Picasa Web Albums jetzt auch für den Mac & iPhoto Plugin

Diskutiere mit über: Picasa Web Albums jetzt auch für den Mac & iPhoto Plugin im Mac OS X Apps Forum

  1. Big L

    Big L Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    29.03.2005
    Es handelt sich dabei um den z.Z. im Test befindlichen Online Albumdienst von Google. Man erhält 250MB kostenlosen Speicherplatz für Photos in eigenen und öffentlcihen Gallerien.
    Anmelden kann sich jeder mit GMail Account hier: http://picasaweb.google.com/

    News dazu: http://www.golem.de/0608/46933.html

    Ich habe es gerade mal probehalber getestet und es klappt aus iPhoto ohne Probleme.
     
  2. DieTa

    DieTa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    17.09.2003
  3. Big L

    Big L Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    29.03.2005
    Nach dem Anmelden bekommt man, dank Mac Erkennung, auch direkt den Link dazu ;-)
     
  4. DieTa

    DieTa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    17.09.2003
    Hehe - sorry - wollte Dir nicht auf die Füße treten. Sitze momentan noch auf der Arbeit an einer Dose ;)
     
  5. Big L

    Big L Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    29.03.2005
    Ist ja kein Problem. Der Link ist ja für Leute gut, die sich schon für ihre Dose registriert haben.
     
  6. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    04.05.2004
    wird Google kostenpflichtig ?

    So schön das ist mit dieser app. (wer es denn braucht) so skeptisch werde ich langsam gegenüber google. Das bei merh Speicherplatz Gebühren fällig sind, sieht für mich danach aus, das google von der kostenfreien Nutzung tendenziell zur Kostennutzung gehen wird. 250 MB kostenfrei sind als Bildspeicher frei und das reicht sicherlich aus. Für 25 US- Dollar wird der account dann auf 6 GB erhöht, was so der übliche Preis ist für onlinespace. Gmail ist zwar kostenfrei, und 2,5Gb Speicher sind auch mehr als genug, aber irgendwann wird es IMHO sich für google nicht mehr rechnen und es wird auch dort kostenpflichtiges neben benschnittenen kostenfreien accounts geben. So wird ersteinmal schön angefüttert und wenn alle sich dann dran gewöhnt haben an ihre uploads und wie man das macht dann kommt die Kostenfalle. Aber warum auch nicht, denn wie heißt es : nichts ist umsonst, selbst der Tod kostet das Leben.
     
  7. Big L

    Big L Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    29.03.2005
    Die Gedanken hatte ich auch schon. Aber wenn ich keine Lust mehr darauf habe wird sich abgemeldet und gut ist.
    Das mit dem Anfüttern ist ja nichts Neues. Google macht das schon sehr geschickt.

    Über Datenschutz darf man sich glaube ich auch keine Gedanken mehr machen.
     
  8. McThomas

    McThomas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.09.2006
    Wenn ich damit Photos uploade und dabei die Qualität ändern lasse, haben die Fotos anschließend einen roten Farbstich.

    Thomas
     
  9. CharlieD

    CharlieD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.019
    Zustimmungen:
    642
    Registriert seit:
    24.04.2004
    Sorry, dass ich jetzt ein wenig doof Frage, aber: Für was brauch ich sowas?
    Gut, auf der Dose nehm ich auch Picasa um Photoalben zu basteln und dann online zu stellen, aber mitm Mac hab ich doch iPhoto. Das macht doch so ziemlich das gleiche?!?

    Will ich wirklich so nen Albumsdienst, dann nahm ich halt .mac. Is zwar ned ganz umsonst, aber immer noch besser, als sich vor Google bis auf die Unterhose auszuziehen...

    Charlie
     
  10. McThomas

    McThomas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.09.2006
    Ist doch die Frage, ob man wirklich 70-100 EUR pro Jahr für .mac ausgeben will.

    Picasa ist da halt eine kostenlose Alternative.
    Das "kostenlos" nicht "umsonst" bedeutet ist klar, auch Google verschenkt nichts.

    Mir persönlich ist es egal, ob Google ein Profil erstellt, welche Wörter in meinen Mails vorkommen oder nach welchen Begriffen ich suche.

    Aber wie gesagt, dass muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Thomas
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Picasa Web Albums Forum Datum
unter OSX Mail gesendete Mails tauchen nicht in GMX (Web) auf Mac OS X Apps 26.02.2015
Picasa und Mail Mac OS X Apps 01.08.2013
Picasa Webalbum vs Faces Mac OS X Apps 27.03.2009
Picasa Web und iPhoto...ich raffe es nicht... Mac OS X Apps 25.07.2008
Picasa Plugin für iPhoto und Picasa Uploader Mac OS X Apps 08.03.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche