Plötzlich kein Zugriff mehr aufs Internet

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von NilsGutacker, 27.12.2005.

  1. NilsGutacker

    NilsGutacker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.12.2005
    Guten Morgen liebe Forenmitglieder,

    ich hab hier ein PowerBook G4 12" seit Weihnachten stehen und kam damit nach wenigen Minuten auch schon ins Internet (per WLAN). Gestern abend hab ich das PB dann angelassen und vom Windows-Rechner Dateien darauf geschoben. Ich dachte, ich könnte das einfach laufen lassen und hätte dann nachts erfolgreich alles kopiert. Als ich wiederkam, war das PB leider in den Ruhezustand gegangen (dazu muss ich wohl nochmal nen anderen Thread eröffnen :( ). Vorher hatte ich noch alle aktuellen Updates aufgespielt (also auch das Update für MacOS).
    Nunja, heute morgen kam ich nicht mehr ins Internet. Als erstes hatte ich den Router in Verdacht (SMC 2804 WBR v.2), der leider öfter mal abstürzt, wenn WLAN aktiv wird, weil er scheinbar doch zu heiß wird. Naja, nun hab ich das PB aber per Ethernet angeschlossen, WLAN deaktiviert und kann trotzdem keine Seiten in Safari und Firefox aufrufen oder per Mail Mails abholen. Interessanterweise kann ich aber per Windows-Rechner auf den Mac zugreifen und auch Dateien kopieren (sowie natürlich wie gewohnt ins Internet). Das Netzwerk selbst scheint also auch zu funktionieren, wie mir auch unter "Netzwerk" angezeigt wird.

    IP sind bei WLAN und bei Ethernet fest vergeben, richtige Subnetzmaske, etc.
    Router hat auch schon das neueste Firmwareupdate gekriegt aber das brachte auch keine Besserung.

    Ich hab neben dem Update noch Virtue und Synergy installiert, was aber wahrscheinlich irrelevant ist. Ansonsten sind keine weiteren Programme installiert und ne Firewall ist von mir auch nicht aktiviert worden.

    Hat jemand eine Idee?
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Du solltest mal der Reihe nach prüfen, worans liegt.

    1. Default Gateway erreichbar (Ping)?
    2. Können Hostnamen aufgelöst werden?
    3. PPPoE Link aktiv?
    4. NAT aktiv (nehme an, du gehst über PPPoE ins Netz)?
     
  3. NilsGutacker

    NilsGutacker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.12.2005
    • Der Gateway ist aktiv, denn ansonsten käm ich ja nicht mit meinem Windowsrechner ins Netz.
    • Hostnamen können scheinbar auf beiden Rechnern aufgelöst werden. Wenn ich aufm PB [DLMURL]http://17.254.3.122[/DLMURL] eingebe, ändert der dies auf www.apple.com, läd die Seite aber nicht.
    • Der Router geht über PPPoE ins Netz, ja. Die Clients am Router sollten dies also nicht aktiviert haben und haben es auch beide nicht. Funktionierte gestern Abend mit den selben Einstellungen ja sehr gut.
    • NAT kann ich im Router garnicht deaktivieren...glaub ich wenigstens. Hab ich aber definitiv nicht getan.
    • Es funktionieren wohl alle Protokolle nicht. ICQ kann auch nicht verbinden, etc. Also es ist definitiv nicht nur ein Fehler beim http-Protokoll.

    Ich vermute irgendwie, dass der Fehler auf Seiten des PB bzw. von MacOS liegt.
    Aber danke schonmal für deine schnelle Hilfe. Find ich sehr nett! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2005
  4. NilsGutacker

    NilsGutacker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.12.2005
    Hmm, warum auch immer:
    Es hat geholfen, den DNS-Server unter Netzwerkeinstellungen einzustellen. DHCP mit manueller Adresse alleine reicht wohl nicht. Ich dachte immer, das würd vom Router automatisch mit übergeben. Naja.

    Nun funktioniert alles! :)
    Nils
     
  5. Gandi

    Gandi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    24.04.2004
    Weil ich hier immer öfter DNS- Server lese: Woher weiss ich eigentlich, welche für mich in Frage kommen und welche kann ich überhaupt verwenden?

    Ich habe nämlich ein ähnliches Problem und würde es zuerst gerne mal mit dem Eintrag von diesen DNS- Servern probieren.
     
  6. NilsGutacker

    NilsGutacker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.12.2005
    Du kannst einen DNS-Server nehmen, den dir dein Provider zur Verfügung stellt. Da musst du mal in deinen Daten gucken oder die Websites abgrasen. Alternativ kannst du aber auch einfach den von Arcor nehmen, den ich gerade zur Hand habe :)

    195.50.142.252

    Es ist egal, welchen Provider du dabei benutzt. Funktionieren wirds trotzdem...
     

Diese Seite empfehlen