Pleiades => 3 Fragen!

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von jrb, 23.01.2007.

  1. jrb

    jrb Thread Starter Gast

    Hi!

    Ich habe vor mir ein 3,5" Festplattengehäuse zu kaufen. Nach einigem Lesen wird es wohl ein Pleiades von MacPower werden.

    Nun hab ich aber noch 2 Fragen dazu:

    1. Zu welcher Version würdet ihr mir raten? Hier liest man ja immer, dass FireWire 400 wesentlich besser ist als USB 2.0. Ich will aber eigentlich nicht so viel Geld ausgeben... ich brauche die Festplatte eigentlich nur, um einige Multimedia-Daten, wie Musik, Filme und Fotos aufzubewahren und ich würd sie gerne als Backup-Medium benutzen. Brauche ich dafür wirklich FireWire oder tut's auch USB? Außerdem würde ich die Platte, falls das nichtzu kostspielig ist gerne über's LAN betreiben, was auch schon zu meiner nächsten Frage führt:

    2. Lässt sich die Festplatte auch über den USB-Anschluss im Netzwerk betreiben? An meiner FritzBox 7050 ist ja ein USB-Steckplatz, aber ich weiß nicht, ob man den nur für einen Rechner benutzen kann (wie in der Bedienungsanleitung abgebildet) oder ob man da auch Festplatten dran anschließen kann. Ich vermute mal eher nicht, da ich dann ja zweimal nen USB-Ausgang habe, aber eben keinen Eingang. Oder gibt's da vielleicht doch ne Möglichkeit?

    Und meine 3. Frage ist, wo man das Pleiades am günstigsten kaufen kann. Ich hab's schon über Preisvergleich-Suchmaschinen versucht, aber eher erfolglos, da die Shops, wo es die gibt (bis auf Cyperport) da anscheinend nicht gelistet sind. Bei dsp hab ich sie noch gefunden... da waren sie zumindest schon mal was günstiger, aber vielleicht habt ihr ja noch den ein oder anderen Geheimtip? :)

    Wäre klasse, wenn ihr mir weiterhelfen könntet... :)
     
  2. MeckerZiege

    MeckerZiege MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2006
    1. USB tuts sicherlich auch, allerdings ist Firewire 400 doch um ~1/3 schneller in der Praxis am Mac und vor allem koennen auch alle (aktuelleren) Macs von Firewire Platten booten. Wenn dir die Geschwindigkeit und die Bootfaehigkeit egal sind kannst du ruhig auch zu USB greifen.

    2. Nein das wird nicht gehen, da brauchst du einen Router der das Unterstuetzt. Sowas wie USB Ein- oder Ausgaenge gibt es uebrigens nicht wirklich, das liegt einfach daran, dass der Router quasi einen Treiber benoetigt um externe Festplatte ueberhaupt zu erkennen, dann muss er noch das Dateisystem lesen koennen und er braucht noch einen eigenen Serverdienst fuer die Freigabe. Die ganzen Funktionen fehlen aus Kostengruenden halt in den meisten Geraeten.
     
  3. Plastik

    Plastik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    24.01.2005
    hab meine 3 pleiades von dsp-memory...

    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/default.php?cPath=39&PHPSESSID=81df6aaecf872af60adc9f88294f4414
     
  4. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    1. USB reicht dir und ist günstiger.
    Ich würde allerdings nicht unbedingt zu der Version mit SATA intern und einer Samsung-Platte (dürften sehr günstig pro GB sein) raten, da ich damit Probleme hatte.

    2. Nein. Die Firmware des Routers muß es unterstützen. Tut zumindest die vom Hersteller gelieferte wohl nicht, sonst stünde es im Handbuch.

    3. USB-Version vielleicht bei Arlt (30.69 EUR). Versandkostenfrei im Laden - wenn du in Süddeutschland wohnst.
     
  5. jrb

    jrb Thread Starter Gast

    Guten Morgen,

    danke für eure Antworten. Denke ich werde mir dann wohl die USB-Version bei Cyberport für 37,90 kaufen, da ich sie dort einfach abholen kann und somit keine Versandkosten habe. Sowohl bei dsp als auch arlt komme ich auf den gleichen Preis mit Versandkosten. Oder hat jemand noch einen anderen Tip, wo's die günstig zu kaufen gibt?

    Hab übrigens schon ne IDE-Festplatte von Samsung aus meinem alten PC, die dann in mein neues Gehäuse soll. Hoffe das klappt dann alles, wie gewünscht... :)
     
  6. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    ------
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2007
  7. jrb

    jrb Thread Starter Gast

    Hmm... du meinst also, es würde sich lohnen das Geld auszugeben... ich mein es wäre ein Unterschied von ca. 23 €... als Student hat man's ja nicht immer so Dicke, aber auf der anderen Seite... ach, ich weiß es nicht... ;)
     
  8. Kermet

    Kermet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.02.2005
    Also für 23€ mehr würde ich immer die FireWire Lösung nehmen.

    Ich slebst hatte leider den Fehler gemacht, mir ein USB - Gehäuse zuzulegen, und das steht seit der Anschaffung einer zusätzlichen FireWire eigentlich nur noch rum, da mir im Vegleich echt zu langsam...
     
  9. tbfx

    tbfx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    25.09.2005
    Ich habe ein Pleiades mit einer 300er Samsung-Platte (als Komplett-Kit von DSP-Memory), und diese Kombination ist recht laut (störende Brummgeräusche). Ich bin mir recht sicher, dass es allein an der HD liegt, würde dir deshalb in jedem Fall eher zu einer anderen Platte raten.

    P.S.: Ich bevorzuge auch FireWire, ist um einiges schneller als USB, auch die Prozessorlast ist etwas geringer.
     
  10. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Die Frage ist, wie deine Backup-Strategie aussieht, und wie oft du wie große Daten kopierst. Wenn du regelmäßig komplette Backups machst, also deine externe Platte quasi löschst, dann lohnt sich natürlich die schnellere Variante.

    Wenn du hingegen nur die geänderten/neuen Daten backupst, dann dürften deine Datenmengen nicht so riesig sein.
    Zum "Abspielen" von Photos, Videos etc. ist die Transferrate auch irrelevant.

    Ich hab als Student die Frage "USB oder FireWire" für mich auch schon mal eindeutig mit "USB reicht" beantwortet. Auch eine finanzielle Entscheidung.
    (Habe aber auch schon FireWire800-Platten bewußt gekauft)
     
Die Seite wird geladen...