Polar RS200 SD ->OS X

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von brixz_in, 19.04.2006.

  1. brixz_in

    brixz_in Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.04.2006
    Hallo,
    ich besitze eine RS200SD und bin mit dieser auch voll und ganz zufrieden.

    Mein einziges Problem ist, dass ich bisher leider noch keine Software für meinen Apple gefunden habe, um meine Daten via SonicLink auszulesen und zu dokumentieren.

    Ob es ein Programm ist, dass meine kompletten Lauf-Daten erfasst, oder ob es nur eine .txt oder eine .xml Datei erzeugt, welche ich dann mit Excel weiterverarbeite wäre mir eigenlich egal.

    Kennt Ihr vielleicht eine Software, welche mir weiterhelfen könnte?

    Danke an Euch im Vorfeld ,
    Gruß Brixz
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
  3. Ragnarök

    Ragnarök MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.04.2006
    ahoi,

    ich habe das selbe prob. wie du...hatte mal bei polar angefragt hier die antwort....

    -------------

    Sehr geehrter Herr xxx,

    Die Polar Precision Performance Software (PPP) ist offiziell nur mit
    Windows Betriebssystemen ab Win98 kompatibel. Eine Funktion auf Macintosh
    Computern ist nicht vorgesehen.
    Mithilfe eines Windows Emulators (z.B. Virtual PC) kann die Polar Precision
    Performance Software jedoch auch unter Mac OS X installiert werden.

    Bitte beachten Sie, dass wir bis auf die im folgenden beschriebene
    Anleitung keine weitere Unterstützung zu diesem Thema anbieten können!
    Ferner weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Garantie für die
    Funktionsfähigkeit der Polar Precission Performance Software auf Apple
    Systemen geben.

    Für die Polar Modelle S610, S610i, S625X, S710, S710i, S720i, S725, S810,
    S810i in Verbindung mit einem seriellen Polar IR Interface und einem
    USB-zu-seriell Adapter


    Testumgebung:
    - PowerBook G4 12" mit MAC OS X (Version 10.2) und Virtual PC 6 (Version
    6.0.1)
    - Microssoft Windows XP Professional (Version 2002 bzw. Version 5.1.2600
    Build 2600) in Virtual PC 6 installiert
    - serielles Polar IR Interface angeschlossen an USB zu Seriell Adapter
    Kabel (USB-Serial Converter von ATEN; Model No: UC-232A), andere Adapter
    sollten bei verfügbarem Mac OS X Treiber ebenfalls verwendbar sein
    - Mac OS X Treiber für den USB zu seriell Adapter unter Mac OS X
    installiert
    - Polar Precision Performance Software unter Win XP installiert

    Einstellungen:
    1. Schliessen Sie das Polar IR Interface an das USB zu Seriell Adapter
    Kabel an und stecken diese Kombination in den USB Port.
    2. Installieren Sie den Treiber für das USB zu Seriell Adapter Kabel unter
    OS X. (Achtung: Ein Treiber der unter Virtual PC 6 auf WIN XP installiert
    wird funktioniert nicht!!!)
    3. Installieren Sie die Polar Precision Performance SW unter WIN XP in
    Virtual PC 6.
    4. In Virtual PC 6 gehen sie auf "Bearbeiten" --> "Windows XP -
    Einstellungen"
    4.1. Klicken Sie auf "Anschluss COM 1"
    4.2. Setzen Sie einen Punkt in "Serieller Mac-Anschluss" und wählen Sie
    hier das "usbserial0" aus.
    4.3. Schliessen Sie das Fenster mit "OK"
    5. Starten Sie die Polar Precision Performance SW
    6. Gehen Sie in der Polar Precision Performance SW unter "Optionen -->
    Einstellungen --> Geräte" und stellen Sie den "IR Kommunikationsanschluss"
    auf COM 1.
    6.1. Klicken Sie auf "Optionen".
    6.1.1. Hier darf KEIN Haken in "USB Interface AutoCheck" gesetzt werden.
    6.2 Bestätigen Sie alle Einstellungen mit OK
    7. Stellen Sie ihre Polar Uhr in den Connect Modus (Up-Taste) und starten
    Sie die Datenübertragung in der Software ("Werkzeuge" -->
    "HF-Monitorverbindung...").
    8. Viel Spass beim Auswerten Ihrer Daten.

    Es können auch andere USB-zu-seriell Adapter verwendet werden,
    vorausgesetzt, es ist ein Treiber für MacOS X erhältlich.
    Die Funktion mit einem Polar USB IR Interface ist mangels verfügbarer
    Treiber ausgeschlossen.

    >>> Haben Sie weitere Fragen zu unseren Produkten oder zu unserem Service?
    Ist Ihre Polar Software noch auf dem neuesten Stand? <<<
    >>> Kostenlose Updates und Antworten auf die wichtigsten Fragen finden Sie
    unter [DLMURL]http://www.faq.polar-uhren.info[/DLMURL] <<<


    Mit freundlichen Grüßen

    Daniela Diez
    (Polar Deutschland Service)

    Bei Kundendienstanfragen aus Deutschland wenden Sie sich bitte an:
    Polar Electro Deutschland GmbH
    Darmstädter Str. 59
    D-64572 Büttelborn
    Tel.: 06152 9236-600
    Fax: 06152 9236-605
    www.polar-deutschland.de

    Bei Kundendienstanfragen aus Österreich wenden Sie sich bitte an:
    Polar Electro GmbH Niederlassung Österreich
    Donaufelderstr. 101
    A-1210 Wien
    Tel.: 01 2596863-60
    Fax: 01 2596863-20
    www.polar-austria.at
    ---------------------------------------------


    .....löst zwar dein prob. nicht aber spiegelt die haltung von polar ;(
     
  4. Giu21

    Giu21 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    29.01.2004
    Habe ebenfalls die RS200 sd...

    es gibt wohl eine Macsoftware, iSmartTrain, die das Problem beheben soll. Habs aber noch nicht ausprobiert. Werde mir wohl heute die 20 Tage Testversion laden und direkt mal loslaufen...
     
  5. Floreg

    Floreg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.01.2007
    Hi zusammen.

    Belebe dieses Thema wegen aktuellem Anlass mal neu;-)

    Hat jemand die Übertragung von der Polar RS200sd auf den Mac zustande gebracht?

    Habe in den Foren bisher zwei Ansätze gefunden:
    - die Software iSmartTrain soll in der neuesten Beta die RS200 unterstützen, aber es funktioniert bei mir mit SonicLink nicht so recht

    - es gibt Ambitionen aus dem Linux-Lager die Übertragung nachzubasteln, hab allerdings noch keine Ergebnisse sehen können.

    - auf VirtualPC funktioniert es nämlich nicht.

    Wie sieht der Alltag mit der Uhr bei Euch aus? Hab leider nur einen G5 iMac, sonst wäre es mit Parallels ws einfacher.

    Viele Grüße

    Floreg
     
  6. N_ls

    N_ls MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.07.2004
    Hallo,

    ich besitze den Polar CS 200. Das ist das Gleiche bloß für Radfahrer. Im Winter mache ich viel Intervalltraining und will natürlich auch diese Daten dokumentieren. Somit hatte ich das gleiche Problem wie Du. Ich habe auch kein Windows zu hause.

    Wie schon erwähnt gibt es eine Software für Linux die SonicLink sprechen soll:
    http://www.ieeta.pt/~tos/software/polar_s410.html
    Ich habe die aber nicht wirklich getestet, weil da nichts vom CS 200 steht.

    Ich mach das so. Mein Arbeitgeber findet Windows super. Das ist gut für mich! Einfach SL2HRM installiert (das geht ohne Administrator Rechte). SL2HRM erstellt eigene HRM Dateien. Damit ich mit den Dateien auch was anfangen kann (also schicke Grafiken usw.) habe ich mir eine Software gebastelt die die lesen kann. Das Ganze ist eine Webanwendung und somit Betriebsystemunabhängig (100% Apple Safari kompatibel). Findest du unter:
    [DLMURL]http://training.gartenderfreu.de/[/DLMURL]
    Da kannst du auch schnell deine Daten per Hand eingeben...

    Wie ich das genau mit dem SonicLink mache habe ich hier http://trainingstagebuch.blogspot.com/2006/12/pimp-my-polar-cs-200.html
    beschrieben.

    Vielleicht funktioniert SL2HRM auch mit Virtual PC (besitze ich auch nicht).

    Ich habe wirklich lange nach einer Lösung für/unter Mac OS X gesucht, aber nur Windows Software gefunden.

    Gruß
    Nils

    P.S.: Da gibt es auch noch eine Webseite
    [DLMURL]http://blogs.utr-software.com/greg_old/[/DLMURL]
    die ganz vielversprechende Sachen anbietet. Leider führen die Download-Links ins Leere...
     
  7. daysailor

    daysailor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.03.2007
    710i mit PolarPrecision unter OS X 10.4.9

    Hallo Leute,

    also ich hab's mit meiner 710i und meinem iMac (Intel) hingbekommen.
    OS X 10.4.9 mit Parallels 2,5. Darauf XP-Home SP2 und PolarPrecision Performance installiert. Einen Polar-geeigneten IrDa-USB Stick an den mac stecken - der mac erkennt ihn nur als "vendor specific" - dann im Parallels dieses USB-Device für die Benutzung in Windows freigeben. Windows bietet dann an, einen geeigneten Treiber im Internet zu suchen - danach funzt alles erste Sahne - besser (schneller) als mit dem original Polar-IR-USB-Interface. Das kann man leider nicht nehmen, der mac ignoriert es komplett. Beim IrDa-USB-Stick muss man ein Modell mit einem Chipsatzt wählen, den die Polar-Uhr akzeptiert (vorhar an einem PC ausprobieren).

    Gruss
     
  8. Floreg

    Floreg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.01.2007
    Also ich benutze mittlerweile erfolgreich die Beta von iSmarttrain (erhältlich unter www.ismarttrain.com/beta)

    Damit funktioniert nämlich auch der SonicLink.

    Und alles ganz ohne PC (Virtuell oder parallel;-)

    wer also den Polar RS 200 (sd) hat, kann damit ganz gut arbeiten. Ein paar Bugs existieren noch da es eine Beta ist, aber es wird in Wochenschritten weiterentwickelt und irgendwann ist sie auch ganz fertig.

    Viel Spaß damit

    Grüße

    Floreg
     
  9. daysailor

    daysailor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.03.2007
    Polar 625x, 725x, 610i, 710i etc. haben kein SonicLink sondern IR und iSmarttrain unterstützt das Polar IR-USB Interface nicht.
     
  10. gotchi

    gotchi unregistriert

    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.03.2006
    sodale, wie sieht das aus - hat sich innerhalb eines halben monats eine softwarlösung egal ob web oder client gefunde welche mit einer s720i umgehen kann?
     

Diese Seite empfehlen