Powerbook 15" Kauf

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von CapFuture, 23.01.2004.

  1. CapFuture

    CapFuture Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Hallo Leute :)

    Bin im Moment noch unter Windows unterwegs, will mir aber mal einen Mac gönnen.
    Hab mich einigermaßen Kundig gemacht, habe aber immernoch einige Fragen:

    1. Wie sieht die Display Qualität bei den Powerbooks aus? Ist beim kauf in ein paar Wochen noch mit white-spots oder sonstigen serienmacken zu rechnen?.

    2. Ist das Problem mit dem Verschlussmechanismus bei geschlossenem Powerbook mitlerweile behoben worden?

    3. Muss ich Angst haben mein Geld für ein Gerät auszugeben, was mir ca. 3-5 Jahre lang ärger machen wird wegen dieser oder jener Technischen Macke?

    4. Gibt es schon eine neue Revision des Powerbooks?


    Danke im vorraus :)
     
  2. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    MacUser seit:
    13.09.2003
    Sehr weise Entscheidung ;)

    Soweit ich das mitbekommen habe sind die White-Spot Probleme bei den neueren Geräten beseitigt.

    Was für ein Prob meinste denn genau, ich hab noch nix entdecken können.

    Definitiv nein. Wenn Du nicht grad ein Rev A nimmst kann eigentlich nicht viel passieren. In jedem Fall rentiert sich eine Garantieerweiterung. Die sollte man schon einkalkulieren. Und Montagsgeräte gibt es bei jedem Hersteller mal...

    Nein, aber wenn man den Gerüchten glauben schenken darf wird es einen Speed-Upgrade geben um die PB's weiter von den iBooks abzugrenzen. Ein wenig warten (insbesondere hinsichtlich dem Mac Geburtstag morgen) rentiert sich immer (hab ich letzten Herbst bei der Apple Expo auch gemerkt, konnte dann aber dank Lieferproblemen gleich die Bestellung auf das neue Modell umändern)

    gruss vom Tom
     
  3. CapFuture

    CapFuture Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Danke für die Antwort :)

    Ich bin eigentlich von dem Preis/leistungsverhältnis überzeugt, aber mein Vater, der mir's als Abi geschenk kaufen soll noch nicht :(

    Wie kann ich diesen alten PC-User davon überzeugen, dass es kein rausgeschmissenes Geld ist?

    Was die Sache noch schlimmer macht: Wir waren im Vobis, er an einem G5 1600 und das Ding war wirklich lahm. Die Programme öffneten sehr langsam und als er ne Runde Chess gespielt hat, hat das Ding schon bei den ersten zügen mehrere Sekunden zum rechnen gebrauch (in 2D-Ansicht)... Wenn ich richtig gesehn habe, war da 10.2.7 oder 8 drauf (Fragt nicht, warum da kein Panther drauf ist, ich weiß es nicht :confused: )
    Um sich diesen lahmen G5 besser vorzustellen: Der 17" IMac nebenan (den mein Vater leider nicht gesehn hat) war schneller als der G5...

    Jetzt glaubt er wirklich, dass die Teile lahm wären und das das ganze Grafik-gimmick mit den zoom-icons die ganze Leistung wegschlucken...


    Ich weiß nicht so ganz wie ich ihn von seinem irrglauben befreien kann. Wie kann ich ihm zeigen, dass Macs wirklich schneller sind als meinetwegen ein P20 von Toshiba?
     
  4. vorace

    vorace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.03.2002
    Hallo,

    ich habe beschriebenes Notebook und vom Speed her bin ich sehr zufrieden. Wenn du einmal alles sauber installiert hast arbeitet der Rechner auch flott. Ansonsten wie oben schon geschrieben, kein Rev A Gerät unbedingt, wenn dann treten da meistens mehr Probs auf und dann warte noch ein wenig, sollen demnächst Speedbumps kommen.

    Das der G5 so langsam war ist eher komisch, da ich heute genau den gleichen Rechner einige Zeit genauer getestet habe und fands wirklich gut. Vielleicht war er auch gerade im Ruhezustand, dann dauert das immer einige Sekunden.
    Du solltest dich aber von dem Gedanken verabschieden, das ein neuer Mac mit Panther viel schneller läuft als mit Jaguar. Sichtbare Unterschiede sind vor allem bei älteren Rechner zu sehen.
    Ein PM Dual G4 1,25 GHz beispielsweise läuft mit Panther nicht als hätte er auf einmal 0,5 GHz mehr Speed.
     
  5. ronnax

    ronnax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.08.2003
    PB 15''Alu

    hi,

    ich hab mir ein neues powerbook 15'' bestellt und am dienstag bekommen. Leider mit einem roten Pixelfehler. Ziemlich genau in der Mitte ein rotes Leuchten. Vor allem bei DVD's usw. kaum erträglich... desweiteren viele Komplettabstürze... das lag aber schätze ich am RAM (hab es auf 1GB aufrüsten lassen). Der RAM war scheinbar fehlerhaft ... hmmm ... nix genaues weiß man nicht... 3000 Euro für ein sehr fehlerhaftes Gerät!? Das war mir dann doch zuviel. Ich habe es zruückgeschickt (Widerrufrecht bei Fernabsatzverträgen).
    Würde ich jedem raten, der ein Montagsgerät erwischt. Es gibt ja diese berühmte Toleranz bei TFT's (beim Apple Powerbook 5 Pixelfehler). Na ja, ich hab ja auch kein Problem mit einem unlebendigen Pixel (schwarz) irgendwo am Rand. Aber ein roter Teufel sehr zentral auf dem Bildschirm muß man finde ich nicht ertragen... vor allem für den Preis...
    wenn ich das Geld zurückhabe, werde ich mir denke ich, nochmal eins bestellen, mal sehen, das Powerbook finde ich eigentlich schon toll. Na ja, Montagsgeräte kann man immer mal erwischen.
    Mein altes ibook freut sich, darf es noch bissl länger hier bleiben..
    schönen Abend, Grüße Ronald
     
  6. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    06.10.2003
    Also, um deinen Vater zu überzeugen:

    - Apple hat im Allgemeinen einen höheren Wiederverkaufswert
    - auch wenn der Preis erst mal hoch erscheint - wenn man sich den Lieferumfang anschaut, kommt selten ein Amtel Notebook mit ... weil mit der gelieferten Software erhälst du sozusagen eine umfassendes, einfach zu bedienendes und optimal aufeinander abgestimmtes System!
    - wenn du Abi hast, scheint ein Studium nicht fern zu sein. Ich hätte mir für meine Arbeiten im Nachhinein gern einen Apple gewünscht - weniger Abstürze (gut damals gab es noch kein XP) und FRUSTRATION!
    - auch wenn Apple draufsteht, ist man doch grösstenteils zu WIN kompatibel
    - du bekommst noch einen Schülerrabatt!!!!!
    - kann mir zwar vorstellen, dass dein Vater nicht so viel Wert darauf legt, doch Designmässig geht bei Apple nun mal die Post ab. Schon der leuchtende Apfel auf dem Deckel - wird maximal vom roten Ferrari getoppt ...
    - Montagsgeräte mal ausgenommen, läuft ein Apple und läuft und läuft und läuft, die Laufzeit ist gegenüber WINBooks meines Wissens unschlagbar
    - und und und

    Ach ja, als ich das erste Mal im Apple Shop war, machte sich auch totale Enttäuschung breit, die Bedienung (mal euer Geschwindigkeitsproblem ausgenommen) machte mir schon zu schaffen, doch gleich der nächste Besuch (wo dann meine aufgestauten Fragen beantwortet wurden) überzeugte mich restlos!

    Bei Fragen melde dich!

    stadtkind
     
  7. CapFuture

    CapFuture Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Der Wiederverkaufswert wird sicherlich wirken.
    Ich denke von seinem irrglauben "lahme Performance" kann ich ihn auch wegbringen.
    Display, Design, Grafikkarte und WLAN werden auch wirken...

    Jetzt fehlt nur noch die Software: Am besten Mac-Only sachen ala Quarks die für ihren bereich Must-Have sind.

    Dann kann ich selbst nen Dell-Notebook als schlimmsten konkurenten platt machen...

    Ich bedanke mich schonmal für das gute feedback. clap

    BTW: Eignet sich Darvin zum erlernen von Unix?
     
  8. CapFuture

    CapFuture Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Re: Re: Powerbook 15" Kauf

     

    Hier der Link: http://arstechnica.com/reviews/003/laptop/powerbook/pbg4-3.html

    Entspricht glaub ich dem Problem, dass das Powerbook sich nicht "dicht" schließen lässt...
     
  9. rem

    rem MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.12.2003
    Hallo Nachtmenschen (und Frühaufsteher)!

    Ich habe vor zwei Tagen mein 15" Powerbook 1.25, 1Gig, SD, bekommen und es macht einen sehr guten Eindruck! Kein Pixelfehler, bisher keine Whitespots, Verschluss einwandfrei! Wie ich es mir vorgestellt habe. Ich bin gerade dabei, OSX neu aufzuspielen, da ich irgendwo gelesen habe dass es ja keinen Sinn mache noch jenste Stimmen, Sprachen und Druckertreiber zu inst, welche bloss viel Platz wegnehmen. Nun, ob das eine gute Idee war weiss ich nicht, hoffe es läuft nachher noch !

    Als Windowsmensch seit Jahren werde ich mich wohl recht umgewöhnen müssen (Bedienung etc.). Deshalb das PB , und wenn dann die neuen G5 Powermacs kommen, werde ich komplett umsteigen kommen... Seid gegrüsst! Remo
     
  10. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    06.10.2003
    Ja Grüez Remo,

    ich sage nur willkommen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen