PowerBook 15" oder 17"

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von crave, 26.07.2004.

  1. crave

    crave Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.07.2004
    Da ich jetzt noch auf WinXP arbeite und es mich einfach nur mehr nervt, habe ich beschlossen mir ein Powerbook zu kaufen. 12" ist mir sowieso zu klein jetzt geht es darum ob 15" oder 17". Was spricht für oder gegen eines der beiden?

    crave
     
  2. morten

    morten Gast

    Einzig und allein die Größe der TFTs macht den Unterschied.
    Ansonsten sinnd die geräte identisch.
    Das 15 Zoll ist wohl besser "on the road"...
    Für das 17er brauchste ne grosse Tasche. :D
     

    Anhänge:

  3. SargonusRex

    SargonusRex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2003
    ... also das 17er ist von den Ausmassen (zumindest des Monitors) halt fast ein richtiger Desktop-Rechner, ich wollte es nicht immer mit herumschleppen. Wenn Du nur bedingt mobil sein musst und Geld keine Rolle spielt -> 17" sonst 15" (wahrscheinlich die Vernunftentscheidung ;)).
    Mit dem 15"er bist Du mobil und kannst auch einmal richtig daran arbeiten, im Gegensatz zum 12"er ... jaja ich weis, hier gibts ne Menge Fans von dem Kleinen :D . Zuhause (oder im Büro) haste ja nen Monitoranschluss und kannst den gewohnten 17,19 oder 21-Zöller (oder was auch immer ...) anschliessen.
    Nimm das 15er ;)

    Siehe Sig!

    SrX
     
  4. CamBridge

    CamBridge MacUser Mitglied

    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    25.04.2004
    Da kann man wohl nicht viel hinzufügen. Meine Entscheidung ist das 15"-Modell gewesen. Entspricht doch eher einer gewissen mobility. :D Und wenn ich ein grösseres Display brauche, dann weiss ich, warum ich @home noch einen TFT stehen haben, den ich dann schön im Dual Monitoring mitnutze.
     
  5. SargonusRex

    SargonusRex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2003
    Was genau willst Du denn mit dem Rechner anstellen?
     
  6. crave

    crave Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.07.2004
    Ich mache Webdesign also zwingend auch Videoschnitt und Sound(Loops). GoLive, Dreamweaver, Flash aber auch Design für Printmedien InDesign, Illustrator!
     
  7. SargonusRex

    SargonusRex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2003
    Pack auf jeden Fall ordentlich Speicher rein... ab 512 MB ist OSX erträglich, darüber hinaus wirds angenehm. Den billigsten Apple-Speicher gibts derzeit meines Wissens bei http://www.comdix.de , da hab ich selber vor n paar Tagen Speicher bestellt (und auch bekommen).
    Für Loop-Programme wie Soundtrack ist das Breitbilddisplay des Powerbook übrigens wie geschaffen :)... Dreamweaver läuft aufm Mac eher nicht so dolle ... kommt mir persönlich ein bissl "zäh" vor, es läuft aber wahrscheinlich runder als auf jedem "Bastel-PC" :D. Die Adobe-Sachen laufen absolut prima, Flash auch, obwohl der Flash-Player meines Wissens auf dem Mac ebenfalls ein Performance-Problem hat. Hmm naja Adobe is eh besser als Macromedia ;)
    Im Videoschnitt-Bereich, Printmedien usw. bist Du auf dem Mac auf jeden Fall bestens bedient.
     
  8. drdan

    drdan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    09.11.2003
    Für Webdesign bringt Dir das 15" und 17" nicht wirklich viel: Das Display des 17ers ist durch die 16:10 Auflösung auch nur bedingt höher als das 15er (854 vs. 900). Und ich habe die Erfahrung gemacht, dass es gerade beim Webdesign wichtig ist, eine größere Seite komplett sehen zu können. Deshalb bin ich jetzt von 15" umgestiegen auf 12" und 17" extern. Da habe ich maximale Mobilität und trotzdem viel Auflösung.
    Daniel
     
  9. tonja

    tonja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.06.2004
    Hi,

    vor genau dieser Frage stand ich vor gut einem Monat. Bei mir ist es das 17er geworden und ich bereue diese Entscheidung kein bißchen. Es ist einfach genial zum arbeiten und du hast genug Platz auf dem Desktop für alles, das möchte ich nie mehr missen. ANfangs kam es mir etwas groß vor, doch das relativiert sich schnell, dann wirken die anderen nur noch klein. Wenn du keinen Desktop hast und nur das Laptop, dann ist das 17er genau richtig. Wenn du einen Laptop zum täglich mitnehmen brauchst, nimm' doch eher das 15er. Willst du das Powerbook nur hier und dahin mal mitnehmen ist das 17er mit ner vernünftigen Tasche genial. Ich hatte meins auch schon mit und es war kein problem. Ich habe mich nicht totgeschleppt.

    Viel Spass:)
     
  10. Korgan74

    Korgan74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    28.02.2004
    Also mein Tipp wäre auch: willst Du mobil sein, dann nimm das 15", willst Du Leistung, dann leg Dir einen Powermac und ein gutes TFT zu. Das 17" wäre mir persönlich schon zu groß und unhandlich. Und für den Preis bekommst Du schon fast einen kleinen Powermac für die Arbeit zuhause und ein iBook für unterwegs.
     
Die Seite wird geladen...