Pioneer dvr-k06l bockt rum...

Diskutiere mit über: Pioneer dvr-k06l bockt rum... im Peripherie Forum

  1. rtrider

    rtrider Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.08.2006
    Hallo Gemeinde,

    ich habe hier ein kleines Problem mit meinem Mini G4 (10.4.7).
    Da ich das Teil damals nur mit CD-Brenner erworben hatte und es auf dauer lästig ist, die Gigabytes zum Brennen auf den PC zu kopieren, hab ich ein Pioneer DVR-K06L nachgerüstet.

    Nach dem Einbau zeigte mir der SP folgendes:

    PIONEER DVD-RW DVR-K06:

    Firmware-Version: 1.01
    Verbindungstyp: ATAPI
    Brennen möglich: Ja (Geliefert/Unterstützt von Apple)
    Cache: 2000 KB
    DVD lesen: Ja
    Beschreibbare CD: -R, -RW
    Beschreibbare DVD: -R, -RAM, -RW, +R, +RW, +R DL
    Schutz vor Pufferunterschreitung beim Brennen von CDs: Ja
    Schutz vor Pufferunterschreitung beim Brennen von DVDs: Ja
    Schreibstrategien: CD-TAO, CD-SAO, CD-Raw, DVD-DAO
    Medien:

    Soweit so gut, allerdings war kein Brennen möglich. Egal ob DVD oder CD, das Brennen wurde immer mit irgendeiner Fehlermeldung abgebrochen. Entweder waren es 'Kommunikationsfehler mit der Hardware' oder der 'Laser konnte nicht auf das Medium kalibriert werden' oder es kam irgendeine Fehlernummer oder einfach nur ein Absturz.
    Dann habe ich patchburn eingesetzt (dachte mir, schaden kann es nichts...) und seitdem kann ich wenigstens brennen.

    Aber nur einmal....
    Brenne ich mittels Finder oder iIrgendwas eine CD oder DVD, wird das Medium nach dem Brand 'rausgerotzt' (normalerweise wird das Medium in einer durchaus als aristokratisch zu bezeichnenden Geschwindigkeit rasugeschoben und verbleibt zur Hälfte im Laufwerk, hier wirft das LW das Medium im wahrsten Sinne des Wortes aus und es kommt scheppernd auf dem Mousepad zu liegen) und mein Mac will nicht mehr richtig mitspielen.
    Entweder ist er dann schon abgestürzt oder spätestens, wenn man ein neues Medium einlegt hebt der Finder die Hufe und es hilft nur noch der Griff nach hinten.

    Ich habe auch hier im Forum schon gesucht, es scheint auch noch ein paar andere zu geben, die dies Problem schon hatten, aber ich habe keine Lösung gefunden. Ein C/S - Problem vermute ich nicht, das LW steht brav als Unit 1 in SP und wenn man den Informationen glauben schenken darf, ist das LW standardmäßig C/S, wie es lt. Apple auch erwartet wird.

    Ich habe auch schon viel über diverse Apple-Kompatible Firmware gelesen, aber nirgends etwas gefunden, außer irgendwelcher regionfreepatches. Außerdem deutet alles drauf hin, daß ein FW-Udate eigentlich garnicht benötigt wird.

    Kann mich mal jemand erhellen ?

    Gruß

    Torben
     
  2. soleil

    soleil MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.04.2005
    ich hab das gleiche problem find auch nix richtiges, ich glaub das funktioniert doch nicht so ohne weiteres, gehe davon aus das es eine apple fimrware haben muss. bin aber auch nicht sicher
     
  3. Beamon

    Beamon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.06.2006
    Dass die Medien "ausgeschleudert" werden, ist ja bekannt bei einigen Macs... aber die Fehlermeldung, die du sagtest, habe ich noch nie gesehen...
     
  4. soleil

    soleil MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.04.2005
    also ich hab das jetzt mal in einen windows laptop gebaut, das teil is einfach schrott. der liest keine cdr´s also liegt es am laufwerk. nix firmware. das hab ich auch probiert.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pioneer dvr k06l Forum Datum
Pioneer dvd-rw dvr-111 Peripherie 02.01.2010
pioneer dvr-112d firmware flash Peripherie 22.04.2008
richtige DVD für Pioneer DVR-111DSV Peripherie 07.09.2006
Wer hat Erfahrungen mit dem Pioneer DVR-111 im G5? Peripherie 30.05.2006
probleme mit pioneer DVR 107D auf G4 400 AGP Peripherie 04.03.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche