Port und Fink nicht ausfuehrbar

Diskutiere mit über: Port und Fink nicht ausfuehrbar im Mac OS X - Unix & Terminal Forum

  1. keydex

    keydex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2005
    Hallo,

    ich kann im Terminal nicht die Kommandos 'fink' und 'port' ausfuehren.
    -> -bash: port: command not found
    ich habe Darwinports nochmal neu installiert aber geholfen hats nicht.
    Programme wie nmap sind aufeinmal auch nicht mehr vorhanden.

    Vor dem Update auf 10.4.8 hat alles noch geklappt.
    Kann mir einer helfen?

    Danke,
    keydex
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    hast du denn den PATH richtig gesetzt?
     
  3. keydex

    keydex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2005
    export PATH=/opt/local/bin:/opt/local/bin:$PATH
     
  4. keydex

    keydex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2005
    Also fink kann ich jetzt nur so ausfuehren:
    /sw/bin/fink install nmap
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    du solltest auch /sw/bin in den PATH aufnehmen und nicht 2x /opt/local/bin ;)
     
  6. keydex

    keydex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2005
    ich hab statt '/opt/local/bin' 'sw/bin' eingetragen...hat auch nichts gebracht.

    Ausserdem befindet sich in /opt/local/bin die darwinports/macports.
    cd /opt/local/bin
    ./ports
    und wenn ich dann './nmap' eingebe, kann ich so nmap oeffnen
    Klappt ja

    Fink befindet sich ja in /sw/bin:
    cd /sw/bin
    ./fink

    Wie muesste dann die genaue Konfiguration lauten?
    Komisch nur, dass das alles vor dem Update geklappt hat, jedoch jetzt nicht....
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2006
  7. dpr

    dpr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.04.2006
    Code:
    test -r /sw/bin/init.csh && source /sw/bin/init.csh
    
    in die ~/.cshrc. Oder halt analog für (ba)sh in die ~/.profile.
     
  8. keydex

    keydex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2005
    Hallo dpr,

    der Eintrag steht schon drin aber hilft nichts.
     
  9. dpr

    dpr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.04.2006
    Was passiert denn, wenn Du

    Code:
    . /sw/bin/init.sh 
    
    im Terminal ausführst?
     
  10. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    tipp doch ein "printenv PATH", ob der überhaupt gesetzt ist...
    vielleicht hast das ganze in den falschen shell-rc files bzw profiles...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Port Fink ausfuehrbar Forum Datum
Frage zu SSH über Terminal mit port forwarding Mac OS X - Unix & Terminal 07.06.2012
Seriellen Port auslesen (USB-Relais-Board) Mac OS X - Unix & Terminal 01.10.2010
macports ghostscript port install schlägt fehl Mac OS X - Unix & Terminal 28.03.2009
MacPorts -> rsync welcher Port Mac OS X - Unix & Terminal 14.01.2008
fink und port nutzen nur einen Prozessorkern. Mac OS X - Unix & Terminal 13.03.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche