Power Book Airport welche Basisstation??

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von avenaki, 11.05.2003.

  1. avenaki

    avenaki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.12.2002
    Hallo sorry kann gut sein das die Frage schonmal da war also bitte nicht schlagen :-D
    Ich bekomme diese Woche mein Powerbook 500MHZ mit 512MB RAM und 30GB Festplatte. Es ist eine Airportkarte eingebaut. Jetzt meine Frage welche Basisstation muß ich dazu kaufen?? Kann ich einfach bei ebay so eine Basisstation für um die 100Euro kaufen? Taugt diese auch was über die Entfernung oder gibt es da Probleme? Oder welche muß ich da kaufen??
    Ist die Geschwindigkeit mit DSL eigentlich mit dem Aiport genauso schnell als ob ich ganz normal das Netzwerkkabel dran hängen habe?
    Ein Newbie in Sachen Airport wäre Dankbar für jede Antwort :-D
     
  2. Electric Monk

    Electric Monk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    03.03.2003
    Du kannst eigentlich jede Basisstation betreiben, allerdings solltest Du darauf achten, dass sie 2 Ethernetports hat. Die ersten Airports hatten nur einen Ethernetport und das Modem, d.h. Du kannst kein DSL Modem anschließen - das ist wohl auch der Grund, warum sie jetzt so billig sind. Also 2 Ethernetports sind Lebensnotwendig. Alles andere (neueste Software) kannst Du patchen...

    Die Basisstationen haben eine Reichweite von bis zu 45 Meter - in Gebäuden etwas weniger. Bei der neuesten (großen) Extreme Basisstation kann man auch noch eine Antenne anschließen, die die Reichweite auf 75m ausdehnt. allerdings gibt es auch für die alten Stationen Umbauanleitungen im Netz um eine Antenne anzubringen. Du solltest aber schon mal einen Lötkolben in der Hand gehalten haben...

    DSL (Standard) ist grundsätzlich langsamer als die Geschwindigkeit von Airport bei optimaler Verbindung. Jedoch kann es sein, wenn Du Dich weit von der Basisstation wegbewegst, dass es merklich langsamer wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2003
  3. avenaki

    avenaki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.12.2002
    Hallo Danke für deine Antwort. Frage an Dich? Brauch ich unbedingt eine Airportbasisstation oder kann ich mir auch einen Router zulegen? Welchen Router sollte ich da holen? Bzw wer veträgt sich gut mit dem Aiport? Gibt es da sonst noch was zu beachten?
     
  4. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Airport ist nichts weiter als WirelessLAN mit einem anderen Gehäuse. ;)

    Du kannst jeden Router/Accesspoint nutzen, der den WLAN-Standard IEEE 802.11 beherrscht. Dabei handelt es sich ja nur um Netzwerk-Standards, die unabhängig vom Betriebssystem sind.

    Es gibt noch weitere Abstufungen mit der Geschwindigkeit, z.b. das schnellste derzeit: Airport Extreme mit theoretischen 54Mbit/s nach dem Standard 802.11g. Du brauchst dann für dieses schnellere Airport auch eine andere Karte. Alles Weitere steht meiner Meinung nach bei Apple.de nachzulesen, aber Fragen kostet hier ja nichts. :)
     
  5. Electric Monk

    Electric Monk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    03.03.2003
    Die Frage ist immer, was Du damit machen willst...

    Hast Du mehrer Rechner oder nur zwei? Gehst Du mit mehreren Rechnern gleichzeitig ins Netz?

    Wenn nicht reicht es schon, wenn Du in Deinen Desktop eine Airportkarte einbaust und per Internet Sharing den Zugang fürs iBook freigibst. Dann kannst Du drahtlos surfen und Dich ansonsten vor den Desktop setzen.

    Wenn allerdings mehrere Rechner gleichzeitig ins Internet sollen, oder Du auch während einer Internet Verbindung File Sharing betreiben willst, dann brauchst Du einen Router - ob das jetzt eine Airport Basisstation ist oder ein xyz wireless Router ist nebensächlich.

    Allerdings ist mir bei den Recherchen im PC Bereich aufgefallen, dass so gut wie keine (wenn überhaupt) Basisstation bridging kann, was wiederum Airport kann. Wenn Du also 2 Netze verbinden willst, dann geht das nur mit Airport.

    Ich hab zum Beispiel ein drahtgebundenes Netz (Ethernet) mit 5 Power Macs, die mit einem normalen (ohne Wireless) DSL Router hängen. Dann hab ich im Wohnzimmer meine Airport-Basistation stehen, die per Kabel mit dem Netzwerk verbunden ist und als Bridge fungiert. D.h. sie bekommt vom Router eine IP zugewiesen und ich kann drahtlos sowohl surfen als auch File Sharing machen. Jetzt hab ich aber auch noch einen Laserdrucker, der in einer total blöden Ecke steht in die man ohne größeren baulichen Aufwand kein Kabel legen kann. Deshalb hängt der an einer 2. Airport Basisstaion, die auch wieder per Bridging mit der 1. verbunden ist und somit kann ich auch von den nicht Airoprt fähigen Rechnern, die im Ethernet hängen auf den wireless Drucker zugreifen - ein nicht zu unterschätzender Vorteil in diesem Fall, da braucht man sich nur mal die Preise der wireless Printserver anschauen. Eine Airprot Station ist in jedem Fall günstiger. Somit ist also mein Netzwerk mit 2 Basisstationen, einem Switch, einem Drucker und einem Router auch ein einziges Netz und ich kann von jedem Rechner auf jeden Rechner zugreifen, anstatt mehrere unterteilte Netze zu haben.

    Was ich damit sagen will, ist, daß Du Dir vorher genau überlegen solltest, was Du machen willst, dann kann man auch eine kostengünstige, maßgeschneiderte Lösung finden.
     
  6. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    2 ethernetports?

    hallo

    ich bin auch grad am aufbau eines WLAN und frag mich grad ob ich 2 ethernetports brauche?
    ich habe einen imac ohne airport und ein pb mit. inetzugang über kabelmodem. ich dachte ich schliess alles (imac, modem, basestation) an einen ethernetswitch an und das funzt dann. brauch ich da dann auch 2 ports?

    grüsse
    wildwater
     
  7. Electric Monk

    Electric Monk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    03.03.2003
    das geht zwar grundsätzlich so, aber nur immer mit einem Rechner, nicht mit beiden gleichzeitig. Mit der Airport Basistation mit 2 Ethernetports kannst Du die Basisstation als Router zwischen DSL Modem und Switch schalten und mit beiden Rechnern gleichzeitig online sein - z.b. Mails abrufen und gleichzeitig ein Update auf den anderen Rechner runterladen.
     
  8. avenaki

    avenaki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.12.2002
    Also vielen Dank für die vielen Antwort. Kan nich mir also praktisch jede Airport Basis für mein Powerbook kaufen außer der Extrem? Richtig? Weil ja meine Karte im PB leider nicht Extrem ist.
     
  9. Electric Monk

    Electric Monk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    03.03.2003
    Extrem ist zum "normalen" Airport Standard abwärtskompatibel, Du kannst also auch mit einer Extreme Basis und nicht-extreme Karten ein Netz aufbauen.
     
  10. avenaki

    avenaki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.12.2002
    Jo das ist spitze. Nur die allereste Basis die soll ja nicht so der Brüller sein. Die auf keinen Fall? Woran erkenne ich die genau? War die erste die Graphit? Die Zweite müsste ja dann die sein welche genauso aussieht wie die Extrem?
     
Die Seite wird geladen...