powerbook fährt nicht mehr hoch, die zehnte.

Diskutiere mit über: powerbook fährt nicht mehr hoch, die zehnte. im MacBook Forum

  1. i_am_weasel

    i_am_weasel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.07.2005
    hilfe. mein powerbook 15" weigert sich hochzufahren. die ganze geschichte:
    heute nachmittag im zug noch damit gearbeitet. auf akku, klar. arbeiten war kein problem. komme nach hause, schließe die kiste an, der gong ertönt - und das bild bleibt schwarz. habe schon die üblichen tastenkombinationen durch (pram löschen, usw) und verzweifle so langsam. sitze nämlich an meinem diplom, aber das nur nebenbei...
    habe es jetzt schon mit akku, ohne akku, in jeder erdenklichen kombination versucht.
    der witz dabei ist: das problem hatte ich vor ein paar wochen zum ersten mal. es ließ sich jedoch relativ problemlos beheben (akku raus, starttaste 10 sek gedrückt halten). dann ein paar wochen später das gleiche problem. nur diesmal nicht mit den bordmitteln zu lösen. ich also zu gravis geflizt (nachdem mir der freundliche apple mitarbeiter am telefon einen software, also bedienungsfehler unterjubeln wollte, den er bereit war für 49,- ad hoc mit mir gemeinsam zu beheben), da lief die kiste wieder ganz normal über akku.
    es ist zum verzweifeln, habe seit zwei wochen keine probleme mit dem rechner gehabe; keine abstürze, nichts. und heute wieder dieser mist...
    langsam bin ich mit meinem latein am ende.
    ach ja, ich habe gleich zu beginn noch ein gb ram dazugerüstet, also draufgesteckt. kann es daran liegen (auch wenn ich über ein halbes jahr lang keine probleme damit hatte?). wie sollte ich weiter vorgehen. auf garantie zu pochen ist schwierig, da der fehler nicht reproduzierbar ist. und den rechner für endlose versuchsreihen abgeben ist schwer, da ich DRINGEND an meine letzten daten muss...
    hoffe, ihr habt noch den ein- oder anderen guten tipp an der hand. suche habe ich natürlich schon bemüht, habe jedoch das gleiche problem (in seiner unregelmäßigkeit) nicht gefunden.
    danke schonmal,

    weasel
     
  2. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    10.12.2005
    hi,

    dann versuche doch erstmal folgendes: die tiger-dvd rein, mit der gedrückten "alt" taste booten. aus dem kommeden menü, lasse den hardwaretest durchlaufen, und schaue ob er was findet.

    immer noch mit der dvd drinn, und mit der gedrückten "c" taste booten, und von der aus, das festplattendienstprogramm starten, und die rechte der platte prüffen, bzw. reparieren.

    dann schauen wir weiter.
     
  3. i_am_weasel

    i_am_weasel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.07.2005
    ja, da hab ich in meinem wahn noch nicht drüber nachgedacht. leider muss das bis später warten. bin nämlich grad bei meinen eltern und habe die cd - natürlich - nicht dabei. danke erstmal. weitere vorschläge sind natürlich gern genommen... melde mich später zu erfolg und/oder misserfolg der sache.
     
  4. mucfloh

    mucfloh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    05.11.2005
    hallo weasel,

    ohne dein geraet vor mir zu haben waere es denkbar, dass die ram-erweiterung schuld an deinen problemen ist. nahezu alle macs sind ziemlich zickig, was den arbeitsspeicher angeht, und von den anzeichen her koennte ein hardwarefehler vorliegen. denn beim neustart bzw. beim hochbooten testet der mac zunaechst alle hardwarekomponenten, und wenn er eine defekte findet, dann bootet er nicht weiter (manche macs geben dabei auch noch warntoene von sich).

    da der ausbau eine sache von wenigen minuten ist und du den vorgang ja schon kennst, wuerde ich damit mal anfangen - denn ein hardwaretest dauert, und so keonntest du bei erfolgreichem hochbooten zumindest deine arbeit auf cd sichern, um notfalls mit einem anderen rechner weiter arbeiten zu koennen...

    viele erfolg & gruessles

    mucfloh
     
  5. i_am_weasel

    i_am_weasel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.07.2005
    so, nach einigem probieren funktioniert jetzt wieder alles. der witz ist: ich habe immer noch keine ahnung, woran das liegen kann. den hardwaretest laufen zu lassen ging nicht, da der rechner schon hing, bevor das slot in-laufwerk überhaupt gepackt hat. und einschieben mit gewalt war mir dann doch zu heikel.
    ich habe dann den alten arbeitsspeicher (512 mb)ausgebaut, um zu testen, ob es am dsp speicher (1gb) liegen kann. diesen habe ich dann in den unteren slot gesteckt und zack - das ding lief. dann noch den alten obendrauf - lief immer noch. seltsam. habe dann auch den hardwaretest laufen lassen (ausführlich), leider ohne ergebnis. allerdings bekomme ich fehlermeldungen, wenn ich mit dem festplattendienstprogramm die platte überprüfe. rechte reparieren klappt problemlos, aber die fehler bleiben bei der nächsten reperatur, was vorher nicht der fall war.
    jetzt frag ich mich zum einen, ob die ram reihenfolge eine rolle spielen kann, sprich: muss der größere riegel unten liegen?
    zum anderen: habt ihr eine idee, was mit der platte los sein kann?
     
  6. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    10.12.2005
    2 fragen:
    - wie alt ist dein powerbook
    - werden im systemprofiler beide speicherriegel tatsächlich angezeigt?

    denn du meinst vielleicht 1,5gb speicher drinn zu haben, aber die wirkliche ursache der abstürze könne nämlich der " Lower Memory Slot Failure" sein!, dabei wird einer der slots beschädigt, und verursacht diese fehler. schaue in profiler also nach!
     
  7. i_am_weasel

    i_am_weasel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.07.2005
    ja, beide speicherriegel werden angezeigt. status: ok.
    der lower memory slot failure ist mir (seit gestern) bekannt, mein powerbook fällt, was die seriennummer angeht, nicht in die betroffene serie. das powerbook hab ich letzten juli erstanden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche