PM G3 aufrüsten?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von IntelBook, 18.12.2006.

  1. IntelBook

    IntelBook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.05.2006
    Hallo,
    Ich habe ja meinen Mac etwas verädert
    So ich habe ich auch total ausgebaut und habe ihn ihnen etwas Farbe verpasst. Ich will das er ihnen "aufgeräumt" auschaut, ohne 100 Kabel. Ich habe jetzt die originale 10GB HD drinnen und noch eine 40GB von nen PC. Die gehen auch so ganz gut doch sie sind so laut! Ich wollte mir jetzt eine 80 - 120GB HD holen. Dort würde ich dann mit den Migrate dins alles vom MBP auf den PM laden und so mit ein Back-Up haben. Der Mac soll fürs iTunes streamen und als Server für den MBP dienen (Daten,Filme,Bilder etc.)

    Welche HD sollte ich nehmen? Ist es ein Vorteile wenn man 10,000 RPM wenn man ihn als Server nutzt? Oder reichte eine normale 100GB 7,200 RPM? Ram ist gerade 256 + 128 drinnen. Das müsste doch reichen?

    Was sollte ich noch einbauen damit 10.4 recht gut läuft? Da ich gerade nur das Motherboard, das DVD drive und die Grake drinnen habe habe ich recht viele möglichkeiten aufzurüsten.

    Noch was, mein Netzteil ist kaputt. Habt ihr ein Tipp. Suche eins das gut ausieht und ca. 30€ kostet.

    Also noch mal kurz, suche:
    Gute HD 80-120GB
    Netzteil
    Anderes damit Tiger gut läuft

    Vielen Dank!,
    IB
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Guten Abend ItelBook,

    für Musik UND Filme solltest Du schon die möglichen
    128 GB ausreizen, zudem Du die Platte auch als Backup
    fahren willst. Nennenswert ist bei dieser „alten „Kiste die
    Performance nicht ob 7.200 oder 10.000 Umdrehungen.
    Seagate oder Samsung sind relativ gute Platten (m.E.)

    Der RAM ist für Filme und Itunes auch etwas mickrig.

    Ein Netzteil für 30 Euro? Da wirst Du wahrscheinlich lange
    suchen müssen!

    Kurz, ich würde in diese Kiste nichts mehr investieren, für
    den Preis Deiner Investitionen bekommst Du einen G4 in
    der berühmten Bucht oder Du schaust mal hier im Forum.

    Gruss Jürgen
     
  3. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Übrigens … welcher G3 ist es denn?
     
  4. IntelBook

    IntelBook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.05.2006
    Es ist ein 350 MHz B&W

    Netztteil habe ich schon für 19€ gesehen: http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=30_1002&products_id=4467

    Wenns hochkomt zahle ich:

    20 für Netzteil
    45€ für ne 120GB

    Das sind ca. 65€ und habe eine "HD" furs MBP und dazu ein "super" daten Server. :)

    Der G4 hat ja dann nicht so ne grosse platte. Aber unter 80€ bekommst ja sowieso keinen.

    Grüsse,
    IB


    Achja ist diese HD gut?

    http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=A8AW03
     
  5. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Hallo IntelBook,

    bevor Du Dir dies antust, suche mal hier im
    Forum nach diesen ATX-Netzteilen, da muss
    allerhand verändert werden und die Frage ist,
    passt es überhaupt in den G3 b&w.

    Western Digital baut gute Festplatten!

    Gruss Jürgen
     
  6. Stilzicke

    Stilzicke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    28.02.2006
    Wo steht der Server dann? Weil wenn er in nem bewohnten Zimmer steht, solltest du etwas auf die Lautstärke achten, da ist Samsung oder Seagate eher zu empfehlen als Western Digital und 7.200 eher als 10.000 wobei 10.000 sowieso wenig Sinn machen in so ner alten Kiste.
    Und beim Netzteil solltest du eventuell nach einem mit nem 120mm Lüfter gucken, dann kannste dir auch den einen Gehäuselüfter im G3 sparen...

    Zum ATX netzteil da muss für nen G3 b&w nur das weiße Kabel am ATX Stecker gekappt werden, thats all
    Da ist der b&w wesentlich einfacher zu Handhaben als die Vorgänger oder auch die nachfolgenden G4
     
  7. IntelBook

    IntelBook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.05.2006
    Also SCM meinte ich muss nur das weisse Kabel trennen und dann einbauen. Es passt jedes ATX Netzteil. Und wenns net passt dann baue ich es unten rein. Dort wo normal die HD ist. Die HD kommt so wie jetzt die alte in den ZIP Schacht, so ich dort unten viel Platzt.

    Grüsse,
    IB
     
  8. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Das mit dem Netzteil solltest du lieber lassen auch wenn es passen sollte wirst du das mit dem umlöten der Anschlüsse nicht so ohne weiters hinbekommen.
     
  9. IntelBook

    IntelBook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.05.2006
    Genau das meine ich mit den Kabel :)
    Er steht untern Tisch, und wird nur wenn er gebraucht wird angeschaltet. Deswegen ist das VOL. nicht so bedeutent. Habe auch ein neuen 120cm Lüfter drinnen. Da ist dann nur doch die HD die "Laut" ist. Naja ich höre sowie meine Rechner sowie so nicht, habe immer die Music an. :)
     
  10. IntelBook

    IntelBook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.05.2006
    Kappen heist doch trennen? Oder?

    Ich kaufe mir gleich eine Verlängerung, so das die Garantie nicht futsch geht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen