PowerBook G4 12" - Gehäuse steht unter Strom

Diskutiere mit über: PowerBook G4 12" - Gehäuse steht unter Strom im MacBook Forum

  1. h3rm

    h3rm Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.03.2004
    Hi jungens und mädelz, ich hab jetz zwei nächte lang das forum durchkämmt hab aber nichts zu meinem problem gefunden.

    Also Primär ist folgendes: Wenn ich mein Netzteil an mein PB anschließe dann steht das Gehäuse unter strom, zuerst hab ichs darauf geschoben, dass das netzteil mit dem reiseadapter nicht geerdet ist aber auch mit dem großen kabel liegt spannung auf dem pb-gehäuse. der kauf ist jetz 4 monate her und ich hatte die sache am anfang ignoriert jetz stört sie mich allerdings ungemein weil ich beim anschließen an meinen verstärker bzw. an mein mischpult ein brummen dass durch die spannung verursacht wird, wegpegeln muss.
    darüber hinaus bin ich immer entäuschter über die qualität meines books, zb. fällt mir auf, dass das gehäuse meines books nicht überall richtig fest sitzt, der akku nicht plan abschließt und eine kleine lücke zwischen display und displayrahmen in der linken unteren ecke besteht. was meint ihr?
    ich werde das book einschicken lassen, was meint ihr, wird mir apple das gehäuse ersetzen bzw. die mängel beseitigen oder gehen die davon aus dass ich an den mängeln schuld bin weil ich nicht sofort nach kauf reklamiert hab. ich mein mir sind die dinge auch nicht sofort aufgefallen und ich hab immer schön auf mein pb aufgepasst hab nicht einen kratzer oder so dran.
    habt ihr ähnliche probleme?, vorallem das mit der spannung würde mich interessieren!

    vielen dank schon im vorraus leuts, bin echt bissle traurig hab gespart wie ein depp auf das teil

    greets h3rm
     
  2. MacRipp

    MacRipp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.11.2003
    Hey

    Hatte das gleiche Problem mit dem Display.Hab`s zwei mal nach Apple geschickt und kam immer zurück mit dem Hinweis, das "alles im Toleranzbereich läge".Beim dritten mal, mit Hilfe eines Kulanzrepararaturauftrages von GRAVIS wurde es gemacht.Es wurde mit Heißkleber der Displaydeckel verklebt.Da hatte ich keine Lücke mehr sondern ne Beule und das für schlappe 475 Euro !!!!! (musste ich ja zum Glück nicht bezahlen) und nebenbei waren fetten Kratzer am PB-Boden..war natürlich auf einmal keiner.Ich kann nur sagen das die Applezentrale in den Niederlanden der letzte dr*** war.
    Ich finde es den Hammer das man immer mehr in diesem Fohren über Verarbeitungsmängel liest.Die meisten scheinen es ja zu schlucken...
     
  3. KalAidO

    KalAidO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Hey h3rm!

    Habe jetzt seit letztem Freitag mein neues Powerbook 12".
    Gestern abend ist mir genau das selbe aufgefallen: PB ans Stromnetz und das Gehäuse stand unter Strom. Beim Berühren des Deckels/ Drüberstreichen hat man das Gefühl, dass er stark elektrostatisch aufgeladen ist - ein ganz merkwürdiges Gefühl, als wäre ein kleiner Wiederstand da.
    Auch bei mir ist es so, dass der Akku unten links nicht ganz plan mit dem Gehäuse abschließt, außerdem gibt es einen kleinen Spalt zwischen Oberplatte und Vorderseite des PB vorne rechts. Drücke ich an dieser Stelle auf den Rand gibt er etwas nach.
    Liegen diese Mängel im Toleranzbereich? Was soll ich eurer Meinung machen?
    Greetz Kalaido
     
  4. h3rm

    h3rm Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.03.2004
    Nochmal schnell für alle! wenn man den geerdeten stecker am netzteil verwendet, also der große mit dem kabel steht das book nicht unter strom! bei mir half das leider nichts, weil das netzteil hinüber war!

    greet h3rm
     
  5. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
     

    Das zwischen dem Mit Kabel, und den ohne besteht kein Unterschied, da eh nur Phase und Null kontaktiert werden. Die Erde wird nicht in das Netzteil geleitet.
     
  6. KalAidO

    KalAidO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Hmmm, aber woran liegt es dann? Hab grad mein PB nochml rangesteckt und wieder unter Strom. Dann mal Kopfhörer rangesteckt um zu gucken ob es bei mir auch zu einem Brummen kommt. Zum Glück nicht - habs aber noch nicht an der Anlage ausprobiert. Wenns echt nix beeinträchtigt ist es für mich eigentlich nicht schlimm.
    Muß ich mir Sorgen machen? Hab erst geswitcht und mach mir jetzt schon ein bißchen Sorgen... Will mein Book nicht gleich wieder hergeben müssen! Was soll ich eurer Meinung nach machen/ wie kann man das "UnterStromStehen" abstellen?
    Vielen Dank im Voraus!
    Kalaido:p
     
  7. durable

    durable MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.01.2004
    hmm, das hört sich jetzt zwar ein bisschen komisch an wie ich das bemerkt habe, aber auf dem länglichen öffnerknopf an meinem g4 ibook scheint auch strom zu sein.
    ich saß mit der kiste auf dem bauch im bett (airport hallo) und auf einmal tat das irgendwie weh...
    war übrigens auch über das lange kabel ans netz angeschlossen.
    büroklammen bleiben auch dran kleben.

    das stört mich jetzt nicht direkt, weil man es mit dem finger nicht spürt, finde ich aber trotzdem bemerkenswert.
    naja, man muss ja nicht unbedingt empfindliche körperteile an den öffnerknopf seines laptops drücken...
    oder doch?
     
  8. Jazz_Rabbit

    Jazz_Rabbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    20.09.2002
    Bei mir genau das selbe Problem, allerdings nur auf dem Display-Deckel zu spüren. Brummschleifen habe ich bei Audiowiedergabe über Anlage und Kopfhörer noch nicht feststellen können, aber bei Apple is ja alles möglich. Jetzt sind Leute gefragt, die sich mit Spannung auskennen!

    Gruß,
     
  9. KalAidO

    KalAidO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    14.11.2003
    @Jazz_Rabbit:
    Bei mir auch hauptsächlich auf dem Displaydeckel, Spannung ist aer auch auf allen anderen ALsuteilen zu spüren, wenn man drüberstreicht - allerdings nicht so stark wie am Deckel.
    Komisch komisch...
    Ja, wer kennt sich mit sowas aus?
     
  10. h3rm

    h3rm Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.03.2004
     


    langer stimmt nicht, schau dir mal den anschluss des langen adapters genauer an! da sind so klammern die diesen metallknopf umschließen! ist bei dem kleinen stecker natürlich nicht der fall - ergo, is das die erdung, die mit der abschirmung des koaxialkabels verbunden ist und entstehende querspannungen ableitet.

    greets h3rm
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PowerBook Gehäuse steht Forum Datum
PowerBook/MacBook - Display vom restlichen Gehäuse trennen? MacBook 08.01.2011
PowerBook G4 Alu 15" -> Gehäuse unter Strom stehend? MacBook 15.09.2009
Powerbook g4 15" 1.33ghz gehäuse MacBook 14.03.2009
Powerbook Titanium: Gehäuse-Unterteil ? MacBook 07.11.2008
Powerbook 12" Gehäuse tauschen MacBook 16.10.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche