PowerBook 17" - Pfeifendes Geräusch von der Nähe der linken Box

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von HansZarkow, 01.04.2004.

  1. HansZarkow

    HansZarkow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.02.2003
    Pfeiffendes Powerbook

    Hallo,

    mein 17" Powerbook pfeifft. Das Geräusch ist an sich eher dezent, aber nach ein paar Minuten ist es doch sehr präsent. Zuerst vermutete ich die Festplatte dahinter. Aber mittlerweile bin ich mir ziemlich sicher, daß das Geräusch eher unter der linken Box seinen Urpsrung hat. Kann das das Netzteil sein? Sowas ähnliches wie bei den G5s?

    Hat ein anderer Powerbook-Besitzer ein ähnliches Problem? Und sind schon Lösungen bekannt? Meine Suche hatte nichts ergeben.

    Mfg,
    Hans
     
  2. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Hallo Hans,
    leider habe ich kein 17" PB, aber kann doch vielleicht etwas beitragen. Das Netzteil dürfte auch bei deinem Gerät extern gelagert sein. Die einzige Spannungswandlung im PB ist das DC-Board, was aber kaum pfeiffen dürfte.
    Bei meinem 15" Alu-PB kommt es bei verschlüsselten Verbindungn und verrückterweise bei Macromedia Dreamweaver vor, dass man ein leises, unstetet Pfeiffen hört. Das verschwindet dann aber immer und ist auf Dauer nicht wirklich störend, ja kaum wahrzunehmen, wenn man nicht gerade in einem absolut leisen Raum ist.

    Da jeder etwas anderes unter Geräuschen versteht, kann ich dir nicht sagen, woran es jetzt liegt. Selbst mit einer Hörprobe wäre das sehr schwierig.
    Manchen Leuten ist schon das Laufgeräusch der Festplatte zu laut und manche wiederum empfinden selbst deutlich störende Geräusche als vernachlässigbar.

    Da kann meiner Meinung nach nur der Apple-Support dir wirklich weiterhelfen. Wenn die das nicht hinkriegen oder nicht diagnostizieren können, ist es unwahrscheinlich das mit einem Trick selbst zu beheben. Kapselgehörschützer sind auch eine Möglichkeit, die einem insgesamt sehr angenehme Ruhe beschert. ;)
     
  3. HansZarkow

    HansZarkow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.02.2003
    Also, dieses "mac-typische" Pfeiffen bei bestimmten Anwendungen/Tätigkeiten hab ich (noch) nicht.

    Das Lärmbelästigung subjektiv ist, ist klar. Ich hab schon Rechner gehört, die hatten mindestens 50 dBA, die klangen wirklich wie Staubsauger (nicht sprichwörtlich) und der Benutzer meinte: "Geht doch noch...". Und ich glaub ihm das.

    Je leiser ein Rechner ist, desto mehr konzentriert man sich auf den verbliebenen Restlärm. Bei einem Notebook kommt natürlich noch die räumliche Nähe des Geräusches hinzu.

    Ich will mich gar nicht ob des subjektiv empfundenen Eindrucks streiten. Ein Geräusch ist aber auf jeden Fall da, es ist feines Pfeiffen. Dauerhaft. Nicht viel lauter als das Rauschen der Platte, aber eben ein hochfrequenter Ton, daher "aufdringlicher".

    An dem Spannungswandler liegt's auch wirklich nicht, ich hab die CHUD Tools runtergeladen und NAP deaktiviert. Änderte nichts.
     
  4. yosemite

    yosemite MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2004
    Frage... ist deine Batterie in ordnung?

    Ich frage nur, weil ich vor 6 Monaten einen defekten akku hatte... der pfiff beim aufladen.. und bei den letzten 5% während dem entladen pfiff es wieder und der bildschirm began zu flimmern. (Habe ein 15" TI 1Ghz)

    Vieleicht verschwindet das Geräusch wenn Du den Akku entfernst...


    see you
     
  5. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    06.10.2003
     

    Kann ich so bestätigen, probiers mal aus.
     
  6. db1nto

    db1nto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    31.08.2002
  7. HansZarkow

    HansZarkow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.02.2003
    Am Akku liegt's nicht, hab's getestet. Hätte mich auch gewundert, da das Geräusch eindeutig von der linken Seite kommt.

    Vielleicht ist's auch die Festplatte. Schwer zu sagen. Wenn man mit dem Ohr über die linke Seite wandert, kann man nur schlecht feststellen, wo das Geräusch am lautesten ist, da die Festplatte ja ein Rauschen von sich gibt.

    Ich glaube, die einzige Möglichkeit, wirklich festzustellen, ob's ein Defekt oder ein "Feature" ist, wäre ein anderes PB zum Vergleich. Nur wo finde ich jetzt einen PB17" Besitzer...? In Thüringen ist die Anzahl der Mac-Händler auch überschaubar - 1 in Erfurt. Hm, mal sehen vielleicht gewöhn ich mich dran.
     
  8. HansZarkow

    HansZarkow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.02.2003
    Na super, jetzt hatte ich auch gerade das "Batterie-Fiepen", welches yosemite beschrieben hat. Ist aber ein anderer Ton, klingt eher wie eine Mücke und wird in unregelmäßigen Abständen lauter und leiser.

    Toll. Vielleicht laufen deswegen bei Gericom-Notebooks die ganze Zeit Lüfter, damit man das Fiepen der anderen Komponenten nicht hört.

    Aber halt, mein halb so teures iBook hat sowas nicht gemacht. Das hatte genau eine eindeutige Geräuschquelle - die Platte. Ansonten war es still. Viva la revolution! So sind die italienischen Sportwagenhersteller übrigens alle Pleite gegangen, jahrelang Premium-Produkte mit Sch*ißqualität verkauft. Naja, Apple muss es wissen...
     
  9. loeslich

    loeslich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.12.2003
    Das fiepsen ist auch manchmal bei meinem PB G4 400 u hören. Bei mir tritt es dann auf wenn der Bildschirm eine weile auf voller Helligkeit läuft. Außerdem hatte ich dasselbe Problem mal mit FAXStf, welches beim Systemstart mein Modem irgendwie initialisiert hatte und was dann diesen leisen Ton abgab.
     
  10. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    25.11.2003
    Eine Beobachtung:
    Der Netzwerkanschluss "pfeift" (ich würde es eher als sirren bezeichnen) manchmal ganz gern. Zieh mal einfach das Netzwerkkabel raus und lausche. Kann aber auch was anderes sein...

    Grüße,
    Flo
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PowerBook Pfeifendes Geräusch
  1. elizza
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    245
  2. Kingakis
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    211
  3. Occham
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    171

Diese Seite empfehlen