Powerbook-Akku defekt trotz voller Kapazität?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von xantos, 07.12.2005.

  1. xantos

    xantos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.12.2005
    Mein neues Powerbook G4 15" lief nun knapp einen Monat ohne Probleme - bis heute. Als ich vorhin am arbeiten war verabschiedete es sich plötzlich. Aufstarten war nicht mehr möglich, erst nachdem ich das Netzteil angeschlossen hatte konnte ich es wieder in Betrieb nehmen. Was mich etwas erstaunte war, dass nach dem Crash das Datum wieder auf den 1.1.1970 zurückgesetzt wurde. Hat das PB keine Stützbatterie, welche dies verhindert? Anyway, das Problem ist nun, dass der Akku auf 100% steht, das PB sich aber innert wenigen Sekunden wieder verabschiedet sobald ich das Netzteil entferne. Ich nehme mal an (bzw. hoffe), ein Akku-Tausch würde das Problem beheben. Ich habe über die Suchfunktion bisher nichts dergleichen gefunden, hoffe aber trotzdem, dass jemand vielleicht mehr weiss.
     
  2. manunu

    manunu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.10.2005
    is ja wirklich traurig dass man sich schon rechtfertigen muss, einen neuen thread zu erstellen ;)

    aber zu deinem problem: es hört sich für mich nach einem defekten akku an.
    was auch noch sein kann, ist, dass der kontakt zum akku nicht richtig hergestellt ist. hast ihn schon rausgegeben, kontakte geputzt und wieder richtig reingeklickt? wär noch eine idee...

    sonst,.. apple tauscht akkus auf garantie
     
  3. cwasmer

    cwasmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    27.10.2005
    So ähnliche Späßchen hat meiner auch getrieben. Die nette Dame vom Support hat zugegeben, dass einige Akkus ein Firmware-Problem hatten. Jetzt habe ich einen neuen und der läuft wunderbar (3 Stunden Film gucken ohne Netz :) )
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2005
  4. xantos

    xantos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.12.2005
    Danke für eure Antworten.
    Habe vorhin mit einem Supporter telefoniert und mein neuer Akku wird demnächst versandt. Mein Kontakt am Telefon war weniger auskunftsfreudig und meinte auf die Frage, ob das denn ein bekanntes Problem sei, er dürfe dazu keine Antwort geben. Mal abwarten ...
     
  5. n0made

    n0made MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    10.11.2005
    hi zusammen,

    gleiches problem auch bei meinem pb.
    telefonat mit apple genuegte.
    eben war der ups-mann da und brachte den austauschakku.
    auffallend ist, dass der neue akku mit weniger spiel im book sitzt. vielleicht doch nur ein kontaktproblem?

    schauen wir mal... :rolleyes:
     
  6. MarkusNied

    MarkusNied MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    27.12.2003
    apple hat mich wegen dem akku zum händler geschickt - 1 stunde autofahrzeit hin und retout und dann hätte ich mein pb dort lassen sollen und es in einigen studen wieder holen, da der techniker nicht dort war. total verärgert bin ich mit pb wieder heim gefahren und hab noch einmal bei apple angerufen. jetzt habe ich einen echt kompetenten mitarbeiter erwischt. jetzt wird mir auch ein neuer akku zugeschickt. :) wieso nicht gleich sooo!!
     
  7. xantos

    xantos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.12.2005
    Mein neuer Akku ist bereits drin! Gestern morgen habe ich mit Apple telefoniert und vor 10 Minuten brachte UPS den Akku - Respekt! Und siehe da, mein PB läuft auch wieder ohne Netzteil so wie es sollte! :)
     
  8. Kerberus

    Kerberus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.10.2003
    Kann es sein, dass es sich hierbei um einen Produktionsfehler handelt? Habe mein PB G4 15' seti ca. vier wochen... Der Akku hat zwischen 10-20 Ladezyklen hinter sich und liefert jetzt nur noch knapp 20min Strom...
     
  9. cwasmer

    cwasmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Ja, d.h. genauer gesagt nur defekte Firmware. Die Akkus sind an sich OK, aber melden irgendwelchen Blödsinn ans System. Meiner hat immer im Standbye die Hälfte der Kapazität verloren...
    Einfach anrufen und Du bekommst nen neuen.
     
  10. Kerberus

    Kerberus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.10.2003
    Das ist ja eine Idiotie... Die sollten die Diger zuerst testen bevor sie sie ausliefenr. Jetzt hab ich noch Mehraufwand bis ich mein PB endlich voll einsetzten kann. Aber da muss man wohl durch.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen