PowerBook Festplatte am Stück wegsichern womit!?!

Diskutiere mit über: PowerBook Festplatte am Stück wegsichern womit!?! im MacBook Forum

  1. Mister_Ed

    Mister_Ed Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    10.12.2005
    hallo zusammen,

    da ich schon mal ab und zu gerne experimente mit meinem book veranstallte, war ich auch froh die platte auf meinem ibook gesichert zu haben. ich hatte es damals mit "deja vu" gemacht. leider musste ich feststellen, dass das programm nur zum sichern von daten gut ist, aber nicht um eine komplette bootfähige systemplatte wegzuschreiben.

    da wollte ich von euch jetzt wissen, womit ihr das so macht!?! ich weiss, das geht auch irgendwie mit dem festplatten-dienstprogramm, aber das erzeugt eine *.dmg eine image file also. ich bräuchte aber ein backuprogramm, das mir ein inkrementieles backup macht!

    eine idee !?! was ist mit dem backup 3 von applel!?!

    grüsse
     
  2. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.148
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    Registriert seit:
    21.07.2004
    … ich würd einfach ne ext. Platte anstöpseln und darauf das System mit dem
    Fdp wiederherstellen,… da haste deine Komplettkopie, die du auf dem
    selben Weg auch wieder zurücknudeln kannst, wenn du dir mal wieder
    dein System zersägt hast.

    Grüsse,…
     
  3. Elbe

    Elbe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    03.02.2005
    Sieh Dir mal SuperDuper an.
     
  4. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    ob die Images von SuperDuper bootbar sind (also über Festplattenmanager wiederherstellen im Falle eines Crashes) weiß ich nicht.
    Aber es unterstützt inkrementelles Backup - auch mit einem Image als Ziel
     
  5. Badener

    Badener Gast

    http://archive.macosxlabs.org/rsyncx/rsyncx.html - saugut
     
  6. *musikproduzent

    *musikproduzent MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.08.2005
    Carbon Copy Cloner clont das gesamte system bootfähig auf eine andere Platte, somit gut als systembackup geeignet; es können nur auch einzelne ordner wie zum beipiel "system" od. "library" kopiert werden
     
  7. v-X

    v-X Gast

    Carbon Copy Cloner!
     
  8. da.frank

    da.frank MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.09.2004
    Hallo liquid,

    wie geht das? Ich habe das FDP einmal geöffnet und Neu -> Image von Macintosh HD ausgewählt. Da kommt nach kurzem Nachdenken eine Fehlermeldung, dass das Gerät in Verwendung sei. Natürlich! Schließlich arbeite ich mit dem iBook...
    Ist das FDP dann überhaupt eine mögliche Alternative?

    Viele Grüße
    Frank
     
  9. Mani13

    Mani13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2004
    Ich würde eine FW-Platte anhängen und mit dem FDdienstprogramm wiederherstelle Quelle PB, Ziel FW. So hast Du eine 100% laufende und bootbare Festplatte. Es geht auch relativ schnell.
    Gruß
    Mani
     
  10. Scribble

    Scribble MacUser Mitglied

    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    23.08.2004
    Ich bin mir nicht völlig sicher, aber ich glaube, dass DéjàVu das mittlerweile kann.

    »With Deja Vu, you can: [...]
    - Accurately clone your OS X system disk, producing a bootable copy. (You can use it to clone OS 9 disks, too.)«

    DéjàVu
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche