PM G4 mit System vom imac G3 --> läuft

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von mrchris96, 06.04.2007.

  1. mrchris96

    mrchris96 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Weil der knubbelige imac G3 mit Musik und Fotos in steigender Menge doch etwas überfordert war, hab ich nen PM G4 400 bei der bucht ersteigert.
    Da der nur eine 40Gb-Platte hatte und im imac eine 80GB nachgerüstet hatte, hab ich die 80er aus dem imac G3 einfach in den PM eingebaut und aus Jux mal versucht zu booten.
    Und siehe: es funktioniert super. Zumindest hab ich das Gefühl.
    Was meint ihr, wird das auf dauer stabil sein oder sollte ich den Panther doch lieber neu installieren???

    Weitere kleine Fragen.

    1)Kann man ein zweites optisches Laufwerk einbauen?
    Schacht schint ja da zu sein, aber Klappe????

    2) was für Speicherspezifikationen hat der PM G4 400 und gibts Erfahrungswerte, was der Speicher so kostet???

    Beste Grüße

    Chris96
     
  2. adreu

    adreu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    13.11.2003
    2) In den Powermac kommt SDRAM 168-polig PC100, es passt aber auch PC133. Neue Riegel werden bei eBay von diversen Powersellern verkauft, 128 MB kosten um die zehn, 256 um die 20 Euro. 512-MB-Riegel passen prinzipiell auch, allerdings gibt es dabei des Öfteren Kompatibilitäts-Probleme.
     
  3. mrchris96

    mrchris96 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2003
    ok, da werd ich mal schauen.
    wie siehts mit den optischen Laufwerken aus?
     
  4. macinsell

    macinsell MacUser Mitglied

    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    54
    MacUser seit:
    18.07.2005
    müsste weiterhin stabil laufen. theoretisch kannst du den panther sofern er entsprechend aktualisiert worden ist auch auf den frühen g5´s oder powerbooks laufen lassen können. das nachrüsten von optischen laufwerken wie dvd-brenner oder cd-brenner ist auch kein problem, solange sie von den apple-treibern unterstützt werden. notfalls sonst mit toast brennen.
     
  5. mrchris96

    mrchris96 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2003
  6. macinsell

    macinsell MacUser Mitglied

    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    54
    MacUser seit:
    18.07.2005
    google mal nach Mactracker. da sind alle mac´s mit ihren spezifikationen aufgelistet. ob ram oder anderes.
     
  7. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Kommt ein wenig drauf an.
    Wenn das System vom iMac schon ungebundelt war, deckt es eigentlich alles von G3 beige bis G4 oder gar G5 ab und wird stabil laufen. Notfalls mal nach der hoffentlich noch vorhandenen Install-CD suchen und in die ReadMe-Datei gucken. Da steht allgemein drin, welche Rechner "bedient" werden.
     
  8. mrchris96

    mrchris96 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2003
    ok, dann schau ich mal in die readme, thanx
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen