.

    So, was ist nun los? Kann mir da jemand helfen? Apple hat mir gesagt ich soll mit dem Powerbook und dem Fehlercode zum nächsten Händler gehen. Der hat aber leider gestern und heute geschlossen wegen Inventur. Passt ja wieder!

    Also zur Not würde ich die Platte auch komplett löschen wenn das zur Genesung des Powerbooks führen würde. Allerdings verliere ich dann eine Unterrichtsmitschrift einer ganzen Woche, was äusserst schelcht wäre.

    Gruß, Schlingsi
     
  2. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Wenn sich das Volume nicht reparieren läßt, kann es möglicherweise auch ein Hardwaredefekt sein (z. B. ausgefallene Sektoren), und gerade weil ja auch der Hardwaretest Fehler meldet, scheint mir das leider nicht gerade unwahrscheinlich. Das Problem ist nun allerdings, daß du auch nicht einfach die Festplatte selbst gegen eine andere tauschen kannst, weil du dadurch deinen Garanieanspruch verlieren würdest. :/
     
  3. Schlingsi

    Schlingsi Thread Starter Gast

    Ich habe nicht vor selbst Hardware auszutauschen, das lasse ich schön den Händler machen. Habe halt gehofft, man könnte das Powerbook doch noch retten. Sind die Daten denn jetzt in jedem Fall verloren, oder könnte ich nach einem Festplattentausch die alten in ein externes Gehäuse einbauen und eventuell drauf zu greifen. Also das man nur nicht mehr Booten kann, aber noch an die Daten dran kommt?!

    Schlingsi
     
  4. Leachim

    Leachim Thread Starter Gast

    mit Datarescue http://www.prosoftengineering.com/products/data_rescue.php
    kannst du versuchen deine Unterreichtsmitschriften zu retten. Du kannst es als Trial runterladen. Dann zeigt es dir was zu retten ist und wenn es sich für dich lohnt kannst du es für stolze 99€ registrieren.

    michael
     
  5. Happyende

    Happyende MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.09.2005
    Entschuldignung...

    Es tut mir sehr leid, dass ich diese Unterhaltung störe, doch ich sitze jetzt schon 2 Stunden vor meinem mac, und kommen einfach nicht weiter! Wie kann man denn in diesem Forum einen Beitrag schreiben? Ich bin echt am Verzweifeln. Über einen Antwort würde ich mich sehr freunen!
    M.f.G.
    Julian
     
  6. Leachim

    Leachim Thread Starter Gast

    Wenn du noch einen anderen Mac zur Verfügung hast, kannst du versuchen das PB im Target-Mode zu starten (Beim Booten T drücken) dann verbindest du es über ein Firewirekabel mit dem anderen Rechner. Dort erscheint dann deine PB Platte auf dem Schreibtisch.

    michael
     
  7. Leachim

    Leachim Thread Starter Gast

    Herzlich willkommen
    Einen beitrag hast du doch soeben geschrieben.
    Wenn du einen neuen Thread aufmachen willst. Klicke links oben im Kasten auf FORUM such deine Rubrik und oben links findest du dann den Button "Neues Thema"

    michael
     
  8. Schlingsi

    Schlingsi Thread Starter Gast

    Super, das probiere ich später mal im Büro, oder am Montag mit meinem G5 wenn ich wieder zu Hause bin.

    Also erst beim Booten "T" gedrückt halten un dann mit einem Firewirekabel verbinden. Wenn ich so die Mitschrift retten kann, dann kann ich wenigstens mal versuchen die Platte zu formatieren. Wobei ich mittlerweile auch von einem Hardwaredefekt ausgehe.

    "Volumen reparieren" kam nach 25 min jetzt übrigens doch noch zu einem Ergebnis. "Auf Grund eines Fehlers konnte das Volumen nicht repariert werden". Sehr schade...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.09.2005
  9. Leachim

    Leachim Thread Starter Gast

    die Reihenfolge ist egal. Wenn du mit T bootest verhält sich dein PB wie eine externe Festplatte. Du kannst es also auch vorher einstöpseln.

    michael
     
  10. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.05.2004
    der rat von leachim ist korrekt und könnte helfen. zu erwähnen ist, dieser target modus kann auch von einem master rechner Mac mit OS9 ausgeführt werden, wenn er denn Firewire hat. OS9 ist weniger sensibel und greift durchaus auf daten noch zu wo OSX verweigert.
    auch das App. Disk Warrior ist sehr gut was datenrettung angeht.
    Leider nur für geld zu haben... ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen