Powerbook G3 Wallstreet-Open Firmware /Linux

Diskutiere mit über: Powerbook G3 Wallstreet-Open Firmware /Linux im MacBook Forum

  1. p_greendale

    p_greendale Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.06.2006
    Hallo,
    ich habe ein Powerbook G3 aus der aelteren Powerbook-Serie, das Teil soll also angeblich noch zu den Oldworld-macs gehoeren und ist ausserdem noch usb- und firewire-frei. Das Ding war, als ich es bekommen habe (musste dafuer mein TP 570 hergeben... *seufz) mit 4Gbyte HDD und 64Mbyte Ram ausgestattet. Mir war das dann zu wenig (und zu lau) und deshalb habe ich den Ram auf 256Mbyte aufgestockt und die Festplatte gegen eine 80'er ausgewechselt. Da ich keine Install-CD's hatte, habe ich die alte platte ausgelesen und ihr Image auf die neue gespielt.

    Das lief eine weile ganz gut, inzwischen haben ich neben dem MacOS 8.5 auch noch ein Debian laufen gehabt, das ich per BootX gestartet habe. Ich hab' bei der Installation allerdings einen Xserver istalliert, der neuer als 4.3 war und damit nicht auf den macs läuft, das Powerbook hat sich daran dann immer aufgehängt. Deshalb hatte ich Linux dann erst mal fuer einen Moment beiseite geschoben. Später ist dann allerdings auch das MacOS aus mir nicht bekannten gründen ausgefallen (hab' Dateien per FTP kopiert und auf einmal ging nix mehr, nach dem Booten zeigt sich nur ein Raster mit mauszeiger). Deshalb habe ich mich gefragt, ob es nicht doch moeglich ist, irgendwie Linux auch OHNE die hilfe von MacOS zum laufen zu bringen.

    Nun kommt das interessante. Es gab ja ohnehin schon ein Tool, mit dem man irgendwie doch auf die OpenFirmware bei booten zugreifen konnte. (NVRAM-Bit setzen). Aber ohne MacOS geht das angeblich nicht. Zudem habe ich vor einer weile gelesen, dass man auch mit option-apple-o-f in die OF kommt. Aber ieigentlich nur bei den Newworlds. Komsicherweise geht das bei meinem auch, auch wenn man mit dem timing beim tippen sehr aufpassen muss. Die Tasten nicht waehrend dem Boot-sound, sonden einen kurzen Moment, bevor der Bildschirm aufleuchtet (wenn das CDROM bie eingelegter CD klackt) drücken.

    Ist das ein Grenzgänger? Was genau haben sich die leute von apple dabei gedacht, es handelt sich uebrigends um OpenFirmware 2.0.1 ? Kann man damit irgendwie eine Ubuntu-install Cd booten?

    vielen Dank im Voraus
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powerbook Wallstreet Open Forum Datum
USB, Firewire erweitern beim PowerBook G3 Wallstreet MacBook 03.01.2009
Wer benutzt 10.2 auf seinem PowerBook G3 Wallstreet? MacBook 23.07.2006
PowerBook G3 Wallstreet: Wo PRAM Batterie kaufen? MacBook 03.04.2006
Powerbook G-3 Wallstreet MacBook 01.12.2005
Powerbook "Wallstreet" - Hilfe MacBook 08.12.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche