Powerbook Akku

Diskutiere mit über: Powerbook Akku im MacBook Forum

  1. sgmelin

    sgmelin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Hallo,

    ich habe ein 15" G4 PB und mein Akku hält mit WLAN, BT und voller Beleuchtung ca. 2,5 h.
    Nun habe ich gestern mein neues Thinkpad T42 Centrino 1,7GHz, 1GB RAM, 15" TFT und WLAN bekommen. Und, was denkt ihr, wie lange der Akku hält??
    2,8 h ohne WLAN und Beleuchtung etwas nach unten gedrückt (Stellung 5 von 7).

    Nun kann natürlich der Einwand kommen, dass der Akku vielleicht zu klein ist. Und: TP=50Wh, PB=46Wh laut Spezifikationen. Also ungefähr ebenbürtig.

    Ich sage das nicht, weil ich gegen das Centrino bin, sondern weil hier immer wieder der Einwand bezüglich des Akkus kommt und keine konkreten Aussagen getroffen werden. Das PB ist also ohne weiteres mit einem aktuellen Centrino zu vergleichen (welches, nur so am Rande bemerkt fast das doppelte vom PB gekostet hat und dafür kein BT und eine 20GB kleinere Platte bietet).
     
  2. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2003
    Wenn die G5-PBs rauskommen sind die Laptops von Apple nicht nur mehr ebenbürtig, sondern sogar bei weitem überlegen. Auf das musste ich schon so viele Jahre warten. Das ich das noch erleben darf.... mir kommen gleich die Glückstränen :D
     
  3. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.08.2004
    nochmal nachrechnen...

    eher ungewöhnlich - normalerweise wird man doch als appleuser angefeidet "hast du ein luxusproblem" - ein pc notebook (mit centrino - die meißten ankläger kennen sich da nicht aus :D ) "hättest du zum halben preis bekommen..."

    kleine rechnung:
    mein standard pb mit 15" - 1,5ghz -1,25 gb ram - 80gb - superdrive
    kostet regulär ~ 2,700 eur

    dann würde ein centrino > 5000 eur kosten (10´000 dm!!!) :rolleyes:
    nochmal nachrechnen...

    andere pb´s kannst du nicht gemeint haben, denn mein pb 1,5ghz hat manchmal schon ganz arg gegen ein billig-centrino zu kämpfen (denke das kann man gerade noch als "ebenbürtig" akzeptieren) - so gesehen kommen wohl die preiswerteren 1,33ghz oder 1,25ghz modelle nicht in frage...
     
  4. sgmelin

    sgmelin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Nun, meine Apple Austattung siehst Du im Footer. Hat damals (im April) ca. 2200Euro gekostet. Das PC Notebook ist ein IBM T42 und hat laut Liste ca. 3500 Euro gekostet.
    Ein Dell oder Acer oder Gericom gibt´s natürlich zu einem anderen Preis. Aber diese kann man nicht mit hochwertigen Geräten vergleichen, die den ganzen Tag laufen und auch einiges mitmachen müssen. Qualität hat ihren Preis. Das verstehen die Mediamarkt Kunden leider nicht. Auf diese Diskussion lasse ich mich auch nicht ein.
     
  5. peterli

    peterli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.10.2004
    Also das mit dem MediaMarkt ist so ne Sache. Ich würde, ganz ehrlich, lieber ein Toshiba-Book kaufen, als ein HP oder FuSi. Acer wäre noch eine Variante. Aber Toshiba hat sicher richtig gute Teile, bis auf das 5 1/4" CD/DVD-LW :)
    Wenn ich mir das anschaue, denk ich immer das ich erst 2 17"er PBs aufeinander legen muss um auf diese Dicke zu kommen.

    Das ist auch so eine Sache. Je flacher das NoteBook ist, sei es jetzt Mac oder PC, wird es teurer, logische Folgerung.

    Davon mal ganz abgesehen, werde ich mir mit Sicherheit kein Win-Book kaufen. Lieber warte ich und kauf mir dann einen Apfel und mein PB kann ich sicherlich mal die nächsten 3-4 Jahre weiter nutzen, ohne mir Gedanken machen zu müssen. Auch wenns nur 2 Jahre sind. Gibt auf jeden Fall wieder ein Mac.
     
  6. sgmelin

    sgmelin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Das PB ist ca. 5mm flacher.

    Das sollst Du auch nicht. Das sollte niemand :) Aber leider kann man sich das nicht immer aussuchen. Wenn ich auf Applikationen angewiesen bin, die nur für Windows existieren, dann bringt mir der schönste Mac nix.

    Ich habe diesen Vergleich nicht gemacht, weil ich auf irgendjemanden zeigen will, sondern damit offene kaufwillige eine Vergleichsmöglichkeit haben. Und gerade das Argument mit der Aukkulaufzeit wird immer wieder als Vergleich herangezogen. Und ehrlich gesagt war ich auch ziemlich überrascht, dass das TP auch nicht länger hält als mein Mac. Um mal die Werbung zu zitieren: Da hätt´ ich aber mehr erwartet :)
     
  7. peterli

    peterli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.10.2004
    Aber mal von der ganzen Diskussion à la "Das ist besser, nein das ist besser" abzukommen.
    Ich würde, wenn ich wieder ein Win-Book kaufen würde, ein IBM kaufen.

    Mal was ganz anderes: IBM bastelt doch, oder hat gebastelt, die CPUs für Mac. Wieso setzen/setzten sie die nicht auch in ihren eigenen Maschinen ein? Mag vielleicht ne saudumme Frage sein, aber das interessiert mich brennend.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powerbook Akku Forum Datum
PowerBook G4 startet nicht mit schwachem Akku MacBook 24.09.2013
Ladeleuchte rot, Akku lädt aber nicht, Powerbook läuft auch nicht auf Netzteil MacBook 11.06.2012
PowerBook Akku 5200mAh wird als 4400mAh erkannt MacBook 22.08.2011
Powerbook & Akku MacBook 01.05.2011
Ein Akku für 17" PowerBook G4 MacBook 30.03.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche