PowerBook Alu - Wärmentwicklung bei Revision C?

Diskutiere mit über: PowerBook Alu - Wärmentwicklung bei Revision C? im MacBook Forum

  1. bruhs

    bruhs Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.01.2004
    Wärmentwicklung Alu-Powerbooks Rev. C

    Ja, ich bin schon lange am Überlegen zu "switchen", also mir ein Powerbook zuzulegen. Vorzugsweise wohl das 15". Dazu habe ich aber eine Frage, die für mich recht wichtig ist:

    Wie sieht die Wärmeentwicklung an der Handauflagefläche und im Allgemeinen aus?

    Speziell die neuen Powerbooks haben ja einen taktvariablen Prozessor, der unter geringer Last den Prozessortakt herunterfährt.
    Wirkt sich in irgendeiner Form auf die Wärmeentwicklung aus?

    Im Gravisshop in Berlin steht zum Beispiel ein Powerbook 15" mit 1,25 GHz, welches für meinen Geschmack zu warm wird. Schweißhände und Flecken auf der schönen Aluoberfläche sind also garantiert, vor allem beim Schreiben von längeren Texten, was mich stören würde.

    Habt ihr schon Erfahrungen mit den neuen Powerbooks? Ist das Powerbook bei Gravis eine Ausnahme bzw. läuft da vielleicht was schief?

    Danke schonmal vorweg.
     
  2. Gandi

    Gandi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    24.04.2004
    Ich weiß nicht, wie im Berliner Gravis die Books präsentiert werden. Ich war in München und dort standen die auf beleuchteten Sockeln. Waren auch ziemlich warm. Ich habe mir dann eins zum probieren geben lassen (wollte einfach mal OSX "anfassen"). 10min mit dem Book auf einem normalem Tisch gewerkelt und das Gerät wurde deutlich (!) kühler!
    Die ausgestellten Geräte wurden einfach durch die Beleuchtung aufgeheizt. Im Normalbetrieb auf der Oberseite etwas mehr als Handwarm.

    Von meinem eigenen kann ich dir leider noch nicht berichten, das wurde noch nicht geliefert! :(
    Aber lang kanns nicht mehr dauern!
     
  3. mpeg-5

    mpeg-5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.04.2004
    hi,
    zu meinen 1,5 ghz 15,2" alu book kann ich folgendes sagen:
    die wärmeentwicklung hält sich echt im rahmen. ich habe das gerät jetzt eine woche mehr oder weniger non stop im einsatz und noch nicht einmal einen lüfter gehört, geschweige denn die finger verbrannt. es wird schon warm nach einer weile, aber gerade an der oberseite ist es m.e. echt im rahmen und stört mich nicht im geringsten - ich kann es nur empfehlen.
    es ist wohl auch wichtig, auf welchem untergrund das gerät steht. bei mir ein holztisch.
    wenn man es z.b. im bett auf einer decke im schoß hat, würde das gerät deutlich wärmer werden !
     
  4. zwischensinn

    zwischensinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    14.04.2004
    Habe seit drei Monaten das Powerbook 1,25.
    Die Handauflagefläche wird nie wärmer als angenehm. Unangenehm ist es eher, dass das Alu manchmal, besonders morgens nach dem aufklappen, sehr kalt ist.
     
  5. bruhs

    bruhs Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.01.2004
    Danke für eure Antworten. Ist schon komisch, das das Powerbook bei Gravis faktisch völlig aus der Reihe fällt. Steht dort auch nicht auf einem beleuchteten Sockel. Vielleicht läuft da permanent irgendein Prozess im Hintergrund, der den Prozessor malträtiert. :rolleyes:

    Jedenfalls bin ich ja erstmal beruhigt, dass ihr keine Probleme mit der Wärmeentwicklung habt. Mir persönlich geht es nämlich vor allem darum, längere Texte, wie wissenschaftliche Hausarbeiten, Diplomarbeit etc. auf dem Powerbook zu verfassen und wenn einem dann die ganze Zeit die Hände schwitzen ist das alles andere als angenehm, vor allem da meine Hände sowieso schnell ins Schwitzen geraten. ;)

    @gandi: Drücke dir die Daumen, auf dass dein Traum in Alu schnellstmöglich dein Antlitz erhelle. :D
     
  6. nuxli

    nuxli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    01.05.2004
    Hallo,

    habe mein Powerbook 15" 1,33GHz seit ca. ner halben Stunde auf dem Schoß und es läuft im Akku Betrieb mit Prozessoreinstellung "Minimal". Hinten ist es etwa handwarm und die Handauflage ist immer noch fast unangenehm kalt, da hat meine Handwärme noch nicht gereicht um es aufzuwärmen. Es läuft das Terminal, Safari, Thunderbird, iTunes und Audium X. Bei Gravis kam mir das Powerbook allerdings auch sehr viel wärmer vor, aber da war die Umgebungstemperatur auch nicht das was man Raumtemperatur nennt. Kein Wunder eigentlich, kleiner Verkaufsraum, mehrere Leute und allein 7 Vorführgeräte sowie noch 7 andere Rechner. Da kam man auch ohne Sport ins Schwitzen ;).

    Bye
     
  7. Gandi

    Gandi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    24.04.2004
    @bruhs: danke, das ist das erstemal, das ich etwas gegen einen Feiertag habe! Verzögert das ganze schon wieder um einen Tag! :rolleyes:
     
  8. bruhs

    bruhs Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.01.2004
    Das ist dann also der Extremtest. OK, dass das Powerbook im intensiven 3-D-Einsatz warm wird, habe ich vermutet. Mir geht's primär um "normale" Anwendungsbereiche und da scheint ja dann alles im grünen Bereich zu sein. Habe bei Age of Mythologie auch schon den Acer eines Kumpels in die Kniehe gehen sehen...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PowerBook Alu Wärmentwicklung Forum Datum
Welche Software für mein Powerbook Alu G4? MacBook 22.04.2011
Alu PowerBook G4 Display tauschen MacBook 01.04.2010
PowerBook G4 Alu 15" -> Gehäuse unter Strom stehend? MacBook 15.09.2009
17" G4 Alu Powerbook - verdacht aus def. inverter board MacBook 16.02.2009
PowerBook G4 17" (Alu) geschlossen betreiben? MacBook 16.12.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche