Power Pc -> Power Book

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von hick, 27.04.2006.

  1. hick

    hick Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    Guten Tag miteinander,

    Problem:

    auf einem PowerPC 7600/132 ist eine Filemaker-DB. Der PowerPC kann man nur von der CD booten und dabei die SCSI-Anschluess, Ethernet nicht konfigurieren. Wie bringe ich jetzt die DB auf eine CD oder externe HD?

    Ueberlegung:

    Den PowerPC an ein PowerBook, mit einer Firewire-SCSI-Schnittstelle, anhaengen, das PowerBook booten und dann den PowerPC einschalten und so auf die interne Harddisk zugreiffen.

    Frage:

    Wie kann ich Daten von einer internen HD eines PowerPC speichern, der sich nur noch via CD booten laesst?


    Vielen Dank fuer Hilfe,

    mfG

    Hick
     
  2. hick

    hick Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    Guten Tag,


    hat niemand eine Idee?

    Wie ist der interne Anschluss der Standartfestplatte? Ist es eine SCSI-Platte oder PATA?


    Danke für Antworten,


    MfG


    Hick
     
  3. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Wie breit ist das Anschlußkabel? IDE ist schmaller als das SCSI.
    Aber ich würde mal nach dem Rechner googeln, es gibt Online genügend Seiten wo die Rechner bis ins Detail aufgelistet sind. Da kannste dann nachlesen welcher Anschluß das ist. Weiß nicht ob Apple so alte Rechner noch aufführt?
     
  4. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    So weit ich weiß, gehört der 7600 zu den Rechnern mit SCSI Festplatte. Im Zweifel bei Mactracker nachschlagen.

    Eine externe SCSI HD müsste sich anschließen lassen und beim Booten (HD vorher einschalten) auch erkannt werden. Dann die Daten rüberschieben.

    Oder interne SCSI Festplatte ausbauen und in einen anderen Rechner vorübergehend einbauen. Nutzt aber nur was, wenn die Platte dort nicht als Startvolume gebraucht wird, denn das scheint ja nicht zu gehen (Warum nur?)

    Oder man verbindet den 7600 über ein Druckerkabel mit einem anderen Mac mit dem gleichen Anschluss. Daraus müsste ein direktes Netzwerk aufzubauen sein.
     
  5. Dr_Nick

    Dr_Nick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    13.08.2005
    Der Rechner hat eine SCSI-Platte. Kannst du wirklich nicht auf die Ethernetschnittstelle zugreifen? Dann könntest du evtl eine Direktverbindung zum Powerbook oder irgendeinem anderen Rechner starten. Dafür brauchst du nur ein normales Ethernetkabel.

    Alternativ kannst du einen internen oder externen Brenner anschließen (10€ bei ebay nehme ich an) und die Daten brennen. Du kannst auch versuchen ein Linux zu booten auf der Maschine und die Platte zu mounten. Ich weiß allerdings nicht wie das mit den alten Mac OSs so ist...
     
  6. hick

    hick Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    Guten Tag,

    vielen Dank fuer all die guten Ideen.

    Neu: die Maschine laesst sich gar nicht booten. Es erscheint lediglich die Meldung:

    >Systemfehler

    >Fehler 11

    >Systemerweiterungen werden beim Neustart durch druecken der Umschalttaste deaktiviert.



    Doch der Rechner reagiert nicht auf die Umschalttaste. Er generiert wieder denselben Fehler.

    Wie soll ich weiter vorgehen? Ausbauen und ein externes SCSI-Firewire/USB-Gehaeuse ausleihen?


    Danke fuer Eure Hilfe,

    mfG


    Hick
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen